.

Diakonie Himmelsthür weiht neues Wohnhaus für 14 Menschen in Delmenhorst ein

Gruppenfoto Einweihung Amundsenstraße Foto: Barbara Wündisch-Konz


Oldenburg | Delmenhorst |Wildeshausen

Wiederum ist ein neues Wohnhaus der Diakonie Himmelsthür für Menschen mit Assistenzbedarf fertig geworden. Vorstand, Geschäftsführung und Mitarbeitende, die zukünftigen Bewohner, Angehörige und Nachbarn haben am 18. Oktober ein Haus für 14 Menschen im Delmenhorster Süden eingeweiht. Rund 80 Gäste nahmen an der Feier teil und besichtigten anschließend voll Freude und Interesse den Neubau, der innerhalb eines guten Jahres fertiggestellt worden war.

mehr ...

Karl-Jaspers-Klinik investiert in die Zukunft und setzt Modernisierungsprozess fort

Grundsteinlegung Karl Jaspers Klinik. Foto: KJK

Oldenburg

Mit einer feierlichen Grundsteinlegung hat die Karl-Jaspers-Klinik am Freitag den Start der Bauarbeiten für ihr bisher umfangreichstes Neubauprojekt eingeleitet. Rund 100 Gäste aus Politik und Medizin waren gekommen, um der Zeremonie beizuwohnen.

mehr ...

„Ratsmehrheit stimmt für Kliniksanierer“

Bündnis 90 Die Grünen

Oldenburg

Der Rat der Stadt Oldenburg hat am vergangenen Montag in nicht öffentlicher Sitzung in aller Eile einem Vorschlag der Verwaltung zugestimmt, der aus Sicht der GRÜNEN Ratsfraktion aus vielerlei Gründen gegen demokratische Gepflogenheiten verstößt.

mehr ...

EHRENAMTLICHE DER DIAKONIE HIMMELSTHÜR LERNTEN KAMPFKUNST AIKIDO KENNEN

Aikido-Demo Ehrenamtliche bei der Diakonie Himmelsthür. Foto: Marlene Ertel

Wildeshausen

Ai heißt Harmonie, Ki bedeutet Lebensenergie und Do steht für den Weg oder die Lehre - zusammen Aikido. Eine Gruppe von Ehrenamtlichen der Diakonie Himmelsthür hat am Samstag, 22. September, im Dojo Wildeshausen eine Einführung in die japanische Kampfkunst bekommen. Die Leitung hatte Reinhard Mildes, der seit 17 Jahren Aikido übt und Inhaber des 3. Dan (Grad) ist. Ihm zur Seite standen zwei weitere Aikido-Erfahrene, die viele Übungen vorführten und sich bereitwillig auf die Matte werfen ließen.

mehr ...

Ratgeber Allergien: So schützt man sich am besten im Alltag

Ratgeber Allergien: So schützt man sich am besten im Alltag. Foto:florencia-viadana-723345-unsplash

Oldenburg

Mehr als 20 Millionen Deutsche leiden laut Schätzungen von Medizinern und Ärzten unter Allergien. Viele der allergischen Reaktionen werden dabei durch alltägliche Situationen hervorgerufen.

mehr ...

Neuer Hotspot für Robotik und Künstliche Intelligenz in Bremen - DFKI

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH. Foto DFKI GmbH, Thomas Frank

Oldenburg | Bremen

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), die vier Universitätsprofessoren Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Kirchner, Prof. Dr. Rolf Drechsler, Prof. Dr. Joachim Hertzberg und Prof. Dr. Bernd Krieg-Brückner sowie die senatorische Behörde für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz und die senatorische Behörde für Wirtschaft, Arbeit und Häfen des Landes Bremen haben sich auf die Gründung eines neuen Hightech-Unternehmens für Robotik und Künstliche Intelligenz, der RAISE Robotics AG, verständigt.

 

mehr ...

