.

Kita-Kinder legen Blühwiese in Littel an

Nicht nur aufgrund der ländlichen Lage der Kindertagesstätte Littel setzt das Team um Leiterin Linda Jansen auf Naturverbundenheit. Eine schöne Gelegenheit, die Umgebung zu erkunden und gleichzeitig etwas Gutes zu tun, bot sich den Kindern kürzlich beim Säen einer Blühwiese auf dem Hof Möhlenpage.

Aktiv bei der Arbeit die Kinder aus der Kita Littel auf dem Hof von Familie Möhlenpage in Littel. Eine Blühwiese wurde angelegt. Foto: Kita Littel - Gemeinde Wardenburg

LITTEL • PM Gemeinde Wardenburg | Onlineredaktion GrAbo

Papa + Landwirt Möhlenpage stellt Fläche zur Verfügung

Hier hatte Landwirt Helge Möhlenpage , selber Papa eines Kita-Kindes, den Kindern einen großzügigen Streifen seines Feldes übriggelassen und für die Aussaat vorbereitet. Eine passende Blüh- und Wildackermischung stellte die örtliche Raiffeisen Warengenossenschaft kostenlos zur Verfügung.

„ Für uns ist dies eine tolle Möglichkeit, den Kindern mit einer konkreten Aktion das Thema Nachhaltigkeit zu vermitteln und sie für den Insektenschutz zu sensibilisieren", ist Einrichtungsleiterin Linda Jansen begeistert.

Nach dem Frühstück ging es direkt los; die Kita machte sich auf den Weg zum etwa einen Kilometer entfernten Hof Möhlenpage und verbrachte dort einen schönen Vormittag.

Aussäen, Einharken, Festklopfen und sich zusammen vorstellen wie es hier einmal aussieht, macht einfach gute Laune.

„Und in ein bis zwei Wochen schauen wir natürlich nach, ob die Aussaat aufgegangen ist und wir die Bienen zur Blütezeit im Sommer dann auch bei der Arbeit beobachten können" , freut sich Linda Jansen.

Einen tollen Tag hatten die Kinder aus der Kita Littel mit Ihren Betreuer:innen  v.l.n.r.  Stefanie Welter, Ilona Thee, Fabian Hainke, Svenja  Rindermann und Linda Jansen und Landwirt Helge Möhlenpage beim Aussäen einer Wildblumenwiese
Gruppenfoto: Die Kinder der Kita Littel mit Kita - Personal v.l.n.r. Stefanie Welter, Ilona Thee, Fabian Hainke, Svenja Rindermann und Linda Jansen
.

xxnoxx_zaehler