.

Verpuffung in einer Lagerhalle an der Paul-Hug-Straße in Sandkrug

Zu einer Verpuffung kam es nach Angaben von Gemeindepressewart Tom Kramer von der Freiwilligen Feuerwehr Hatten am 9. Dezember 2021. Das als Großbrand zunächst gemeldete Feuer in Sandkrug entpuppte sich als eine Verpuffung mit Druckwelle bei zunächst starker Rauchentwicklung. Es entstand Sachschaden am Gebäude.

Feuerwehreinsatz in Sandkrug auf dem Frerichsgelände an der Paul Hug Straße. Foto Tom Kramer, Feuerwehr Hatten 12-2021

SANDKRUG • PM Gemeindepressewart Feuerwehr Hatten Tom Kramer | Onlineredaktion GrAbo

Nachdem mehrere Anrufer am Donnerstagabend, 9. Dezember 2021 über den Notruf 112 ein Feuer in einer Lagerhalle im Gewerbegebiet in Sandkrug gemeldet haben, alarmierte die Großleitstelle in Oldenburg umgehend die Feuwehren und Rettungsdienste die kurz darauf zu Einsatzstelle in die Paul-Hug-Straße in das Gewerbegebiet Sandkrug ausrückten. Nach Anruferangaben sollte eine ca. 10 x 50 Meter große Lagerhalle mit Bürogebäude in Vollbrand stehen. Auch wurde massive Rauchentwicklung gemeldet.

Vor Ort eingetroffen bestätigte sich die gemeldete Lage nicht. Die Halle stand nicht in Vollbrand und eine starke Rauchentwicklung war ebenfalls nicht mehr wahrnehmbar.

Lediglich der Hallenboden glimmte noch auf einer Fläche von 2 x 2 Metern. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass es bei Reinigungsarbeiten zu einer Verpuffung von leicht entzündlichen Gasen gekommen ist. Die Wucht der Druckwelle war so stark, dass eine Giebelwand der Lagerhalle herausgebrochen ist. Zum Zeitpunkt der Verpuffung hatten bereits alle Personen das Gebäude verlassen.

Ein Trupp unter schwerem Atemschutz kontrollierte die Halle sowie die Büroräume nach verstecken Glutnestern und Brandherden mittels Wärmebildkamera. Die Halle wurde gründlich belüftet und anschließend an den Eigentümer übergeben.

Drei Personen wurden bei diesem Einsatz leicht verletzt und von der Besatzung des Rettungswagens untersucht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Kirchhatten, Sandhatten, Sandkrug und Wardenburg, die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Oldenburg, sowie ein Rettungswagen der Malteser Sandkrug. Der Fernmeldezug des Landkreises Oldenburg war ebenfalls alarmiert. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle wieder verlassen.

Mehr Informationen auch über aktuelle Einsätze der Feuerwehr Hatten unter www.feuerwehr-hatten.de

Verpuffung in einer Lagerhalle an der Paul Hug Straße in Sandkrug. Foto Tom Kramer, Feuerwehr Hatten 12-2021

Feuerwehreinsatz in Sankrug. Foto Tom Kramer Feuerwehr Hatten Dezember 2021


Anzeige

Winterreifen günstig

.

xxnoxx_zaehler