.

Wardenburg-App+ geht im Oktober 2018 online

Wardenburg App+ mobile AnsichtWardenburg

Hart hat die Arbeitsgruppe Wardenburg-App+ des Gemeinde Wardenburg Marketingforums in den vergangenen Monaten „im Hintergrund" an der Realisierung und Befüllung der neuen App für die Gemeinde Wardenburg gearbeitet. Initiiert von Werner Albrecht aus Südmoslesfehn, der leider aufgrund eines schweren Unfalls aus der Arbeitsgemeinschaft ausscheiden musste, hat die Wardenburg-App+ mittlerweile volle Fahrt aufgenommen. Mit finanzieller Unterstützung durch die Gemeindeverwaltung, den Kleinen Kreis und den Wirtschaftsförderungsverein Wardenburg e. V. konnte das Projekt durch das GWMF vorfinanziert werden. Das Unternehmen satelles GmbH mit Sitz in Wardenburg hat die technische Umsetzung der Gemeinde-App umgesetzt und wird auch zukünftig notwendige Zusatzprogrammierungen übernehmen, so dass die Wardenburg-App+ sich immer weiter entwickeln wird

Hier weiterlesen ...

Grotelüschen besucht Traditionsgemeinschaft Fliegerhorst Ahlhorn e.V.

Bundestagsabgeordneten Astrid Grotelüschen und des Präsidenten der Oldenburgischen Landschaft, Thomas Kossendey beim Besuch des Traditionsgemeinschaft Fliegerhorst Ahlhorn e.V. Foto: Traditionsgemeinschaft Fliegerhorst Ahlhorn eV

Ahlhorn | Großenkneten

„Mit seiner über 100jährigen Geschichte ist der Flugplatz in Ahlhorn für unseren Ort identitätsstiftend, deshalb findet das Engagement des Traditionsvereins seit Jahren meine Unterstützung" so die CDU-Bundestagsabgeordnete und Ahlhornerin Astrid Grotelüschen bei ihrem Besuch bei der Traditionsgemeinschaft Fliegerhorst Ahlhorn e.V. im zukünftigen Museumsgebäude an der ehemaligen Hauptwache auf dem Gelände des Metropolpark Hansalinie.

mehr ...

Ortsfeuerwehren Wildeshausen und Düngstrup bei gemeinsamer Fortbildung

Fortbildung Feuerwehr Mannschaft. Foto: J. Becker / D. Müller

Wildeshausen

Am 1. Oktober haben sich 9 Kameraden, nach Anmeldung beim Organisator Jens Becker, aus den Ortsfeuerwehren Düngstrup und Wildeshausen auf den Weg zu den Malteser Wildeshausen, zur dortigen Rettungswache, gemacht. Vor Ort wurden die Kameraden bereits von Marie-Christin Schmertmann, Notfallsanitäterin und Mitarbeiterin im Rettungsdienst der Rettungswache Wildeshausen, erwartet.

mehr ...

Biker spenden 6.329 Euro für den ASB-Wünschewagen

Spendenübergabe an den Wünschewagen. Foto: Lubnau/ASB

Oldenburg

„Der Wünschewagen Niedersachsen" erfüllt letzte Wünsche sterbender Menschen. Nun hat das Projekt finanzielle Unterstützung von Motorradfahrern aus dem Landkreis Oldenburg bekommen. Insgesamt 6.329 Euro haben die Bikder beim Augustfehner Herbstreff am vergangenen Wochenende gesammeltt.

mehr ...

Kunstprojekt thematisiert Wohnungslosigkeit

Werkschule Kunstprojekt Foto: Auszug Flyer

Oldenburg

Ab Dienstag, 16. Oktober veranstaltet die Werkschule e.V. das Kunstprojekt „UNBEHAUST – WIR KÖNNEN AUCH ANDERS" in Kooperation mit dem Stadtmuseum Oldenburg. Ein "kulturelles Wohnzimmer" und zugleich Kunst-Atelier VOR DEM KUNSTFORUM OLDENBURG,Rosenstr. 41, lädt verschiedenste Gesellschaftsgruppen ein, gemeinsam künstlerisch zu gestalten, sich Kunst und Kultur zu nähern und an einem Gemeinschaftswerk zu arbeiten.

mehr ...

NABU und Taucher reinigen gemeinsam den Bornhorster See in Oldenburg

Bornhorster See. Foto: Cornelia Schröder

Oldenburg

Das NABU-Mitmach-Projekt „Abtauchen zum Aufräumen" kommt nach Oldenburg-Bornhorst. Dieses praktische Naturschutzvorhaben widmet sich der Müll-Situation in Niedersachsens Binnengewässern und möchte dort unter dem Motto „Abtauchen zum Aufräumen" klare Verhältnisse schaffen. In dem bis Februar 2019 laufenden Projekt werden Aktive aus NABU-Gruppen und des Tauchsport Landesverbandes gemeinsam „abtauchen um aufzuräumen".

mehr ...

