.

Deutsche Waldtage 2020

Führungen mit dem Förster durch den Wald stoßen aktuell auf großes Interesse. Foto: Landesforsten

Weser-Ems und Mittelweser-Region | Landkreis Oldenburg

Am kommenden Wochenende finden bundesweit die Deutschen Waldtage statt. Über 600 Veranstaltungen rücken den Wald und seine Probleme nach drei stürmischen und trockenen Jahren in den Fokus. Unter dem diesjährigen Motto „Gemeinsam! Für den Wald" laden auch die Niedersächsischen Landesforsten und ihre Kooperationspartner im Nordwesten zu verschiedenen Veranstaltungen in die Wälder der Region ein.

Hier weiterlesen...

NABU-Tipps zur Artenvielfalt: Turmfalken

Turmfalke_NABU_Kathy Büscher

Oldenburg | CS Redaltopm

Gut 35 Zentimeter wird er groß und mit gänzlich ausgebreiteten Flügeln kommt er auf eine Spannweite von fast 75 Zentimetern: der Turmfalke. Kaum ein Greifvogel ist dem Menschen in unserer verstädterten Landschaft so „nah", hat sich uns aufgrund des durch den Städtebau geschaffenen Brutplatzangebots fast „angeschlossen".

Hier weiterlesen ...

Demo Fliegerhorst-Straße

Demo Klimaschutz. Foto: Pixabay

Oldenburg | Redaktion CS

Das Bündnis „Wald-Wasser-Wiesen retten: Stoppt die Fliegerhorst-Straße!" bestehend aus Biologische Schutzgemeinschaft Hunte-Weser-Ems, BINSE (Bürgerinitiative für Naturschutz und Stadtökologie), BUND OL, Fridays For Future OL, Greenpeace OL, Students For Future OL, Parents For Future OL und NABU OL. hat innerhalb von nur 3 Wochen bereits 4000 Unterschriften online und auf den Straßen Oldenburgs gesammelt.

Hier weiterlesen ...

Waldpädagogik im Stenumer Holz wieder möglich

Kinder in der Natur Foto: Pixabay

Ahlhorn | Stenum | Landkreis Oldenburg

Das neue Schuljahr hat begonnen und trotz Corona-Einschränkungen dürfen Kindertagesstätten und Schulen wieder sogenannte Außerschulische Lernorte ansteuern. „Für die Kinder und Jugendliche ist das ein Segen, ist doch der Bewegungsraum im Wald, auch mit Abstands- und Hygieneregeln, deutlich größer als im Schulgebäude", freut sich Wibeke Schmidt vom Waldpädagogikzentrum Weser-Ems der Niedersächsischen Landesforsten.

Hier weiterlesen...

Kabinettsdebatte zu Lieferkettengesetz erneut verschoben

Protest für das Lieferkettengesetz. Foto: Niemeyer / Greenpeace

Oldenburg | Berlin | CS Redaktion

Aktivist*innen der Initiative Lieferkettengesetz haben heute in Berlin demonstriert, weil das Bundeskabinett die Besprechung der Eckpunkte für ein Lieferkettengesetz erneut verschoben hat. Dabei errichteten sie einen überdimensionalen gesetzlichen Rahmen und übergaben symbolisch eine Petition mit mehr als 222.222 Unterschriften an das Bundeskanzleramt. Das Bündnis aus über 100 zivilgesellschaftlichen Organisationen fordert von der Bundesregierung, das Gesetz nicht länger zu verschieben, sondern endlich für einen wirksamen Schutz von Menschenrechten und Umwelt zu sorgen.

Hier weiterlesen...

Kooperation von Casablanca-Kino und NABU zum Volksbegehren

tagpfauenauge-auf-distel-s-bischoff

Oldenburg | CS Redaktion

Zum sehr erfolgreich auch in Oldenburg und der Region laufenden Volksbegehren „Artenvielfalt.Jetzt", das wesentliche Verbesserungen für den Naturschutz und die bäuerliche Landwirtschaft in Niedersachsen zum Ziel hat und auch den Flächenverbrauch durch Überbauung eindämmen will, kooperieren das Casablanca-Kino und der NABU: Am Montag, 14. September, startet die Filmreihe „Artenvielfalt".

Hier weiterlesen ...

Klimaschutz: Greenpeace fordert Regierung auf zu Handeln

Zukunftskommission Landwirtschaft. Foto: Greenpeace

Oldenburg | Niedersachsen | Redaktion CS

Das gab es noch nie in Deutschland: eine Kommission zur Zukunft der Landwirtschaft, bei der Landwirt*innen, Wissenschaftler*innen, Umweltschützer*innen und Industrieverbände gemeinsam mit der Politik an einem Tisch sitzen. Die Kommission wurde durch die Bundesregierung eingesetzt und soll bis zum Sommer 2021 Empfehlungen erarbeiten, wie in Deutschland künftig Landwirtschaft betrieben werden soll. Gestern trat die Kommission zum ersten Mal zusammen. Zusammen mit anderen Umweltschutzverbänden erhebt Greenpeace hier die Stimme für den Schutz unserer Lebensgrundlagen.

mehr ...

