.

Corona Informationen Landkreis + Stadt Oldenburg

Der Zenit der aktuellen Coronawelle mit der neuesten Corona Virusvariante scheint erreicht zu sein. Die Inzidenzwerte in Deutschland sinken, sind aber dennoch auf sehr hohem Niveau. Impfungen gegen das SARS-Virus laufen auch über das Impfportal Niedersachen.  Im Blick ist die Hopsitalisierungsrate, die aktuell konstant ist. Die Maskenpflicht ist vielerorts gefallen und dennoch warnen Experten vor Unachtsamkeit und raten dringend zu einer angemessenen Quarantänezeit bei Infektion. Es wird sich in den nächsten Wochen zeigen, ob die Lockerungsmaßnahmen zu einer Entspannung der Coronalage auch im Landkreis Oldenburg beitragen. Aktuell sind die Coronaninzidenzen in Stadt + Landkreis Oldenburg nicht bzw.  nur geringfügig rückläufig. Die Quatantänezeit bei Infektion mit dem Coronavirus beträgt in Niedersachsen aktuell 5 Tage..

Corona Oldenburg Kreis

LANDKREIS OLDENBURG • Niedersachsen  |  Aktualisiert  Sonntag 15... Mai  2022    |   SEO Redaktion GrAbo

Die offizielle gemeldeten Zahlen der Coronawerte Oldenburg Landkreis und Stadt Oldenburg (7-Tage-Inzidenz, Indikator Hospitalisierung, Indikator Intensivbetten u.a.) vom Robert-Koch-Institut (RKI) sowie weitere Coronainformationen und Informationen zur aktuellen Virusvariante und weitere Nachrichten rund um Covid-19 aus dem Kreis Oldenburg finden Sie hier kostenlos in der Internetzeitung Landkreis Kurier - Onlinezeitung für den Landkreis Oldenburg in Niedersachsen. Zum Thema Verkürzung der Quatantänezeit auf 5 Tage unter der aktuellen Coronavirusvariante hier ein Interview mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach  ...


Inzidenzwert Kreis Oldenburg | 7-Tage-Inzidenz → 961,50

Seit 138 Tagen (115 Werktagen) über 200 .  352 Neuinfektionen gemeldet zum Vortrag  +  0 Todesfälle gegenüber dem Vortag im Zusammenhang mit Corona gemeldet.  100,00% (7 Betten) belegt, in 0,00% (0 Betten) Covid-19-Patient:innen,  0 Betten frei (nur Erwachsene).


Inzidenzwert Stadt Oldenburg | 7-Tage-Inzidenz → 982,30

Mehr Informationen zur Inzidenz Oldenburg Stadt hier in der Oldenburger Internetzeitung


Der Inzidenzwert Niedersachsen beträgt → 609,40

12.183 neu gemeldete  Coronafälle gegenüber dem Vortag. 2.298.018 Fälle insgesamt seit 20. März 2020. 45  gemeldete  Todesfälle  zum Vortag  - insgesamt 9.113 Todesfälle in Niedersachsen mit Covid seit Aufzeichnung 20. März 2020. Impfquote aktuell  79,60 %. Erstimpfung Niedersachsen 6.366.845 Zweitimpfung Niedersachsen 5.900.584. Quelle: Robert Koch Institut (RKI Covid-19 Dashboard Niedersachsen)
Corona Niedersachsen: Aktuelle Corona-Vorschriften hier ...       |  Warnstufen und Leitindikatoren hier im Portal Niedersachsen aktuell ...

Hier zum Impfportal Niedersachsen onlinewww.impfportal-niedersachsen.de


Inzidenzwert Deutschland | 7-Tage-Inzidenz → 437,60

Information des RKI zu besorgniserregenden Virusvarianten (VOC) hier ...


Covid-19 Infektionszahlen in Deutschland:

Insgesamt wurden 86.525 Neuinfektionen und 215 Todesfälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 437,60 Der zuletzt gemeldete 7-Tage-R-Wert beträgt 0,80. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 3,52 In den letzten 7 Tagen wurden 2.928 Personen mit Covid-19 ins Krankenhaus eingewiesen.

Impfdaten Deutschland:

Am 15.05.2022 wurden 3.594 Dosen verimpft. So haben 64.522.585 (77,55%) Personen in Deutschland mindestens eine Impfdosis erhalten, 64.474.995 (77,50%) Menschen sind bereits vollständig geimpft. 49.499.315 (59,50) Menschen haben eine Auffrischungsimpfung (Boosterimpfung) erhalten. Bei dem Impftempo der letzten 7 Tage werden 49.436 Dosen pro Tag verabreicht.

Intensivbetten Deutschland:

84,12% (18.007 Betten) der Intensivbetten für Erwachsene sind aktuell belegt. In 943 Betten (4,41%) liegen Patient:innen mit COVID-19, davon müssen 378 Personen (40,08%) invasiv beatmet werden.
Insgesamt stehen in 395 Orten Intensivbetten zur Verfügung.  29 Orte haben keine freien Intensivbetten mehr. In 104 Orten sind mindestens 90% der Intensivbetten belegt. Insgesamt gibt es 21.406 Intensivbetten für Erwachsene in Deutschland. Weitere Informationen  zu den Intensivbettendaten finden Sie hier im DIVI-Intensivregister.
Hol Dir die täglichen Informationen aufs Smartphone über www.covidbot.d-64.org   Sharing i caring

Anzeige | Bazahlbarer Wohnraum Landkreis Oldenburg
Neubau Stapelriede Wardenburg

Corona-Infektionen - Meldung Landkreis Oldenburg

Seit dem 11. April 2022 hatt die Kreisverwaltung des Landkreises Oldenburg die tägliche Meldung der Corona-Zahlen in ihrer bisherigen Form eingestellt.

„Nach zwei Jahren Höchstbelastung in vielen Bereichen der Kreisverwaltung aber vor allem im Gesundheitsamt, arbeiten die Kolleginnen und Kollegen in Teilen nur für die Statistik. Dies wollen wir entzerren", erklärt Landrat Dr. Christian Pundt diese Entscheidung. Der Landkreis Oldenburg hat lange an dieser Form der Meldung festgehalten und orientiert sich nun an dem Vorgehen zahlreicher Landkreise und kreisfreien Städte, die nach dem Wegfall der meisten Corona-Regeln die werktägliche Meldung eingestellt haben. Die tagesaktuelle Zahlen für den Landkreis Oldenburg sind weiterhin beim Robert Koch-Institut (RKI) oder beim Niedersächsischen Landesgesundheitsamt (NLGA) online abrufbar.


Omicron - von der Pandemie zur Endemie?

Was bedeutet "endemische Situation"?

In der endemischen Situation wird das Virus zur "Normalität" - dh. es ist schneller und weiter verbreitet, eine Infektion verläuft in der Regel jedoch leichter rund seltener tödlich. Durch den reglmässigen Kontakt mit dem Virus findet eine laufende Immunität statt. Hier Informationen zum Thema Endemie  in Wikipedia ...


Anzahl gemeldeter intensivmedizinisch behandelter COVID-19-Fälle (ITS-Erstaufnahmen)  Zeitreihe Kinder und Erwachsene hier nach Bundesland aktuell anzeigbar ...

Aktuelle Corona-Informationen für Niedersachsen hier ...


Corona-Warn-App hier herunterladen ...

In der Coronawarnapp kannst Du auch Dein Impfzertifikat digital hinterlegen.

Was bedeutet die 7-Tage-Inzidenz?

Die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erwähnte 7-Tage-Inzidenz soll das Infektionsgeschehen in den verschiedenen Regionen vergleichbar machen. Die 7-Tage-Inziden zeigt bezogen auf 100.000 Einwohner auf, wie viele Personen sich in einer Stadt oder einem Kreis innerhalb der vergangenen sieben Tage angesteckt haben. Der Bund und die Länder haben vereinbart, dass die Werte der 7-Tage-Inzidenz entscheidend für den Erlass von Einschränkungen und Maßnahmen sein soll. Ab einem Wert von 50 zählt der betroffene Bereich zum Risikogebiet.


