.

Hohe Auszeichnung für Deutsch-Studentinnen aus der Oldenburger und Hatter Partnerstadt Machatschkala

GDRD - Machatschkala - Uni

Oldenburg | Hatten | Redaktion CS

Hohe Auszeichnungen erhielten Studentinnen der deutschen Fakultät der Staatlichen Dagestanischen Universität Machatschkala bei der vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) organisierten 5. Deutscholympiade in der tschetschenischen Hauptstadt Grosny.

mehr ...

„Marktdaten 2019“ blicken auf zehn Jahre Ökolandbau in Niedersachsen

Ökolandbaudaten Teaser

Oldenburg | Niedersachsen | Redaktion CS

Das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen (KÖN) hat die „Marktdaten 2019" veröffentlicht. Die kostenlose Broschüre enthält Zahlen, Daten und Kommentare zum Ökolandbau in Niedersachsen. Schwerpunkt dieser Ausgabe ist der Blick zurück.

mehr ...

Kreishandwerkerschaft Delmenhorst und Oldenburg mit Abgeordnete im Dialog

Handwerkerschaft im Dialog mit Abgeordnete.

Oldenburg | Delmenhorst

Besonders intensiv wurde über den Fachkräftemangel diskutiert. „Das Handwerk ist ein attraktiver Arbeitgeber. Trotzdem haben wir große Probleme, Nachwuchs zu finden. Die hohe Bautätigkeit und der weiter steigende Bedarf stellt besonders die Bauwirtschaft vor Probleme.", betonte der scheidende Geschäftsführer Hartmut Günnemann.

mehr ...

IG-Bau fordert mehr Arbeitsschutz-Kontrollen im Kreis Oldenburg

IG-Bau fordert mehr Arbeitsschutz-Kontrollen im Kreis Oldenburg. Foto: IG-Bau

Oldenburg

Gefahr im Verzug – und keiner schaut hin: Behörden kontrollieren im Landkreis Oldenburg nur selten, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). In Niedersachsen standen rund 200.000 Betrieben zuletzt lediglich 638 Arbeitsinspekteure bei der Gewerbeaufsicht gegenüber. Das geht aus einer aktuellen Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor. „Firmen müssen praktisch nur alle paar Jahre mit einer Kontrolle rechnen – wenn überhaupt. Allein im Kreis Oldenburg haben wir mehr als 3.300 Betriebe", sagt IG BAU-Bezirksvorsitzende Gabriele Knue.

mehr ...

Praktikum in Südspanien für Werker im Gartenbau

Auslandspraktikum GWO

Oldenburg

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet Auszubildenden seit einigen Jahren die Möglichkeit, ein vierwöchiges Auslandspraktikum auf der „Dehesa San Francisco" in Südspanien zu absolvieren. Dieses Praktikum ist ein Erasmus+ Projekt für jeweils 12 teilnehmende Auszubildende aus allen „grünen" Berufen – insbesondere aus den Agrarberufen Landwirt/in, Gärtner/in und Haus-wirtschafter/in.

mehr ...

Arbeitsmigranten aus Südosteuropa

Workshop fuer Integrationshelfer: Foto: Landkreis Oldenburg

Oldenburg | Landkreis Oldenburg

Zuwanderung prägt den Landkreis Oldenburg. Arbeitsmigranten aus Südost- und Osteuropa (Bulgarien, Polen, Rumänien) sind zahlenmäßig die größte Gruppe von Zugewanderten. „Über ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen haben wir nur ausschnitthafte Kenntnisse", sagt Ute Frankenfeld, Integrationsbeauftragte des Landkreises Oldenburg. „Aus diesem Grund haben wir vom Bereich Integration im September einen Workshop veranstaltet", ergänzt Frankenfeld

mehr ...

Jugendkulturpreis Niedersachsen wurde vergeben

Jugendkulturpreis Niedersachsen wurde vergeben

Oldenburg | Redaktion CS

Mit großer Freude zeichneten die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e.V. (LKJ) und die Stiftung Niedersachsen auch in diesem Jahr neun Projekte als GewinnerInnen des Jugendkulturpreis Niedersachsen mit einem Preisgeld von jeweils 1.000 Euro aus. Die Urkunden wurden nun im Künstlerhaus in Hannover feierlich übergeben. Das Geld wird von den Kunstschaffenden in die Umsetzung ihrer Projekte investiert.

mehr ...

