.

Von der Objektbetreuung zur Teilhabe

Inklusionsunternehmen_GSG_GWO_web

Oldenburg | CS Redaktion

Das Gras steht hoch, die Elektroinstallation liegt brach und die Wand müsste auch dringend gestrichen werden. Nur einige der Aufgaben, die Immobilieneigentümer nur zu gut kennen. Mieter hingegen müssen diese Aufgaben meist nicht erledigen. Vorwiegend arbeiten Vermieter mit Firmen zusammen, die alle Aufgaben im Rahmen der Objektbetreuung übernehmen. Aber was ist, wenn die Auftragslage zu groß ist und diese Firmen kaum hinterherkommen? Mit dieser Frage haben sich die GSG Oldenburg und die Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg e.V. beschäftigt und dabei noch einen weiteren Mehrwert geschaffen.

Hier weiterlesen...

Gummibänder bringen Weißstörche in akute Gefahr

Storchenkindergarten-Leiferde_NABU_Bärbel-Rogoschik

Oldenburg | CS Redaktion

Jeder kennt sie und benutzt sie, Gummibänder. Doch so hilfreich sie für den Menschen sind, so negativ können sich Gummibänder in der freien Landschaft auswirken. So zum Beispiel für Weißstörche. Störche nehmen zahlreiche Insekten und Würmer auf, um diese an ihre Jungtiere im Nest zu verfüttern. Von der Form her sind Gummibänder für diese Vögel Würmer, der Geschmack spielt keine Rolle.

Hier weiterlesen ...

Naturfotografien für innerstädtische Oase gesucht

Das Landesmuseum Natur und Mensch freut sich über Einseundungen von Naturfotografien

Oldenburg | CS Redaktion

Ab dem 14. Juli. entsteht am Landesmuseum ein neuer Ort für Natur und Kreativität am Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg. Das Datum ist Einsendeschluss für einen Foto-wettbewerb, der den neu hinzugekommenen Innenhof des Museums dauerhaft schmücken soll.

Hier weiterlesen ...

Landesweite Volksbegehren „Artenvielfalt.Jetzt“ mit riesiger Resonanz

Volksbegehren Artenvielfalt. Foto: NABU

Oldenburg | CS Redaktion

Die Resonanz auf das landesweite Volksbegehren „Artenvielfalt.Jetzt", mit dem ein Bündnis aus mittlerweile rund 140 Verbänden, Vereinen, Firmen, Parteien und Gruppen wesentliche Verbesserungen für den Naturschutz und eine Förderung des ökologischen Landbaus sowie eine Verringerung des Flächenverbrauchs in Niedersachsen erreichen will, ist auch in Oldenburg sehr groß.

Hier weiterlesen ...

NABU-geführte Busreisen in schönste Landschaften Europas starten wieder

Glentleiten mit Brillenschafe Foto Rüdiger Wohlers

Oldenburg | Deutschland | Europa | CS Redaktion

Unter dem Motto „Natur und Reisen" des NABU Niedersachsen-eigenen Instituts für Ökologie und Naturschutz Niedersachsen geht es für interessierte Mitreisende aus ganz Deutschland bereits bald los: Vom 16. bis 26. Juli führt eine Fahrt in die „wilden Nordalpen".

Hier weiterlesen ...

NABU-Tipps zur Artenvielfalt zuhause: Wenn der Buntspecht dreimal trommelt

Buntspecht_NABU_Marc-Scharping

Oldenburg | CS Redaktion

Da! Ja, da war es wieder. Die Anruferin beim NABU ist ratlos: „Immer wieder solche Laute! Mal hoch, mal tief, mal weiter weg, mal direkt bei uns auf dem Balkon. Meinen Sie, das könnte ein Tier sein?" Rüdiger Wohlers vom NABU Niedersachsen kann die Antwort geben: „Da haben Sie das Trommelkonzert eines Buntspechts bei sich," sagt er und fügte hinzu: „Buntspechte sind einfallsreich, was solche Konzerte betrifft!"

Hier weiterlesen ...

Meine Region - die Monatszeitung für Wardenburg & Hatten - Ausgabe Juni 2020

Unternehmenspräsentation | Anzeige | Mediadaten Meine Region

Zeitung Wardenburg und Hatten - Titelseite Juni 2020 WH Meine Region

Wardenburg | Hatten | Landkreis Oldenburg

In der aktuellen Ausgabe Juni 2020 der kostenlosen Monatszeitung WH Meine Region (Druckausgabe) finden Sie Berichte aus den Unternehmen und Vereinen in den Gemeinden Hatten und Wardenburg im Landkreis Oldenburg. Die WH Monatszeitung als Druckausgabe und wird kostenlos in die Haushalte der Kernorte in den Gemeinden Hatten und Wardenburg verteilt. Für alle, die die Zeitung nicht im Postkasten finden, gibt es die Monatszeitung "WH Meine Region" auch als Onlineausgabe hier im Landkreis Kurier.