Wie wird die 7-Tage-Inzidenz berechnet?

Die 7-Tage-Inzidenz wird aus zwei Angaben berechnen.

  1. Die Zahl der Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage
  2. Die Einwohnerzahl der Stadt oder des Kreises

Die Anzahl der neu Infizierten wird zusammengerechnet. Die Summe hieraus teilt man durch die Einwohnerzahl der Stadt oder des Kreises und multipliziert das Ergebnis mit 100.000.

Warum gibt es Unterschiede bei den Inzidenz-Angaben?

Teilweise melden verschiedene Quellen unterschiedliche Inzidenzen für eine Stadt oder einen Kreis. Der Landkreis Oldenburg veröffentlicht zum Beispiel jeden Tag am Nachmittag den aktuellen Stand zum Infektionsgeschehen und auch die aktuelle 7-Tage-Inzidenz. Diese Werte unterscheiden sich oft von den Angaben des Landesgesundheitsamtes in Hannover, welches wiederum seine zu einer anderen Tageszeit ermittelten Werte an das RKI meldet.


Corona-Hotline Land Niedersachsen hier ...


Was ist eine Epidemie?

Eine Epidemie (von altgriechisch ἐπί epí ‚auf, bei, dazu' und δῆμος dēmos ‚Volk'), auch Seuche genannt, ist das vermehrte Auftreten von Krankheitsfällen einheitlicher Ursache innerhalb einer menschlichen Population, solange es zeitlich und örtlich begrenzt bleibt, und entspricht damit einem großen Ausbruch einer Krankheit. Der Begriff ist nicht auf Infektionskrankheiten beschränkt.

In der Epidemiologie wird von einer Epidemie gesprochen, wenn die Zahl an neuen Erkrankungsfällen (Inzidenz) über einen gewissen Zeitraum in einer bestimmten Region zunimmt. Nach der Geschwindigkeit der Zunahme werden Explosiv- und Tarditivepidemien unterschieden. Bei einer Länder und Kontinente übergreifenden Ausbreitung wird von einer Pandemie gesprochen. Ein Rückgang der Erkrankungshäufigkeit wird als Regression bezeichnet. Als eine Endemie wird demgegenüber das andauernd gehäufte Auftreten einer Krankheit in einer umschriebenen Population bezeichnet; hierbei bleibt die Inzidenz annähernd gleich, ist aber gegenüber nicht-endemischen Gebieten erhöht.

Da sich die Endung -demie sprachlich auf Menschen bezieht, sind in der Veterinärmedizin auch die Bezeichnungen Epizootie statt Epidemie und ebenso Panzootie statt Pandemie üblich. Mehr Informationen zum Thema Epidemie hier in Wikipedia.


Was ist eine Pandemie?

Als Pandemie wird eine länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung einer Krankheit beim Menschen bezeichnet, im engeren Sinn die Ausbreitung einer Infektionskrankheit. Im Unterschied zur Epidemie ist eine Pandemie örtlich nicht beschränkt, Es kann aber auch bei Pandemien Gebiete geben, die nicht von der Krankheit betroffen werden. In Bezug auf die Influenza hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in ihren zuletzt im Mai 2017 überarbeiteten Leitlinien zum Pandemic Influenza Risk Management festgelegt, dass die Ausrufung einer Pandemie – also der Übergang von einer Epidemie zur Pandemie – durch den Generaldirektor der WHO erfolgt. Mehr Informationen zum Thema Pandemie hier in Wikipeda sowie hier beim Robert Koch Institut.


Unsere Empfehlung für Websites mit Informationen zu Covid-19:

BZgA Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung - Hygienetipps Infektionsschutz https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps.html

Robert Koch Institut https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Land Niedersachsen https://www.niedersachsen.de/Coronavirus

Bundesgesundheitsministerium https://www.bundesgesundheitsministerium.de/

DRK Blutspendetermine in Niedersachsen hier .... Finde Termine in Deiner Nähe über die Ortssuche.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst - Tel.: 116117



.

xxnoxx_zaehler