.

Wenn Medienkonsum zur Sucht wird

Reset-Ruehlaender-Sies_1

Oldenburg | Oldenburger Land

Lieber weiter online spielen, als zu schlafen. Lieber das nächste Level schaffen, als sich mit Freunden zu treffen. Wenn Medienkonsum problematisch wird, leidet oft das reale Leben darunter. Und bei etwa einem Prozent wird aus einem riskanten Gebrauch eine Sucht. Besonders betroffen sind Jugendliche. Unter ihnen gelten fünf Prozent als abhängig. Das wissen auch Sabrina Sies, Leiterin der Diakonie-Fachstelle Sucht in Oldenburg und ihre Mitarbeiterin Anne Rühländer. Rühländer betreut in der Fachstelle das Projekt „re:set" – Beratung bei exzessivem Medienkonsum.

mehr ...

Abschlussfest Bewegungspass Grundschule Iprump-Stickgras

Bewegungspass Foto: KSB

Delmenhorst

Am 2. Oktober fand auf dem Schulhof der Grundschule Iprump-Stickgras das Abschlussfest vom Bewegungspass statt. Von 9:30-12:30 Uhr wurden von der Sportregion Delmenhorst/Oldenburg-Land auf dem Schulgelände Stationen aufgebaut, an denen die ca. 195 Schülerinnen und Schüler sich austoben durften.

mehr ...

Die Kreistagsfraktion spricht sich gegen den Einstieg von Renditegesellschaften bei der EWE aus

Finanzen

Landkreis Oldenburg | Niedersachsen

In einer Anfrage wollen Bündnis 90 / Die Grünen von der Kreisverwaltung des Landkreises Oldenburg wissen, ob es rechtens ist, dass die EWE 26 Prozent Anteile an einen Finanzinvestor verkaufen möchte. Schließlich gab es vor gut vier Jahren einen anderen Beschluss, dass nach den Ausstiegswünschen der EnBW ein strategischer Partner gesucht werden sollte und keine Renditegesellschaft.

mehr ...

"Die Sucht hätte fast mein Leben zerstört"

Dietrich-Bonhoeffer-Klinik

Oldenburg | Oldenburger Land

„Ich war in eurem Alter, als ich mit Cannabis angefangen habe", erzählte Anna den Schülern der achten Klasse an der Oberschule Süd in Delmenhorst. Anna (alle Namen von der Redaktion geändert) ist derzeit in Therapie in der Dietrich-Bonhoeffer-Klinik in Ahlhorn. Gemeinsam mit fünf weiteren Patienten der Diakonie-Suchtklinik für Jugendliche und junge Erwachsene und Mitarbeiter Christoph Rohr war die 21-Jährige im Rahmen des Präventionsprojektes „Aktionstag Durchblick" in die Schule gekommen, um den Schülerinnen und Schülern ihre Suchtgeschichte zu erzählen.

mehr ...

Schulmaterialkosten höher als erwartet

Schulbedarf_Feld_Franke_Fangmann_Tepe

Oldenburg | Oldenburger Land

Was kostet der Schulbesuch eines Kindes wirklich, haben die christlichen Wohlfahrtsverbände im Oldenburger Land gefragt. 70 Familien haben die Kosten von über 100 Schulkindern ein Jahr lang protokolliert. Im Schnitt müssen Familien 309,44 Euro an Schulbedarfskosten pro Jahr kalkulieren. Das ist mehr als doppelt so viel wie Familien über Sozialleistungen zurück bekommen können. Aus dem Bildungs- und Teilhabepaket stehen Familien derzeit pro Kind 150 Euro zu: 100 Euro zum Schuljahresbeginn, 50 Euro zum Halbjahr, erläutern Caritas-Referent Dietmar Fangmann und Diakonie-Referent Franz Josef Franke.

mehr ...

Freizeitgruppe „die Kernigen“ verlebt bereits zum dritten Mal tolle Tage auf Sylt

Die Kernigen auf Sylt

Oldenburg  | Delmenhorst

Auch in diesem Jahr verbrachte eine bunt zusammengesetzte Gruppe aus Menschen unterschiedlichen Alters mit und ohne Beeinträchtigung ihre Ferienfreizeit auf Sylt.

mehr ...

2. Sonnenblumenfeld des GGV-Fördervereins jetzt eröffnet

Sonnenblumenfeld eröffnet

Gandekesee

Unter dem Motto „Nimm Dir Sonne mit nach Hause" können Besucher des Sonnenblumenfeldes des GGV-Fördervereins ihre Blumen selbst schneiden und sich damit ihr Zuhause verschönern. Jede schnittfrische Sonnenblume kostet nur 50 Cent. Der komplette Ertrag kommt der Kinder- und Jugendarbeit beim Ganderkeseer Fasching zugute.

mehr ...

FreiwilligenForum „Mach mit“: Älteste Lesepatin verabschiedet

Birx Lesepatin

Gandekesee

„Bist du auch traurig, dass du nicht mehr in die Schule kommst?", fragte ein Drittklässler der Grundschule Habbrügge die Lesepatin Theda Birx an ihrem letzten Schultag. Fast zehn Jahre lang ging die Seniorin an zwei Tagen in der Woche in „ihre" Grundschule um leseschwache Schülerinnen und Schüler gezielt zu fördern.

mehr ...

„Ohne dieses Angebot würden wir die Sucht nicht besiegen

fachklinik-Sucht_Leffers_Kaemmerer

Oldenburg | Oldenburger Land

Lange wollten es Bernd, Alexander und Sandra (Namen von der Redaktion geändert) nicht wahrhaben. Sucht war für sie kein Thema, obwohl sie regelmäßig zu viel Alkohol tranken oder Drogen konsumierten. Doch schließlich fanden sie den Weg in die Therapie. So erzählen sie es im Gespräch mit Suchttherapeutin Marita Kämmerer und Sozialarbeiterin Lena Leffers in der Fachklinik Weser-Ems. Genauer gesagt, sie gebärden. Denn Bernd, Alexander und Sandra sind gehörlos. Seit mehreren Wochen sind sie zur Therapie in Oldenburg. Dafür sind sie extra aus Berlin und Frankfurt am Main gekommen. Denn die Fachklinik Weser-Ems ist deutschlandweit die einzige Suchtklinik, die Therapie in Gebärdensprache anbietet. Derzeit sind dort sieben gehörlose Menschen in Therapie.

mehr ...

Den Weltraum selber entdecken!

Weltall Foto: PIxabay

Gandekesee | Stenum 

Der Orts- und Heimatverein Schierbrok-Stenum e.V. veranstaltet am Samstag den 14. September 2019 eine Fahrt zu Airbus in Bremen. Dort organisiert die Firma Airbus zusammen mit der Bremer Touristikzentrale eine spannende Raumfahrtführung für uns.

mehr ...

Großes Vertrauen in Brot für die Welt

Brot für die Welt

Oldenburg | Oldenburger Land

Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr 615.109 Euro Spenden aus dem Oldenburger Land erhalten. Das ist ein gutes Ergebnis und etwa drei Prozent mehr als im Vorjahr. In dieser Summe sind alle Kollekten und Spenden aus der Region enthalten. „Wir sind froh und dankbar für das große Vertrauen, das Spenderinnen und Spender Brot für die Welt auch 2018 geschenkt haben. Ihre Spenden und Kollekten sind das Fundament für Projekte gegen Hunger, Armut und Ungerechtigkeit in der Welt", sagt Pressesprecher Frerk Hinrichs.

mehr ...
.

xxnoxx_zaehler