.

Bäckerei Bohne neu auf dem Wardenburger Wochenmarkt

Das Team von Meisterbäckerei Bohne auf dem Wochenmarkt in Wardenburg. Foto: GrAbo

Wardenburg  | Bad Zwischenahn - Redaktion GrAbo

„Bei uns läuft die Ware nicht vom Band, hier schafft man noch mit Herz und Hand" ist das Motto der Bäckerei Bohne aus Bad Zwischenahn. Die Meisterbäckerei steht für Qualität und frische Backwaren aus eigener Produktion. Hier wird mit Herz gebacken und auch besonders darauf geachtet, dass keine Lebensmittel verschwendet werden. Ab Freitag, den 21. August 2020 ist Bäckerei Bohne mit seinem Verkaufswagen auf dem Wochenmarkt in Wardenburg anzutreffen. Das Backsortiment ist vielseitig. Neben verschiedener Holzofenspezialitäten finden die Kunden hier eine reichhaltige Auswahl an verschiedenen Brot- und Kuchensorten sowie andere süße Leckereien und auch Torten im Angebot. Vollkornbrötchen und Dinkelstuten sind ebenso eine Spezialität des Hauses wie Motto-Torten, die individuell nach Wunsch der Kunden hergestellt werden.

Hier weiterlesen ...

Jubiläumsfeier „750 Jahre Wardenburg“ wird erneut verschoben

750 Jahre Wardenburg - das OrgaTeam Marktplatz Oliver Bremer und Jan Meiners mit Kulturbeauftragtem Hendrik Müller und der Wardenburgflagge. Foto: Wolfgang Hitschler

Wardenburg | Redaktion CS

Angesichts der Corona-Situation haben sich die Gemeinde und der Vorstand des Gemeinde Wardenburg Marketing Forums e.V. (GWMF, als Veranstalter der geplanten Aktionen auf dem Marktplatz) schweren Herzens dazu entschlossen, die große Jubiläumsfeier vom 30.04. bis zum 02.05.2021 nicht stattfinden zu lassen. Dies wird aber nachgeholt, wenn eine sichere Planung wieder möglich ist; ein neuer Termin soll mit Künstlern und Mitstreitern abgestimmt werden.

Hier weiterlesen ...

SoVD zum Weltkindertag am 20. September

Kinderarmut Foto: Pixabay

Oldenburg | CS Redaktion

Am kommenden Samstag, den 20. September steht auf dem Kalenderblatt: Weltkindertag. „Kein Grund zu feiern, sondern eine gute Gelegenheit, um auch an Kinderarmut und Bildungschancen für alle zu erinnern", meint Dr. Jörg Christian Hülper, Regionalleiter Nord des Sozialverbandes Deutschland SoVD. „Denn Kinderarmut ist nicht nur in den großen Städten zuhause, sondern auch bei uns". In Oldenburg ist fast jedes zehnte Kind „arm", in Delmenhorst jedes dritte.

Hier weiterlesen...

Oldenburgische Synode berät über Nachtragshaushalt

1. Synodentagung. Foto: ELKiO/Dirk-Michael Grötzsch

Oldenburg | CS Redakion

Am Freitag, 18. September, trrat die 49. Synode der Evangelisch- Lutherischen Kirche in Oldenburg zu ihrer ersten reguläre Tagung in der St.-Johannes-Kirche Kreyenbrück (Oldenburg) zusammen. Dies sei eine „Synode in besonderen Zeiten, an einem besonderen Ort, aber in Präsenz", sagte Synodenpräsidentin Sabine Blütchen. Es sei wichtig, sich auszutauschen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Hier weiterlesen...

Trauerland geht neue Wege

Oldenburg | Redaktion CS

Schon als sie den Verein 1999 gründete, war es die Vision von Beate Alefeld-Gerges: Ein Bildungszentrum im Nordwesten, das Menschen befähigt, Kinder und Jugendliche qualifiziert in ihrer Trauer zu begleiten. Heute – 20 Jahre später – wird dieser Traum Wirklichkeit. Mit Trauerland bildung gibt es nun ein Kompetenzzentrum für die Aus- und Weiterbildung rund um das Thema Kinder- und Jugendtrauer.

h

KIOLA-Haus eröffnet

Kiola Eröffnung. Foto: Diakonie

Oldenburg | Redaktion CS

Ein bisschen fühlt sich Ute Dorczok wie nach einem Marathon. Es war ein langer Weg, aber jetzt ist das Ziel erreicht. An diesem Freitag werden die ersten Gäste ins KIOLA-Haus ziehen. Für die Leiterin der Einrichtung und alle Beteiligten am Projekt geht damit ein Traum in Erfüllung.

Hier weiterlesen ...