Offener Brief für wirksamen Klimaschutz von Parents For Future Oldenburg

Offener Brief von ParentsforFuture

Oldenburg | Redaktion CS

Im März 2020 richtete Fridays For Future Oldenburg mit dem sogenannten Leitantrag konkrete Forderungen und Vorschläge zu Klimaschutzmaßnahmen an die Stadt Oldenburg. Der Antrag "Ein zukunftsfähiges Oldenburg - Ansätze für einen wirksamen Klima- und Umweltschutz auf lokaler Ebene" umfasst 92 Beschlussvorschläge und wurde gemeinsam von Fridays For Future, MitarbeiterInnen der Stadtververwaltung, VertreterInnen der Ratsfraktionen sowie externen ExpertInnen erarbeitet.

Hier weiterlesen ...

Zugvögel zieht es jetzt in den Süden

Kraniche-Abendrot_NABU_Tom-Dove

Oldenburg | CS Redaktion

Der Herbst hält Einzug und die Zugvögel zieht es langsam wieder in den Süden. „Der Festtag Mariä Geburt am 8. September gilt dabei als Stichtag für die Reise der Schwalben nach Afrika", so Philip Foth vom NABU Niedersachsen. „An ‚Mariä Geburt fliegen alle Schwalben furt' heißt es auch in einem alten Sprichwort. Im Mittelalter galt die Schwalbe zudem als Lichtvogel, der rund um Mariä Verkündigung am 25. März auftauchte und den Frühling mitbrachte. Das zeigt die enge Beziehung der Schwalbe zum Menschen."

Hier weiterlesen ...

Wildwest-Zustände in der Fleischbranche beenden

Katastrophale Zustände in der Fleischverarbeitung müssen aufhören. Foto: NGG

Oldenburg | Niedersachsen | Redaktion CS

Extreme Arbeitsbelastung, Lohn-Prellerei und Unterbringung in abrissreifen Wohnungen: Seit den Corona-Ausbrüchen an mehreren Schlachthöfen steht die Fleischwirtschaft in der Kritik. Jetzt ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Bundestagsabgeordnete aus Oldenburg auf, in Berlin für das geplante Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit in der Branche zu stimmen. Damit verbessere sich nicht nur die Lage osteuropäischer Beschäftigter, die zu prekären Bedingungen bei Subunternehmen arbeiten. „Durch das geplante Gesetz können auch Arbeitsplätze in der Region entstehen. Das führt zu steigenden Löhnen und zusätzlichen Steuereinnahmen", so Matthias Brümmer von der NGG-Region Oldenburg-Ostfriesland.

Hier weiterlesen ...

NABU-Tipps zur Artenvielfalt zuhause: Die Pflanzzeit naht

Artenreicher Naturgarten. Foto: NABU Eric Neuling

Oldenburg | CS Redaktion

„Bei uns ist kein einziger Vogel zu sehen! Nicht mal eine Amsel oder ein Spatz! Sogar die Tauben sind weg!", beklagte sich ein Anrufer bei der örtlichen NABU-Geschäftsstelle. Auf Nachfrage wurde deutlich: Im Garten wurde alles sauber weggemäht und die Beete geharkt, gepflanzt wurden zudem „schöne Rhododendren und Kirschlorbeer". Genug Anlass für den NABU, eine Reihe von Pflanztipps zu geben.

Hier weiterlesen ...

Neuer Rekord bei Seehundzählung

Laves: Seehundzählung Wattenmeer Foto: Pixabay

Oldenburg | Redaktion CS

In Niedersachsen wurde erstmals die 10.000er Marke übertroffen: 10.382 Seehunde sind in diesem Sommer während der Flüge im Wattenmeergebiet zwischen Ems und Elbe gezählt worden", teilte Prof. Dr. Eberhard Haunhorst, Präsident des niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES), mit. 2019 lag der Seehundbestand bei 9.836. Beim Nachwuchs mit 2.621 Jungtieren, ist das Ergebnis leicht unter dem Spitzenwert aus 2019 mit 2.711 Jungtieren geblieben. In diesem Jahr waren die Wetterbedingungen für die Zählungen nahezu perfekt. Die ersten Flugzeuge starteten am 15. Juni, die letzten drei am 25. August. Nach insgesamt 15 Flügen konnte für diese Saison nun Bilanz gezogen werden.

Hier weiterlesen...

NABU Niedersachsen: Fledermäuse erleben

Kleiner Abendsegler. Foto: NABU/Otto Schäfer

Oldenburg | CS Redaktion

Sie sehen mit den Ohren, schlafen mit dem Kopf nach unten hängend und rasen mit bis zu 880 Herzschlägen pro Minute durch die Dunkelheit: Fledermäuse gehören nicht nur wegen dieser Eigenschaften zu den faszinierendsten heimischen Tieren. Während der Internationalen Batnight können die wendigen Insektenjäger aus der Nachbarschaft unmittelbar erlebt werden

Hier weiterlesen ...
.

xxnoxx_zaehler