Partizipatives Ausstellungsformat noch bis zum 23. Juli in der Staustraße 16 zu sehen

Veranstaltungsdatum: 10.06.2022
Zeit von: bis
Veranstaltungsart: Sonstiges
PLZ / Ort: 26 ... Oldenburg
Gemeinde: Stadt Oldenburg
Inhalt:
Das Stadtmuseum verlängert die Laufzeit seines dritten Projektraums in der Staustraße 16 bis zum 23. Juli. Zu sehen sind dort seit dem 7. Mai die Ergebnisse des ersten Stadtteilprojekts, mit dem das Museum herausfinden will, was das Leben in den unterschiedlichen Stadtteilen Oldenburgs ausmacht. Basierend auf den Berichten, Fotos und Gegenständen der Bewohnerinnen und Bewohner erzählt die Ausstellung die Geschichte des Stadtteils Alexandersfeld vom Siedlungsbeginn bis heute. Sechs Monate war das Museumsteam vor Ort unterwegs, hat Projekte durchgeführt und mit Alexandersfelderinnen und Alexandersfeldern gesprochen. 12 Menschen haben ihre Geschichten erzählt und dem Museum Objekte für die Ausstellung zur Verfügung gestellt. So sind zum Beispiel Dokumente aus der Siedlungszeit, Fotografien, Zeitungsartikel und Jubiläumshefte zu sehen, die das Leben im Stadtteil im Laufe der Jahrzehnte zeigen. In jedem Projektraum beleuchtet das Stadtmuseum außerdem auch die Geschichte des jeweiligen Ausstellungsortes. Die Adresse Staustraße 16 ist bei vielen Oldenburgerinnen und Oldenburgern als ehemaliges Photo Dose-Geschäft bekannt. Dies nimmt das Stadtmuseum zum Anlass, vereinzelte Schlaglichter auf die Fotografiegeschichte Oldenburgs zu werfen. Interessierte können den Projektraum montags bis samstags in der Zeit von 10 bis 18 Uhr kostenfrei besuchen.
Kontakt: Stadtmuseum Oldenburg Am Stadtmuseum 4-8 26121 Oldenburg Telefon: 0441 235-2881
Zum Web-Link: http://www.stadtmuseum-oldenburg.de
Zum LK-Artikel: Zum LK-Artikel

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler