.

Neues Wohnprojekt der Diakonie Himmelsthür

Neues Wohnprojekt der Diakonie Himmelsthür Hude

Oldenburg | Hude | CS Redaktion

Es brauchte einen langen Atem.... Jetzt ist durch die erteilte Baugenehmigung der Weg frei für den weiteren Umbau der ehemaligen Jugendherberge in Hude. Die Baumaßnahmen haben jetzt begonnen.

Startschuss für Umbaumaßnahmen des neuen Wohnangebotes in Hude. Foto: Himmelsthür

Diakonie Himmelsthür wandelt ehemalige Jugendherberge in Herberge für Menschen mit Assistenzbedarf um

Mit dem neuen Wohnprojekt reagiert die Diakonie Himmelsthür auf eine besonders hohe Nachfrage im Bereich der Nachsorge für Menschen mit Assistenzbedarf und einer zusätzlichen Abhängigkeitserkrankung. Das Angebot entsteht in Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren. So fungiert zum Beispiel die Fachklinik Sucht in Neerstedt als fachlicher Kooperationspartner. In dieser Kombination stellt das neue Wohnprojekt ein Alleinstellungsmerkmal im norddeutschen Raum dar. Das Wohnprojekt wird durch die Aktion Mensch mit 250.000 Euro und durch das Diakonische Werk in Niedersachsen mit rund 80.000 Euro gefördert. Die Inbetriebnahme ist im ersten Quartal 2021 geplant.

Durch den Umbau entstehen 30 bedarfsgerechte und barrierefreie Wohnmöglichkeiten für Menschen mit Assistenzbedarf in Kombination mit einer primären Alkoholerkrankung. Kleinteilige Wohngemeinschaften fördern das Miteinander. Es entstehen zudem separate Einzel-Apartments jeweils mit Küche und Bad. In der Nacht gibt es einen Bereitschaftsdienst. Das Mitarbeiterteam sorgt im Lebensalltag der Bewohnerinnen und Bewohner für die passgenaue Unterstützung. Die Hilfe für ein suchfreies Leben steht dabei immer im Vordergrund. Voraussetzung für die Aufnahme ist die Diagnose einer geistigen Behinderung und unterliegt unter anderem einer zuvor erfolgreich abgeschlossenen Suchttherapie.

Mit der neuen Einrichtung in Hude, kommt die Diakonie Himmelsthür in der Region Nord ihrem Ziel des Umwandlungsprozesses wieder einen Schritt näher. Es entstehen neue, attraktive und zeitgemäße Wohnformen.

Die Mitarbeitenden der Diakonie Himmelsthür freuen sich auf den schönen Klosterort Hude, auf eine gute Nachbarschaft, Menschen die sich ehrenamtlich engagieren möchten und freundliche Begegnungen mit den Huder Bürgerinnen und Bürgern sowie die Gewinnung neuer Kooperationspartner vor Ort.

Das Mitarbeiterteam freut sich zudem über weitere Kolleginnen und Kollegen die sich für dieses besondere Wohnangebot begeistern. Interessenten wenden sich gerne an Nicole Gogowski, E-Mail: nicole.gogowski@dh-himmelsthuer.de oder unter der Tel.:( 04431) 83-6992.


Für die Kundenberatung ist Johanna Mönnich die passende Ansprechpartnerin, E-Mail: johanna.moennich@dh-himmelsthuer.de oder unter der Tel.:( 04431) 83-678

Die Diakonie Himmelsthür verzichtet aufgrund der aktuellen Situation durch das Corona-Virus auf den symbolischen ersten Spatenstich vor Ort.

Kontakt:

Diakonie Himmelsthür, Region Niedersachsen Nord

Dr.-Klingenberg-Str. 96, 27793 Wildeshausen

Tel.: 04431 83 - 6877

Handy: 0152 - 28895155

www.diakonie-himmelsthuer.de

Diakonie Himmelsthür Logo

Hier können Sie spenden:

Spendenkonto:

IBAN DE 9325 1205 1000 0441 1100

BIC BFSWDE33HAN


.

xxnoxx_zaehler