.

IG BAU Weser-Ems schlägt Alarm

Hygiene Coronavirus Foto: Pixabay

Oldenburg | Nierdersachsen

Viele Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen in Niedersachsen und Bremen haben ihre Hygiene-Vorkehrungen bislang nicht ausreichend auf die Corona-Krise angepasst. Zu diesem Ergebnis kommt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, Region Weser-Ems (IG BAU Weser-Ems) aufgrund von Gesprächen mit Reinigungskräften, die im Gesundheitsbereich arbeiten.

mehr ...

Unzureichender Rettungsschirm feuert das Krankenhaussterben in Niedersachsen an

Hans Martin Wollenberg Marburger Bund Niedersachsen

Oldenburg | Niedersachsen

Er ist schon besser geworden, der revidierte Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Spahn. Aber um die Krankenhäuser in dieser Situation zu retten und den Mitarbeiter*innen im Gesundheitssystem den nötigen Rückhalt zu geben, braucht es sofortige und mutige Entscheidungen, appelliert Hans Martin Wollenberg, Erster Landesvorsitzender des Marburger Bundes Niedersachsen

mehr ...

IHK: Gezielte Beratung und Information

Coronahilfe Foto: Pixabay

Oldenburg

Finanzhilfen, Kurzarbeit und Betriebsschließungen – das sind derzeit die wichtigsten Themen in den Beratungsgesprächen der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) in der Corona-Krise. Dazu gehören aber auch branchenspezifische Fragestellungen, die zum Beispiel Handel und Gastronomie oder Außenhandel und Logistik betreffen.

mehr ...

Trotz Corona: Bauarbeiter in Oldenburg packen noch zu

Bauarbeiter in der Coronakrise. Foto: IG-Bau

Oldenburg | Nierdersachsen

Die Republik geht ins Home-Office, aber auf Baustellen laufen viele Arbeiten weiter: Trotz drastischer Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie arbeitet die Baubranche in Oldenburg mit einem Großteil ihrer Kapazität weiter. Darauf weist die Gewerkschaft IG BAU hin – und dankt den 1.630 Bau-Beschäftigten in der Stadt für ihren Einsatz.

mehr ...

Mobile Beratung Niedersachsen fordert schnellen Schutz für bedrohten Journalisten

Gerechtigkeit

Oldenburg | Redaktion CS

Nach der erneuten Bedrohung des Fachjournalisten und Sprechers des Bündnis gegen Rechts Braunschweig David Janzen fordert die Mobile Beratung Niedersachsen schnelle und deutliche Konsequenzen von Strafverfolgungsbehörden und Justiz.

mehr ...

IHK muss Ausbildungsprüfungen verschieben

Prüfungen werden verschoben. Foto: Pixabay

Oldenburg

Wie alle Industrie- und Handelskammern in Deutschland verschiebt die Oldenburgische IHK ihre für April und auch Mai geplanten schriftlichen Ausbildungsprüfungen. Hiervon sind rund 4000 Auszubildende im Oldenburger Land betroffen.

mehr ...

IHK-Blitzumfrage zeigt Auswirkungen der Virus-Krise

Wirtschaftskrise Foto: Pixabay

Oldenburg

Produktionsstillstände, Auftragsstornierungen, Liquiditätsengpässe: 95 Prozent der Unternehmen im Oldenburger Land spüren negative Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf ihr Geschäft. Das ist das Ergebnis der regionalen Auswertung einer aktuellen Blitzumfrage der IHK-Organisation, an der sich bundesweit über 15.000 Unternehmen beteiligt haben, wie die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK) berichtet.

mehr ...

Konfliktschlichtung e.V. – Hilfe in Krisenzeiten

Schlichtung

Oldenburg | Redaktion CS

Heimarbeit, Existenzsorgen, keine Kinderbetreuung, ganztägig auf engem Raum zusammengesperrt, soziale Kontakte und Ausgang eingeschränkt: Das sind hohe persönliche Belastungen. Es kommt vermehrt zu emotionalem Stress, familiären Spannungen und Konflikten. Diese bilden erfahrungsgemäß den Nährboden für häusliche Gewalt.

mehr ...

Corona: Zuschussförderung des Landes dringend erforderlich

Einkommen Foto: Pixabay

Oldenburg

Viele Unternehmen im Oldenburger Land haben infolge der Coronabedingten notwendigen Restriktionen bereits mit der Existenz zu kämpfen. Das berichtet die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK). Das Sofortprogramm der Bundesregierung greife hier nur bedingt.

mehr ...

Tagesförderstätte wird zum Kinderhort

Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren werden derzeit in kleinen Gruppen von Mitarbeiterinnen der Tagesförderstätten betreut

WIldeshausen | Redaktion CS

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. So haben sich die Tagesförderstätten der Diakonie Himmelsthür in Wildeshausen vergangenen Freitag spontan dazu bereit erklärt, für Kinder von Mitarbeitenden eine alternative Betreuung in der aktuellen Krisenzeit anzubieten, wenn sie keine andere Möglichkeit in einer Notgruppe oder im Freundeskreis finden.

mehr ...

Kostenlose Webinare von der IKK classic

Webinar Foto: Pixabay

Oldenburg

Die aktuelle Corona-Krise legt das öffentliche Leben lahm und macht Veranstaltungen vor Ort unmöglich. In der digitalen Welt sind die gerade geltenden Vorsichtsmaßnahmen aber nicht notwendig. Deshalb führt die IKK classic ihre Online-Seminare für Arbeitgeber und Mitarbeiter in Personalbüros wie geplant durch. Die Teilnahme ist kostenlos.

mehr ...

Studierende fordern in Zeiten von Corona nicht im Stich gelassen zu werden

Studenten fordern finanzielle Unterstützung. Foto: Pixabay

Oldenburg | Redaktion CS

Studieren in Zeiten der Corona-Krise ist geprägt von vielen Unsicherheiten. Nicht nur die Frage nach dem nächsten Prüfungszeitraum und der Präsenzlehre, gerade die soziale Frage brennt den Studierenden unter den Nägeln, wie die Miete oder die nächste Mahlzeit gezahlt werden soll. Viele Studierende in Niedersachsen werden in Folge der Corona-Krise entlassen oder können nicht arbeiten. Besonders der Minijob-Sektor ist stark betroffen, hier fehlt jegliche soziale Absicherung.

mehr ...

Absage des Jugend forscht Bundesfinales 2020

Jugend Forscht Foto: (Stiftung Jugend forscht e. V.

Oldenburg | Redaktion CS

Die mittlerweile als Pandemie eingestufte Verbreitung des Coronavirus erfordert auch in Deutschland immer umfassendere Maßnahmen, um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen, eine Überbelastung des Gesundheitssystems zu vermeiden sowie Auswirkungen auf Gesellschaft und Wirtschaft möglichst gering zu halten.

mehr ...
.

xxnoxx_zaehler