Zollamt trifft auf Schwarzarbeiter bei Finanzkontrolle

hza-ol-zoll-unerlaubter-aufenthalt-in-deutschland

Emden | Apen |Redaktion CS

Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit aus Emden überprüften bereits Anfang September eine Kolonne von mehreren Arbeitnehmern, die bei Umbau- und Renovierungsarbeiten in einem Gastronomiebetrieb angetroffen wurden. Vier Personen konnten keinen gültigen Aufenthaltstitel vorweisen.

mehr ...

Austauschschüler suchen Gastfamilien

Schüleraustausch Teaser

Oldenburg

Schwaben International e.V. suchen für Schülerinnen und Schüler aufgeschlossene Familien im gesamten Bundesgebiet, die gerne mit einem jungen Menschen aus einem anderen Kulturkreis ihren Alltag teilen würden. Die Jugendlichen lernen Deutsch als Fremdsprache und müssen während des Aufenthalts die Schule besuchen.

mehr ...

IPS-Stipendiat aus Algerien bei Grotelüschen

Astrid Grotelüschen mit Younes Beladis. Foto: Astrid Grotelüschen

Wildeshausen

Ganz im Zeichen der Völkerverständigung und parallel zur bundesweit stattfindenden Interkulturellen Woche begrüßte die hiesige Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen (CDU) als Patin des IPS-Programms (Internationales Parlaments-Studium) den algerischen Stipendiaten Younes Beladis. „Ich freue mich sehr, dass ich mit Younes einem sehr interessierten Stipendiaten meine Arbeit im Bundestag näher bringen konnte", so die direktgewählte Abgeordnete.

mehr ...

Tipps zum leichteren Fremdsprachenlernen

Fremdsprachen lernen - Schüler - PerformanceLiebe Fremdsprachen lernen Foto ©istock.com fstop123

Niedersachsen • Deutschland | Redaktion GrAbo


Für Deutschlands Schüler hat der Ernst des Lebens längst wieder begonnen und für ihre Eltern der jährliche Großeinkauf an Schulmaterialien. Immer mehr rücken dabei die digitalen Medien in den Mittelpunkt: App statt Vokabelheft lautet zum Beispiel die Devise im Fremdsprachenunterricht.

mehr ...

Computermuseum startet Vortragsreihe zur Medienkompetenz

OCM-Thema_Medienkompetenz_Leitmotiv

Oldenburg | Redaktion CS

Am 10. Oktober startet das Oldenburger Computer-Museum eine Reihe von Vorträgen rund um das Thema Medienkompetenz. Das Computer-Museum möchte die Kompetenzen zur Handhabung, Nutzung und den täglichen Umgang mit Medien ausbauen und hat aus diesem Grund diese Vortragsreihe ins Leben gerufen. Zielgruppe sind Erwachsene wie Jugendliche, Eltern, Lehrer und Medieninteressierte.

mehr ...

Parents4Future & FridaysforFuture Demo und Zukunftsmarkt in Oldenburg

Wardenburger FridaysforFuture Oldenburg 27.09.2019 Foto GrAbo

Stadt Oldenburg | Redaktion GrAbo


Kinder, Jugendliche aber zunehmend auch Eltern und Demo-Opa`s gehen in Oldenburg freitags auf die Straße um für einen Wandeln in der Klimapolitik der Regierungen zu demonstrieren. Am Freitag, den 27. September 2019 schloss sich auch die Bewegung #Parents4Future an. Sie organisierten auf dem Schlossplatz einen Zukunftsmarkt, an welchem sich zahlreiche Organisationen, die sich für den Erhalt von Natur, Umwelt und Gesundheit einsetzen, teilnahmen. Ein Bühnenprgramm mit Musik und Podiumsdiskusson sorgte bis in den frühen Abend hinein für einen interessanten Austausch. Gestartet ist der Demonstrationszug gegen 12:15 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz. Die Stimmung war friedlich und gut. Die Polizei begleitete den Demonstrationszug über den Wallstadtring zum Schlossplatz. Und auch das Wetter spielte mit. Unsere Redaktion hat interessante Gespräche - auch mit Kritikern der Bewegung - geführt.

mehr ...
.

xxnoxx_zaehler