.

Beachtung der Corona-Regeln in der freien Natur

GANDERKESEE • HUDE  |  Sonnabend, 21. November 2020

Aufgrund vermehrter Meldungen von großen Menschenmengen im Naturschutzgebiet „Hasbruch" macht der Landkreis Oldenburg darauf aufmerksam, dass auch bei der Erholung in der Natur die Regelungen der Niedersächsischen Corona-Verordnung einzuhalten sind.

Der Hasbruch liegt in den Gemeinden Hude und Ganderkesee. Foto: Pixabay Meli1670

So sollen die Bürgerinnen und Bürger insbesondere darauf achten, dass sich derzeit unter anderem nur Personengruppen aus zwei Haushalten oder enge Familienangehörige aus mehreren Haushalten treffen dürfen. In beiden Fällen gilt eine maximale Gruppengröße von zehn Personen.


Außerdem möchte der Landkreis Oldenburg für die Einhaltung der Regelungen in den Naturschutzgebieten, wie des Wegegebots, sensibilisieren.

Besonders das Naturschutzgebiet „Hasbruch" wurde in den letzten Monaten von auffällig vielen Menschen aufgesucht. Durch das Verlassen der Wege oder die Nutzung des Gebietes als Spielplatz können erhebliche Schäden entstehen. Auf diese Weise können diverse Strukturen zerstört werden, die verschiedenen Tieren und Pflanzen unter anderem als Lebensstätte dienen. Betroffene Arten sind teilweise als stark gefährdet oder selten eingestuft. Für den Fortbestand solcher Arten ist es vor allen in den Naturschutzgebieten unbedingt erforderlich, dass Besucherinnen und Besucher auf den Wegen bleiben und die Natur von dort genießen.

Die weiteren Regelungen wie das Anleinen von Hunden sind ebenfalls zu beachten. So ist ein Nebeneinander von Erholungssuchenden und Natur- und Artenschutz problemlos möglich.

Pressemitteilung Landkreis Oldenburg, 20. November 2020 | Oliver Galeotti

Zum Hasbruch sagt Wikipedia:

Der Hasbruch – gesprochen Hasbruuch, also ein langes u und nicht wie etwa Armbruch – liegt etwa 20 km östlich von Oldenburg (Oldenburg) in den Gemeinden Hude und Ganderkesee, am Rande der Wildeshauser Geest.

Unter Hasbruch.de finden Sie viele Informationen rund um den naturbelassenen Urwald im Landkreis Oldenburg.

.

xxnoxx_zaehler