Bistum Münster für härtere Strafen bei sexuellem Missbrauch: Haltung und System müssen sich ändern

Pressekonferenz Bistum Münster. Foto: Dr. Ludger Heuer

Oldenburg | Münster

„Nicht die Institution und ihre durch den Missbrauch schwer beschädigte Glaubwürdigkeit müssen im Mittelpunkt stehen, sondern ohne Wenn und Aber die Opfer." Das hat der Generalvikar des Bistums Münster, Dr. Norbert Köster am 25. September in Münster betont. Köster äußerte sich vor dem Hintergrund der am selben Tag in Fulda vorgestellten Ergebnisse der Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz".

mehr ...

KAISERSCHNITTRATE IN NIEDERSACHSEN ERNEUT GESUNKEN UND UNTER DEM BUNDESDURCHSCHNITT

Kaiserschnittrate in Niedersachsen gesunken. Foto: ©pa Picture-Alliance

Oldenburg | Niedersachsen

In deutschen Kliniken sind 2017 insgesamt 762.343 Kinder zur Welt gekommen, 232.505 von ihnen per Kaiserschnitt. Das sind 30,5 Prozent. Der Wert ist identisch mit dem im Jahr 2016, im dem 232.479 von insgesamt 761.777 Entbindungen per Kaiserschnitt durchgeführt wurden. In Niedersachsen liegt die Kaiserschnittrate 2017 unter dem Bundesdurchschnitt und ist im Vergleich zum Vorjahr erneut gesunken. Das teilt die Krankenkasse IKK classic nach Auswertung von Daten des Statistischen Bundesamts mit.

mehr ...

Christian Firmbach wird Botschafter für TrostReich

 Generalintendant des Oldenburgischen Staatstheaters, Herr Christian Firmbach, wurde  im Preußenpalais, ehem. Preußische Gesandschaft, als Botschafter von TrostReich eingeführt. Foto: TrostReich

Oldenburg

TrostReich – Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche e.V. erfüllt es mit großer Dankbarkeit und Freude, dass Herr Christian Firmbach, Generalintendant des Oldenburgischen Staatstheaters, zukünftig als Botschafter des Vereins genannt werden darf.

mehr ...

Kinder und Jugendliche finden bei TrostReich Raum und Zeit auf ihrem Weg der Trauer

TrostReich  Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche e.V.

Oldenburg

Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche hat sich im Juli 2017 gegründet und am 1. Oktober seine Arbeit aufgenommen. Das pädagogische Leitungsteam ist erfahren in allen Fragen zum Thema Sterben, Tod und Trauer. Das Angebot ist für die Familien kostenfrei. Der Verein finanziert seine Arbeit ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Er ist als gemeinnützig anerkannt.

mehr ...

Diakonie will offensiv um Mitarbeitende werben

Fachtagung Diakonie. Foto Diakonie

Oldenburg

Der Diakonie im Oldenburger Land sind Mitarbeitende und Fachkräfte wichtig. Im Rahmen eines Fachtages haben Führungskräfte jetzt darüber diskutiert, was die Diakonie als Arbeitgeber attraktiv macht. Ziel ist die Gewinnung und Bindung von Mitarbeitenden.

mehr ...

Erfolgreiches 1. Oldenburger Symposium für Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)

 Symposium in Oldenburg zum Thema Psychosoziale Notfallversorgung Foto: DRK

Oldenburg

Karin Evers-Meyer, Präsidentin des DRK Landesverbandes Oldenburg, begrüßte am Samstagmorgen mehr als 180 Gäste zum ersten PSNV-Symposium im Alten Landtag in Oldenburg. Mit dieser Anzahl an Gästen war die Veranstaltung mehr als ausgebucht.

mehr ...

Tag der offenen Tür: Praxis für Kinesiologie am Tillysee Wardenburg

Praxis für Kinesiologie am Tillysee. Foto: Plakat Praxis

Oldenburg | Wardenburg

Im Februar 2018 eröffnete die Wardenburger DGAK-zertifizierte Kinesiologin Christiane Schütte ihre Praxis für Begleitende Kinesiologie am Tillysee in Wardenburg. Am Sonnabend, den 1. September 2018 lädt sie alle interessierten Personen zu einem Tag der offenen Praxistür von 13.00 - 16.00 Uhr in die Praxis am Plaggenesch 23 nach Wardenburg ein..

mehr ...
.

xxnoxx_zaehler