Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

 

 

Oldenburger Internetzeitung facebook

 

Anzeige/n

K&K Tagespfelge Hundsmühlen Logo

Nagelstudio_Martina_Krueger_Sandkrug

Lethe Apotheke Wardenburg

Aktion Deutschland hilft



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Oldenburg im Alter: unabhängig wohnen inmitten des historischen Stadtkerns

Altes Stadtmädchen Front

Oldenburg

Barrierefrei und selbstbestimmt wohnen inmitten historischen Flairs – das wird für Oldenburger und solche, die es werden wollen, jetzt möglich. Aktuell entsteht auf dem Gelände der ehemaligen Stadtmädchen Schule in der Milchstraße ein zukunftsfähiges Wohn- und Servicekonzept für das komfortable Wohnen im Alter.

mehr ...

Gesundheitsvortag – Herzwochen 2017 im Krankenhaus Johanneum

Deutsche Herzstiftung

Wildeshausen

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Volkshochschule Wildeshausen und das Krankenhaus Johanneum wieder mit einem Vortrag an den bundesweiten Herzwochen, die die Deutsche Herzstiftung alljährlich initiiert. Der Chefarzt der Kardiologie des Krankenhauses Johanneum, Dr. Falk Theil, und der Kardiologe Dr. Uwe Panicke referieren am Donnerstag, 2. November, zum Thema „Das schwache Herz“. 

mehr ...

Frühzeitige Diagnose des Metabolischen Syndroms bei Kindern

Kind Pommes Teaser

Oldenburg

Übergewicht, Bluthochdruck, Insulinresistenz und ein gestörter Fettstoffwechsel sind die vier Kennzeichen des Metabolischen Syndroms, von dem immer häufiger bereits Kinder betroffen sind. Die gesundheitlichen Folgen können lebensbedrohliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes sein. Um möglichst früh geeignete therapeutische Maßnahmen einleiten zu können, ist es daher wichtig, betroffene Kinder rechtzeitig zu identifizieren und eine verlässliche Diagnose zu stellen.

mehr ...

E-Zigaretten im Urlaub – was ist erlaubt und was nicht?

10-2017 Performanceliebe_Jahn_©istock.com_mediaphotos_E-Zigaretten im Urlaub_Teaserbild

Niedersachsen | Deutschland

Wer in den Urlaub fliegt und leidenschaftlicher Dampfer ist, muss einiges beachten. Denn ähnlich wie bei Zigaretten und dem hierfür erforderlichen Feuerzeug, darf nicht alles ins Handgepäck oder in den Koffer beim Flieger. Welche Regeln es bei den Airlines für E-Zigaretten gibt und was bei den verschiedenen Ländern zu berücksichtigen ist, erklären wir nachfolgend.

mehr ...

Im Jahr 2022 erstmals weltweit mehr fettleibige als untergewichtige Kinder und Jugendliche

Waage dick

Oldenburg

Die Zahlen sind alarmierend. Innerhalb von 40 Jahren hat sich die Anzahl fettleibiger Kinder und Jugendlicher weltweit von 11 Millionen im Jahr 1975 auf 124 Millionen im Jahr 2016 erhöht. Und der Trend wird aller Wahrscheinlichkeit nach anhalten: Zwar stagniert der Anteil fettleibiger Kinder und Jugendlicher in den westlichen Industrienationen auf hohem Niveau, doch besonders in Asien wird ein massiver  Anstieg in den kommenden Jahren erwartet.

mehr ...

Top-Platzierung für Oldenburg: PETA zeichnet vegan-freundlichste Mensen 2017 aus

Vegan Teaser

Oldenburg

Maultaschen mit Spinat-Lauchzwiebel-Füllung auf Zwiebel-Champignon-Schmelze, Pastinaken-Steckrüben-Rösti auf Gemüse-Kartoffel-Cassoulet, Lasagne von Berglinsen mit Tomatensoße: Studierende können in deutschen Hochschulmensen immer besser vegan schlemmen. Das hat eine Umfrage von PETA in Kooperation mit dem Deutschen Studentenwerk unter allen 58 Studierendenwerken ergeben.

mehr ...

Welternährungstag in Oldenburg

Welternährungstag teaser

Oldenburg

Die aktuellen Zahlen, der weltweit von Hunger betroffenen Menschen, sind auch in diesem Jahr erschreckend hoch: 795 Millionen Menschen leiden an Hunger. Um auf dieses Hungerproblem aufmerksam zu machen findet jedes Jahr im Oktober der Welternährungstag statt. 
mehr ...

Sicher durch den Herbst fahren

Herbst Tipps teaser

Oldenburg

Der Herbst bringt neben bunten Blättern und kühleren Tagen auch wieder einige Umstellungen für Autofahrer mit sich. Wer entspannt in die dritte Jahreszeit starten möchte, sollte sein Fahrzeug und sich selbst gut vorbereiten. Thomas Jünger, Leiter der TÜV-STATION Oldenburg, gibt zehn hilfreiche Tipps, worauf man nun achten sollte.

mehr ...

Dankbarkeit ist die größte Motivation

Altenpflege Teaser

Oldenburg

Junge Menschen wünschen sich mehr als einen Job. Sie suchen eine sinnvolle und erfüllende Arbeit. Auch für die 20-jährige Jessica Wilk und den 19-jährige Jonas Küllig war das Gefühl, etwas sinnvolles zu tun, entscheidend für die Wahl der Ausbildung. Beide machen seit August eine Ausbildung in der Altenpflege. „Die Dankbarkeit der Bewohner zu erleben, ist die größte Motivation“, schildert Wilk.
mehr ...

TrostReich gibt Kindern und Jugendlichen Raum und Zeit

Trostreich teaser

Oldenburg

Der gemeinnützige Verein TrostReich - Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche e.V. veranstaltet am 18. Oktober von 17 bis 19 Uhr einen Tag der offenen Tür in seinen Räumen am Deelweg 14. Interessierte sind herzlich willkommen, um einen Einblick in die Arbeit und Angebote des Vereins sowie Antworten auf ihre Fragen zu bekommen. Auch Kinder sind eingeladen und dürfen spielerisch die Räumlichkeiten kennenlernen.
mehr ...

Rententipp des Monats

Altersarmut

Oldenburg

Vielen Rentnern ist nicht bewusst, dass der Bezug einer Rente aus der gesetzlichen Unfallversicherung zu einer Kürzung der Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung führen kann. Dies ist jedoch nur der Fall, wenn die Summe aus beiden Renten einen individuell zu berechnenden Grenzbetrag übersteigt. Die Gesetzesgrundlage für die Anrechnung befindet sich im § 93 SGB VI.
mehr ...

Buchtipp: schlau food für alle

schlau food teaser

Oldenburg

„Schlau food“ entkräftet nicht nur viele Ausreden, warum es mit der richtigen Ernährung hapert – es liefert auch viele gute Gründe für eine sanfte Ernährungsumstellung.
mehr ...

„Ich bin nicht behindert. Ich werde behindert.“

Kampagne SoVD

Oldenburg

Allein in Oldenburg leben fast 15.000 „schwerbehinderte“ Mitbürger. Auch für sie gilt: „Ich bin nicht behindert. Ich werde behindert.“ So heißt die neue Kampagne, mit der der Sozialverband Deutschland SoVD gegen Überlegungen protestiert, die Inklusion in Niedersachsen auf die lange Bank zu schieben oder zurück zu drehen.
mehr ...

.