.

Errungenschaften der Digitalisierung – diese Themen sind aktuell

Storytelling | Dieser Artikel enthält WERBUNG

Google Pay und andere digitale Bezahlsysteme werden immer beliebter. Foto: unsplash - Mika Baumeister | Landkreis Kurier Onlinezeitung Oldenburg

 Oldenburg | Niedersachsen

Trotz der derzeitigen Gesundheitskrise gibt es nach wie vor einige Themen, die weiterhin von vergleichbarer Relevanz sind. Neben dem Umweltschutz beziehungsweise Klimawandel gehört auch die Digitalisierung dazu. Der digitale Wandel hat viele Veränderungen mit sich gebracht und unser Leben maßgeblich beeinflusst. Einige Errungenschaften der neuen Technologien werden uns auch in Zukunft noch beschäftigen. Doch welche Themen sind eigentlich aktuell?

Digitale Bezahlsysteme werden immer populärer

Obwohl wir Deutschen unser Bargeld lieben, lässt sich nicht bestreiten, dass digitale Bezahlsysteme sich nach und nach durchsetzen. Ein gutes Beispiel dafür sind die Online Casinos. Bei Casinos im Internet ist es inzwischen üblich, dass die unterschiedlichsten Zahlungsoptionen vorliegen und dazu gehören schon lange nicht mehr nur Kreditkarten oder Überweisungen. PayPal, Giropay, Neteller, Skrill, Bitcoin und einige weitere sind denkbare Alternativen. Eine Zahlungsoption ermöglicht es sogar, online bar zu bezahlen. Die Rede ist von Cashtocode. Wenn Sie wissen wollen, was es damit auf sich hat – hier wird Cashtocode auf Veplay erklärt. In jedem Fall zeigen Online Casinos, dass es mit dem digitalen Bezahlen vorangeht. Schließlich sind diese nicht die einzigen Anbieter im Internet, die auf entsprechende Zahlungsoptionen setzen. Wenngleich PayPal weiterhin die Nummer Eins ist, setzen sich nach und nach weitere digitale Bezahlsysteme durch. Auf kurz oder lang ist es nicht unwahrscheinlich, dass das Urgestein abgelöst wird.


Datenschutz und Privatsphäre haben einen hohen Stellenwert

Es gab Zeiten, wo der Datenschutz keine große Rolle gespielt hat und die Privatsphäre von Internetnutzern nicht geschützt wurde. Mittlerweile hat sich das geändert. Nicht nur wir legen Wert auf den Datenschutz, sondern auch zahlreiche weitere Webseiten. Seit der DSVGO und den damit einhergehenden Regelungen ist es nicht mehr möglich, die Privatsphäre von Nutzern außer Acht zu lassen. Wer diese Vorschriften missachtet, muss mit empfindlichen Bußgeldern rechnen. Trotz aller Kritiker lässt sich nicht bestreiten, dass diese Entwicklung positiv ist. Zumal sie nicht – wie von vielen vorausgesagt – zum Ende des digitalen Marketings beigetragen hat.


Augmented und Virtual Reality erobern die Welt

Die neuen Realitäten werden in erster Linie mit Gaming assoziiert, aber das Potenzial ist um einiges größer. Augmented Reality ist weit mehr als nur Pokémon GO und Virtual Reality ist nicht nur eine Technologie, bei deren Nutzung uns übel wird. Tatsächlich ist es so, dass die neuen Realitäten viele Bereiche des alltäglichen Lebens verändern werden. Bereits jetzt spielen sie in der Arbeitswelt eine Rolle und in absehbarer Zukunft werden sie beispielsweise aus Effizienzgründen nicht mehr wegzudenken sein. Bisweilen ist das noch nicht der Fall, da beide Technologien noch in den Kinderschuhen stecken. In einigen Jahren wird das jedoch ganz anders aussehen.


Big Data ist die Zukunft der Informationsverarbeitung

Der Begriff Big Data lässt sich nicht so einfach definieren. Im Prinzip handelt es sich sowohl um stetig wachsende Datenmengen als auch IT-Systeme, die Unternehmen eine effiziente Verarbeitung von Daten ermöglichen. Fakt ist, dass Big Data die Zukunft der Informationsverarbeitung ist. Das Analysieren von Daten kann Unternehmen in vielerlei Hinsicht von Nutzen sein. Firmen können durch eine gute Datenverarbeitung beispielsweise Kosten senken, Arbeitsprozesse effizienter gestalten, Dienstleistungen oder Produkte optimieren und wichtige Entscheidungen für die Zukunft treffen.


Foto: unsplash - Mika Baumeister


Anzeige

RE/MAX Oldenburg Gutschein für eine kostenlose Immobilienbewertung • Tel: +49 441 7705120 | Anzeige WH Monatszeitung

.

xxnoxx_zaehler