.

Mobilfunknetz weiter mit Lücken

Mobilfunk im Landkreis Oldenburg ist nicht ausreichend. Foto: Pixabay

Oldenburg | Landkreis Oldenburg

Bereits vor Jahren wurde dem Landkreis Oldenburg der Zugriff auf ein flächendeckendes Mobilfunknetz versprochen. Doch noch immer reicht die Signalstärke in ländlichen Gebieten nicht für normale Telefonate aus. An eine Nutzung des Internets über ein Smartphone ist derweil gar nicht zu denken. Wie könnte eine Entwicklung der Verbesserung hier weiter vorangetrieben werden, um diese Probleme aus der Welt zu schaffen?

mehr ...

WH Meine Region - Monatszeitung Ausgabe August 2018

08-2018 WH Monatszeitung Wardenburg Hatten Meine Region Titelbild

Hatten | Wardenburg | Landkreis Oldenburg

In der aktuellen August-Ausgabe der Monatszeitung WH Meine Region finden Sie Informationen zum anstehenden Cityfest in Wardenburg und dem neuen Nachtflohmarkt, zur Wanderausstellung anlässlich des 300. Todestages von Traugott Schreber, zum Tag der offenen Praxistür der Kinesiologie am Tillysee, zur Büroeröffnung des Kreativ-Büro Hollmann - Frels, zu den Veränderungen in der Büchertauschbörse Sandkrug, dem Sandyfest 2018 sowie vieles mehr aus den regionalen Vereinen. Und auch Informationen zu kulturellen Veranstaltungen in der Gemeinde Wardenburg und in der Gemeinde Hatten finden Sie in der Augustausgabe der Monatszeitung, denn auch der Veranstaltungskalender ist wieder prall gefüllt mit vielen interessanten Terminen bis Mitte September 2018.

mehr ...

AUGENWEIDE in neuen Räumen

0709-gratulation

Wardenburg

Die Augenweide, Atelier für Schmuck & schöne Dinge in Wardenburg ist umgezogen und ab sofort in den neuen Räumlichkeiten an der Oldenburger Straße 222 anzutreffen. Der Umzug wurde mit einem Umtrunk gefeiert.
mehr ...

Julia Verlinden und Jürgen Trittin stellen sich den Wählern

trittin

Oldenburg

Die niedersächsischen grünen Spitzenkandidierenden Julia Verlinden und Jürgen Trittin laden am Mittwoch, den 16. August  um 19 Uhr ins „Café Kurswechsel“ in Oldenburg  zum direkten Gespräch ein. In ihrem Veranstaltungsformat „Lasst uns reden“ bieten die beiden grünen Bundestagsabgeordneten Politik ganz direkt.

mehr ...

Solidaritätsaktion von Amnesty International am Freitag

Mahnwache Amnesty

Oldenburg

Am Freitag, 11. August halten am Lefferseck Amnesty-AktivisteInnen ein Transparent und Schilder mit Fotos von İdil Eser und Taner Kılıç und protestieren für die sofortige Freilassung der Inhaftierten und für Meinungs- und Pressefreiheit in der Türkei.

mehr ...

SoVD startet Weser-Ems Kampagne: Ich bin nicht behindert. Ich werde behindert

Kampagne SoVD

Oldenburg

Mit einem Aktionstag, einer politischen Diskussionsrunde und Informationen zum Thema Barrierefreiheit startet der Sozialverband Deutschland (SoVD) in der Region Weser-Ems am 15. August 2018 um „fünf vor zwölf" auf dem Oldenburger Schlossplatz die Kampagne „Ich bin nicht behindert. Ich werde behindert." Damit setzt er ein Zeichen für mehr Inklusion, Barrierefreiheit und Teilhabe.

mehr ...

Für die Einen eine Krise für die Anderen Potenzial

Integration von Flüchtlingen in Deutschland Foto: Pixabay

Oldenburg | Moedersacjsem

Die Debatte um die Zuwanderung von Flüchtlingen aus verschiedensten Ländern könnte kontroverser nicht sein. Auf der einen Seite stehen Gegner der Flüchtlingspolitik, die schwerwiegende Argumente anführen. Auf der anderen Seite stehen Begrüßer dieser Politik, die ebenso gut kontern.

mehr ...