LED Tauschtag in Wildeshausen

Glühbirne gegen LED Tausch. Foto: Pixabay

Wildeshausen | Landkreis Oldenburg | Redaktion CS

An dem vom Landkreis Oldenburg geplanten LED-Aktionstag werden, solange der Vorrat reicht, LED-Leuchtmittel mit den Fassungstypen E14 und E27 gegen herkömmliche Leuchtmittel kostenlos ausgetauscht. Der LED-Tauschtag findet am 24. September von 8 bis 13 Uhr auf dem Wildeshauser Marktplatz zeitgleich zum Wochenmarkt statt. Auf dem Wochenmarktgelände ist zum Schutz vor Infektionen mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 stets eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Hier weiterlesen ...

Demo Fliegerhorst-Straße

Demo Klimaschutz. Foto: Pixabay

Oldenburg | Redaktion CS

Das Bündnis „Wald-Wasser-Wiesen retten: Stoppt die Fliegerhorst-Straße!" bestehend aus Biologische Schutzgemeinschaft Hunte-Weser-Ems, BINSE (Bürgerinitiative für Naturschutz und Stadtökologie), BUND OL, Fridays For Future OL, Greenpeace OL, Students For Future OL, Parents For Future OL und NABU OL. hat innerhalb von nur 3 Wochen bereits 4000 Unterschriften online und auf den Straßen Oldenburgs gesammelt.

Hier weiterlesen ...

Initiative Wohnungsbaugenossenschaft Wardenburg und Umzu

Wohnungsbau Wardenburg. Foto: Gemeinde Wardenburg

Wardenburg | Redaktion CS

Das Thema sozialer und bezahlbarer Wohnraum ist allgegenwärtig. Die Not ist groß! Mieter müssen einen immer höheren Anteil ihres Einkommens für das Wohnen bezahlen. Sogar Menschen mit mittlerem Einkommen bleibt am Ende des Monats nicht mehr viel. Wohnen ist zum Armutsrisiko geworden.

Hier weiterlesen ...

Oldenburger Menschenrechtstag 2020

Menschenrechtstag 2020

Oldenburg | Redaktion CS

Menschenrechte sind Universalrechte, sie gelten ausnahmslos und für jeden Menschen. Sie zu schützen und für ihre Einhaltung zu sorgen, ist die Verpflichtung jeder demokratischen Ordnung und seiner Zivilgesellschaften. In Oldenburg und umzu gibt es viele Gruppen, die zu verschiedenen Menschenrechten arbeiten. Am 12. September informieren sie über ihre Arbeit auf dem Julius-Mosen-Platz.

Hier weiterlesen ...

Offener Brief für wirksamen Klimaschutz von Parents For Future Oldenburg

Offener Brief von ParentsforFuture

Oldenburg | Redaktion CS

Im März 2020 richtete Fridays For Future Oldenburg mit dem sogenannten Leitantrag konkrete Forderungen und Vorschläge zu Klimaschutzmaßnahmen an die Stadt Oldenburg. Der Antrag "Ein zukunftsfähiges Oldenburg - Ansätze für einen wirksamen Klima- und Umweltschutz auf lokaler Ebene" umfasst 92 Beschlussvorschläge und wurde gemeinsam von Fridays For Future, MitarbeiterInnen der Stadtververwaltung, VertreterInnen der Ratsfraktionen sowie externen ExpertInnen erarbeitet.

Hier weiterlesen ...

Kinder auf‘s Rad

Kinder aufs Rad Petition.

Oldenburg | Redaktion CS

Noch bis zum 18. September 2020 läuft die vom Verkehrswandel Oldenburg ins Leben gerufene Online-Petition "Kinder aufs Rad - für ein lebenswertes Oldenburg", welche eine Verbesserung des Mobilitätsangebotes für Kinder fordert. Am diesjährigen Weltkindertag soll im Anschluss an eine Fahrrad-Demo die Petition an die Verantwortlichen der Stadt übergeben werden.

Hier weiterlesen ...

Warum Minijobber Rentenbeitrag zahlen sollten

Rentenbescheid Foto: Pixabay

Oldenburg | CS Redaktion

Wer als Minijobber arbeitet, zahlt eigentlich auch in die gesetzliche Rente ein. Allerdings kann man sich davon befreien lassen und viele nutzen diese Möglichkeit. Das Problem: Dadurch entgehen ihnen zahlreiche Leistungen der Rentenversicherung, die später im Alter oder bei Krankheit wichtig werden könnten. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Oldenburg rät deshalb allen Betroffenen, sich vorher gut und umfassend beraten zu lassen, ob sich eine Beitragszahlung nicht doch lohnen könnte.

Hier weiterlesen...
.

xxnoxx_zaehler