.

Weltgebetstags-Gottesdienste: Steh auf und geh

Weltgebetstag 2020

Oldenburg

Für den Weltgebetstag am 6. März haben Frauen aus Simbabwe den Bibeltext aus Johannes 5 zur Heilung eines Kranken ausgelegt: „Steh auf! Nimm deine Matte und geh!", sagt Jesus darin zu einem Kranken. In ihrem Weltgebetstags-Gottesdienst zeigen die Simbabwerinnen: Diese Aufforderung gilt allen. Gott öffnet damit Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung.

Am 6. März ist Weltgebetstag. Vielerorts finden dazu Gottesdienste statt. Foto: Bischöflich Münstersches Offizialat

Weltgebetstags-Gottesdienste am 6. März in Oldenburg

Die Gründe für den Zusammenbruch der Wirtschaft sind jahrelange Korruption und Misswirtschaft und vom Internationalen Währungsfonds auferlegte, aber verfehlte Reformen. Bodenschätze könnten das Land reich machen, doch davon profitieren andere. Dass Menschen in Simbabwe aufstehen und für ihre Rechte kämpfen, ist nicht neu: Viele Jahre kämpfte die Bevölkerung für die Unabhängigkeit von Großbritannien. 1980 erreichte sie das Ziel. Doch der erste schwarze Präsident, Robert Mugabe, regierte das Land 37 Jahre zunehmend autoritär.

Noch heute sind Frauen in Simbabwe benachteiligt. Oft werden sie nach dem Tod ihres Mannes von dessen Familie vertrieben, weil sie nach traditionellem Recht keinen Anspruch auf das Erbe haben, auch wenn die staatlichen Gesetze das mittlerweile vorsehen.

Mit seiner Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag Frauen und Mädchen weltweit in ihrem Engagement. Zum Weltgebetstag am 6. März werden allein in Deutschland hundertausende Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder die Gottesdienste und Veranstaltungen besuchen.

Dekanat Oldenburg

Ev.-luth. Thomaskirche, Ofenerdiek 17:30 Uhr

Ev.-luth. Christuskirche, Brake-Nord 19.00 Uhr

Ev. St. Petri Kirche, Burhave 17.00 Uhr

Ev. Kirche St. Paulus, Friedrich-August-Hütte, Nordenham 19.00 Uhr

Ev.-luth. Kirche St. Petri Westerstede 16.00 Uhr

Ev. Friedenskirche Augustfehn 19.30 Uhr

Kath. Kirche St. Marien, Bad Zwischenahn 19:00 Uhr

Kath. Kirche St. Vinzenz Pallotti, Edewecht 19:00 Uhr

Ev.-luth Kirche St. Ulrich Kirche, Rastede 19:00 Uhr

Gemeindehaus der ev. Kirche St. Pankratius, Stuhr 19:00 Uhr

Kath: Kirche St. Ansgar, Sandkrug 18:00 Uhr

Kath. Kirche St. Josef, Bümmerstede 17:00 Uhr

Kath. Kirche St. Marien, Oldenburg (Friesenstraße 15) 18:00 Uhr

Kontakt:

Bischöflich Münstersches Offizialat

Pressesprecher Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Bahnhofstraße 6

49377 Vechta

www.offizialat-vechta.de


Anzeige

Agentur GrAbo SEO,  Content Marketing und Pressebüro. Tel.: 0173-9424897. Uta Grundmann-Abonyi die Markenmacherin https://www.agentur-grabo.de


.

xxnoxx_zaehler