DSGVO 2018 – Was hat sich seit dem 25. Mai verändert?

DSGVO 2018

Oldenburg

Mit dem 25. Mai 2018 trat die neue DSGVO in Kraft. Seit diesem Tag sind alle Unternehmen innerhalb der EU dazu verpflichtet, sich an dieses neue Gesetz zum Datenschutz zu halten. Denn die zweijährige Übergangsfrist endete zu diesem Datum. Deshalb sorgte die EU-Datenschutz-Grundverordnung Ende Mai für viel Wirbel.

mehr ...

Erdüberlastungstag: Bündnis fordert Einsatz für eine verantwortungsvolle Lebens- und Wirtschaftsweise

Aktion zum Erdüberlastungstag in Berlin. Foto: Jörg Farys

Oldenburg | Berlin

Zum globalen Erdüberlastungstag am 1. August (Mittwoch) macht sich ein Aktionsbündnis aus Umwelt- und Entwicklungsorganisationen für eine Kehrtwende in der Lebens- und Wirtschaftsweise stark. Das Aktionsbündnis fordert von der Bundesregierung und von deutschen Unternehmen, ihrer großen Verantwortung für Klima- und Umweltschutz gerecht zu werden und endlich zukunftsfähig zu wirtschaften.

mehr ...

„Armutsgefährdungsquote im Norden steigt im Fünf-Jahres-Vergleich weiter an“

wenig Geld. Foto: Abonyi

Oldenburg

Die aktuelle „Handlungsorientierte Sozialberichterstattung Niedersachsen 2018 liefert im Fünf-Jahresabgleich von 2011 auf 2016 eine weiter zunehmende Verarmung. „Allerdings könnten die Werte aus 2016 im Vorjahresvergleich ein positives Zeichen sein, dass jetzt auch sozial Benachteiligte von der guten Konjunktur profitieren", sagt Dr. Jörg Hülper, Regionalleiter SoVD Nord. „Jetzt kann eine Sozialpolitik die Vorteile der Wirtschaft nutzen und mehr für sozialen Ausgleich tun."

mehr ...

Kundemanagement für Klein- und Mittelunternehmen

Kundenmanagement wichtig für Betriebe. Foto: farzad-nazifi-71686-unsplash

Oldenburg | Landkreis Oldenburg

Auch im Landkreis Oldenburg arbeiten eine Vielzahl an Arbeitnehmern in den lokalen beziehungsweise regionalen Klein- und Mittelunternehmen. Diese sichern zahlreiche Arbeitsplätze und sind für eine stabile Wirtschaft im Landkreis Oldenburg essentiell. Besonders kleine Unternehmen sind allerdings stark von einer effizienten Arbeitsweise abhängig. Um effizient und übersichtlich arbeiten zu können, ist vor allem im Bereich Kundenmanagement die Unterstützung von intelligenter Software vonnöten.

mehr ...

Terminbuchung 2.0 – Revolution für Dienstleistungsanbieter

Terminbuchung 2.0 Foto: damian-zaleski-843

Oldenburg

Immer mehr Kunden möchten bei der Terminvereinbarung flexibel sein, auch was den Zeitpunkt der Buchung betrifft. Anbieter und Kunde sind häufig in lange Gespräche verwickelt, in denen eine Vielzahl an möglichen Terminen miteinander abgeglichen werden. Derartige Gespräche sind auch Ihnen nicht unbekannt?

mehr ...

Geld in Gold anlegen – das gibt es zu beachten

Geld in Gold anlegen. Foto: rawpixel-569617-unsplash

Oldenburg

Die Angst vor globalen Wirtschaftskrisen, Inflation und die andauernde Niedrigzinsphase –drei der Hauptgründe, warum Gold als Wertanlage wieder stark im Trend liegt. Laut Zahlen der Steinbeis-Hochschule aus dem Jahr 2016 schlummern rund 8672 Tonnen des wertvollen Edelmetalls in deutschen Privathaushalten.

mehr ...
.

xxnoxx_zaehler