Spendenübergabe an die Jugendfeuerwehr Wildeshausen

Jugendfeuerwehr erhält Spende. Foto: JF Wildeshausen

Wildeshausen

Am Montag, 24. September gab es ein freudiges Ereignis für die Jugendfeuerwehr in Wildeshausen. Anne Thale übergab eine Spende in Höhe von 150 Euro an die stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin Kathrin Schmidt und die Jugendlichen.

mehr ...

D-Mark, Drache, Schilling, Escudo und Co.: Alte Devisen für neue Natur

Schmetterling Admiral NABU Oldenburg Rüdiger Wohlers

Oldenburg

Einst liebevoll als „Alpendollar" tituliert, wurde er von so mancher Touristenhand auf Almhütten auf den Tisch gelegt, beglich er die Bierrechnungen im Tiroler Gasthof oder den Wein im Heurigen – der gute alte Schilling, Österreichs Währung bis zur Einführung des Euro.

mehr ...

Oberkirchenrat besucht Carlo-Collodi-Schule der Diakonie

Oberkirchenrat Thomas Adomeit in der Dietrich-Bonhoeffer-Klinik. Foto: Diakonie

Oldenburg | Linswege

Sonst drängen sich im Schülerladen der Carlo-Collodi-Schule die Mitschüler, um ein Stück selbst gebackene Pizza zu ergattern. Am 19. September war Oberkirchenrat Thomas Adomeit zu Besuch. Er wollte sehen, wie die Carlo-Collodi-Schule ihr Prinzip umsetzt, das jedes Kind eine Chance verdient, sich seinen Platz in der Gesellschaft zu suchen.

mehr ...

„Kirche mit mir“ – Wahl der Gemeindekirchenräte

Kirchenwahl

Oldenburg

Am 11. März 2018 wählen ca. 2,9 Millionen Gemeindemitglieder in über 2.000 Kirchengemeinden Niedersachsens ihre Leitungsgremien neu. Die begleitende Kampagne soll unter dem Motto „Kirche mit mir“ zur Kandidatur für ein Leitungsamt motivieren und für eine hohe Wahlbeteiligung am 11. März sorgen.

mehr ...

WH Meine Region - Monatszeitung Ausgabe September 2018

09-2018 WH Monatszeitung Wardenburg Hatten Meine Region Titelbild

Hatten | Wardenburg | Landkreis Oldenburg

In der aktuellen September-Ausgabe der Monatszeitung WH Meine Region finden Sie Informationen zum Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag in Kirchhatten, Informationen aus der Wardenburger Wirtschaft, Citta Slow, die Wardenburg-App+, einen Bericht zur BMX Bahn am FZZ in Hatten und über den Ansgari-Chor, der sein 40. Jubiläum feiert sowie vieles mehr aus den regionalen Vereinen. Und auch Informationen zu kulturellen Veranstaltungen in der Gemeinde Wardenburg und in der Gemeinde Hatten finden Sie in der Septemberausgabe der Monatszeitung, denn auch der Veranstaltungskalender ist wieder prall gefüllt mit vielen interessanten Terminen bis Mitte Oktober 2018.

mehr ...

Christian Firmbach wird Botschafter für TrostReich

 Generalintendant des Oldenburgischen Staatstheaters, Herr Christian Firmbach, wurde  im Preußenpalais, ehem. Preußische Gesandschaft, als Botschafter von TrostReich eingeführt. Foto: TrostReich

Oldenburg

TrostReich – Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche e.V. erfüllt es mit großer Dankbarkeit und Freude, dass Herr Christian Firmbach, Generalintendant des Oldenburgischen Staatstheaters, zukünftig als Botschafter des Vereins genannt werden darf.

mehr ...

Kinder und Jugendliche finden bei TrostReich Raum und Zeit auf ihrem Weg der Trauer

TrostReich  Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche e.V.

Oldenburg

Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche hat sich im Juli 2017 gegründet und am 1. Oktober seine Arbeit aufgenommen. Das pädagogische Leitungsteam ist erfahren in allen Fragen zum Thema Sterben, Tod und Trauer. Das Angebot ist für die Familien kostenfrei. Der Verein finanziert seine Arbeit ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Er ist als gemeinnützig anerkannt.

mehr ...
.

xxnoxx_zaehler