Hier weiterlesen ...

Teilhabe darf nicht an der Krankenhaustür Halt machen

Mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderug im Krankenhaus gefordert. Foto: Pixabay

Oldenburg   | CS Redaktion

Wenn Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung ins Krankenhaus aufgenommen werden müssen, kann das für die Betroffenen hochgradig beängstigend und bedrohlich sein. Zu krankheitsbedingten Symptomen, wie etwa Schmerz oder Atemnot, kommt die Unsicherheit einer fremden Umgebung. Ärzt*innen und Pflegekräfte sind auf den Umgang mit Menschen mit Behinderung in der Regel nicht vorbereitet, es fehlt an behinderungsspezifischen Kenntnissen und an Erfahrung in der Kommunikation zum Beispiel mit Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen.

Hier weiterlesen...

NABU: Großes Interesse an Insekten

Die Steinhummel ist das häufigste gesichtete Insekt in niedersächsische Gärten. Foto: Pixabay

Oldenburg | Niedersachsen | CS Redaktion

Die Steinhummel ist das am häufigsten gesichtete Insekt in deutschen und niedersächsischen Gärten. Das zeigen die Halbzeitergebnisse des Insektensommers. Der NABU hatte dazu aufgerufen, vom 29. Mai bis zum 7. Juni Insekten zu zählen und online zu melden. Mehr als 8.300 Naturfreundinnen und -freunde haben in diesem Zeitraum mitgezählt und 4.948 Beobachtungen gemeldet. 2019 waren es 3.784 Beobachtungen.

Hier weiterlesen ...

NABU Artenvielfalt zuhause: Eulen - Lautlos und faszinierend

Waldkauze sind häufiger zu Gast. Foto: Peter Kühn NABU

Oldenburg | CS Redaktion

Seit Jahrtausenden ist der Mensch von ihnen fasziniert – Eulen. Ihre (bei fast allen Arten) nächtliche Jagd, ihre Lautlosigkeit im Anflug dank von der Evolution genial konstruierter Flügel und Federn, ihre Wehrhaftigkeit, ihr unglaubliches Hörvermögen, überhaupt, ihre Sinne – sie halten Menschen ehrfurchtsvoll in Atem und lassen ihnen einen Begriff zuwachsen: Weisheit.

Hier weiterlesen ...

Ladies Circle spendet 3000 Euro für KIOLA

Ladies Circle spenden 3000 Euro für Kiola. Foto: Diakonie

Oldenburg | Oldenburger Land

Bereits vor vielen Jahren, als KIOLA (Kurzzeitwohnen im Oldenburger Land) nur ein Gedanke war, haben die Ladies vom Ladies Circle 28 an das Projekt geglaubt. Seitdem unterstützen sie KIOLA regelmäßig und haben damit maßgeblich zum Gelingen beigetragen. Mittlerweile ist der Bau am Dohlenweg fast abgeschlossen und konnte unter Einhaltung der Hygienebedingungen den Vertreterinnen des Ladies Circle präsentiert werden.

Hier weiterlesen...

Diakonie verabschiedet Heinz-Herman Buse in den Ruhestand

Verabschiedung von Heinz-Herman Buse Foto: Diakonie

Oldenburg | Oldenburger Land

Abschied nehmen auf Abstand ist ganz schön schwierig. Diese Erfahrung hat Heinz-Hermann Buse in den letzten Wochen gemacht. Nach 35 Jahren bei der Diakonie im Oldenburger Land geht der Leiter des Kreisdiakonischen Werkes Oldenburg Stadt in den Ruhestand. Die Corona-Pandemie hat nicht nur den Abschied für Heinz-Hermann Buse verändert, sondern auch die letzten Monate seine Arbeit bestimmt. „Das ist totales Neuland für uns alle", sagt er. Doch auch an diese Herausforderung ist er mit Leidenschaft herangegangen.

Hier weiterlesen...

Radeln für mehr Teilhabe

Martin Abel auf dem E-Bike, gespendet durch die LzO.Foto: GWO

Oldenburg | CS Redaktion

Ein wichtiger Brief muss von der Rennplatzstraße an den Baumschulenweg. Martin Abel setzt sich den Fahrradhelm auf, schnappt sich die Posttasche und schwingt sich aufs Rad. Er ist einer der Fahrradkuriere der Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg e.V. Neben seiner Arbeit in der Metallwerkstatt bringt er Briefe und kleine Päckchen an die einzelnen Standorte der Gemeinnützigen Werkstätten innerhalb Oldenburgs. Da kommen in einer Woche schon einmal bis zu 50 km zusammen, die bei Wind und Wetter zurückgelegt werden.

Hier weiterlesen...
.

xxnoxx_zaehler