.

Kreativwettbewerb

0625-pokal

Großenkneten | Hatten | Wardenbrug

Nachdem sich vor Jahren auf dem Gelände des Golfclubs Oldenburger Land ein Notfall ereignet hatte, konnte nun kürzlich durch finanzielle Unterstützung diverser Unternehmen ein Defibrillator für das Golfplatzgelände in Dingstede beschafft werden. Erste Schulungen haben auch bereits stattgefunden.
mehr ...

Realisierung einer Eisenbahnumfahrung für Oldenburg auf Basis des Art. 28 (2) Grundgesetz

IBO

Oldenburg

Staatssekretär Ferlemann hat mehrfach den Vorschlag gemacht, über eine städtebauliche Lösung zu einer Umfahrung zu kommen. Er weist darauf hin und bietet seine Unterstützung an, dass die Mittel, die für den Ausbau der Stadtstrecke vorgesehen sind, umgewidmet werden können. Zusammen mit den Fördermitteln der EU kämen auf die Stadt keine finanziellen Belastungen zu, die sie nicht tragen könnte.

mehr ...

Deutschland rundet auf“ erreicht Meilenstein von über 8 Mio. Euro Spenden

Deutschland rundet auf.  Foto: Litcam

Oldenburg | Deutschland

1.840 Tonnen – so viel würden ungefähr die 800.000.000 Cents wiegen, die von der gemeinnützigen Spendenbewegung „Deutschland rundet auf" seit Start im März 2012 gesammelt worden sind. Das entspricht der Ladung von fast 70 Lkws.

mehr ...

DIE LINKE zu EuGH-Dünge Urteil gegen Deutschland

Gülle

Oldenburg | Berlin

Am Donnerstag, den 21.06. verurteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) Deutschland wegen des Verstoßes gegen die EU-Auflagen zum Schutz von Gewässern vor Verunreinigung aus Landwirtschaft. Die Nitratbelastung liegt mehr als jeder vierten Messstelle über dem zulässigen Wert von 50 Milligramm je Liter.

mehr ...

Senioren pilgerten zur schmerzhaften Mutter Gottes nach Bethen

141-Senioren in Bethen

Wildeshausen | Bethen

Im Bether Gnadenbild werde Maria als die Schmerzhafte gezeigt, die um ihren Sohn trauere. Sie habe ihn begleitet in Freud und Leid, sagte Weihbischof Wilfried Theising bei einer Seniorenwallfahrt vor über einhundert Teilnehmern in der Bether Basilika. „Hier in Bethen wird uns heute bewusst gemacht, dass Maria auch für uns da ist.

mehr ...

Jugendverbände legen Positionspapier zur Zukunft des Hauses der Jugend vor

SJR Logo Stadtjugendring Oldenburg

Oldenburg

Der Oldenburger Stadtjugendring (SJR) hat ein umfangreiches Positionspapier zur Zukunft des Hauses der Jugend in Oldenburg vorgelegt. Es soll die Debatte um ein neues Haus der Jugend weiter voranbringen. Der SJR spricht sich weiterhin grundsätzlich für den Erhalt des Hauses der Jugend an der Von-Finckh-Straße aus, schlägt als alternativen neuen Standort jedoch auch die Schule am Bürgerbusch vor und formuliert klare Kriterien für einen neuen Standort.

mehr ...

Warum erwachsende Kinder oft noch bei Ihren Eltern wohnen

Familienleben Foto: Istock

Oldenburg

Als erwachsener Mensch noch bei den Eltern zu wohnen hat keinen guten Ruf. Wer noch zuhause wohnt, wird als faul, unreif oder desinteressiert angesehen. Dabei steckt so viel mehr darin, den Mut und die Kraft zu haben, als erwachsener Mensch mit den Eltern zusammenzuwohnen.

mehr ...

Online Casinos – wichtige Tipps und Hintergründe

Sportwetten

Oldenburg

Seit einigen Jahren haben die traditionellen Spielhallen Oldenburgs ernstzunehmende Konkurrenz bekommen. Statistiken zeigen, dass heute in mehr als 90 Prozent aller Haushalte ein Internetzugang besteht. Somit steht fast jedem die virtuelle Welt offen. Darin knüpft man soziale Kontakte, nutzt die unzähligen Möglichkeiten zum Einkaufen oder spielt eben online.

mehr ...

Aufenthaltsqualität entscheidendes Kriterium bei Planungen zum Waffenplatz

Bündnis 90 Die Grünen

Oldenburg

Gestern hü und heute hott. NWZ-Redakteur Thomas Husmann fordert im Artikel „Falsche Zahlen für den Waffenplatz" vom 07.06.2018 dazu auf, „den Waffenplatz hübsch herzurichten". Dass nicht nur die Aufenthaltsqualität dieses Platzes dringend erhöht werden muss, fordert die GRÜNE Ratsfraktion seit vielen Jahren und stellte hierzu entsprechende Anträge. Zuletzt in Sachen Verlegung der Parkhauseinfahrt.

mehr ...

23 Neubürger erklärten das Grundgesetz und die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland zu achten

123-Bürger der 41. Einbürgerungsfeier

Wildeshausen

Seit im Jahre 2000 die Landkreise und Städte für die Einbürgerung von ausländischen Bürgern zuständig sind, hat der Landkreis Oldenburg entschlossen Einbürgerungen im feierlichen Rahmen durchzuführen. So wurden jetzt 23 Bürgern, bei der 41. Einbürgerungsfeier,  ihre Einbürgerungsurkunden feierlich überreicht.

mehr ...

Lebenshilfe stärkt türkischsprachige Familien in Deutschland mit Kendimiz.de

Kendimiz Foto:Wigwam

Oldenburg

Kendimiz ist türkisch und bedeutet „Wir selbst". Kendimiz - so heißt auch eine neue und deutschlandweit einzigartige Selbsthilfe-Plattform der Bundesvereinigung Lebenshilfe. Auf www.Kendimiz.de können sich jetzt Angehörige von Menschen mit Behinderung und türkischem Migrationshintergrund miteinander austauschen.

mehr ...

Spendenaktion

0608-wyen

Hatten | Kirchhatten

Im Rahmen des Schnäppchenmarktes am 10. Juni öffnet auch das Immobilienbüro Wyen-Hohnholt seine Türen. Vor Ort wird ein attraktives Familienprogramm mit Zeitreise ins Mittelalter angeboten. Zusätzlich möchte Alexandra Wyen-Hohnholt mit einer Spendenaktion aidskranke Kindern in Uganda unterstützen.
mehr ...

AkzepTANZ doch mal - für eine vielfältige Bewegung

CSD Oldenburg Foto: Pixabay

Oldenburg

Das Autonome Schwulenreferat und der Allgemeine StudierendenAusschuss der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg unterstützen den Christopher Street Day Nordwest in Oldenburg in diesem Jahr und rufen zur Teilnahme auf.

mehr ...
.

xxnoxx_zaehler