.

Freiwillige reden mit MDB Dennis Rohde

Mattis-Bohlen_Lara-Sophie-Reischuck_Alina-Luck_Dennis-Rohde_0022

Oldenburg

Kurz vor Ende ihres Freiwilligendienst haben Mattis Bohlen, Lara-Sophie Reischnuck und Alina Luck mit Dennis Rohde über FSJ und BFD gesprochen. Hintergrund sind die Haushaltsberatungen im Bundestag. Dort sind Förderungen, die für 2019 in den Haushalt eingestellt waren, im Entwurf des Finanzministerium für 2020 gestrichen worden. Das Bundesfinanzministerium verweigert zudem Gelder für 2019 anzuweisen. Begründung: fehlende Nachhaltigkeit der Finanzierung. Die Freiwilligen baten Dennis Rohde sich als stellvertretender Vorsitzender des Haushaltsausschußes im Bundestag für die Freiwilligendienste einzusetzen.

mehr ...

Flagge zeigen für die Diakonie

Praesidium_Diak_Konf_2

Oldenburg

Die Delegierten der Diakonische Konferenz haben auf ihrer konstituierenden Sitzung das neue Präsidium gewählt. Neuer Vorsitzender des Präsidiums ist Diakoniepfarrer Ingmar Hammann aus der Wesermarsch. Zu seinen Stellvertretern wurden Friederike Meyer und Diakoniepfarrer Michael Winkel bestimmt, als Schriftführerinnen gehören dem Präsidium Marianne Brandt und Angelika Röben an. Hammann betonte bei seiner Vorstellung vor der Wahl, die Wichtigkeit der Diakonie im Oldenburger Land. Er wolle in den anstehenden Entscheidungen über die zukünftige Gestalt der Diakonie Flagge zeigen.

mehr ...

SoVD berät zu aktuellen Anforderungen an Patientenverfügung und Pflegevollmacht

Patientenverfügung

Oldenburg

„Angesichts der aktuellen Rechtsprechung über ärztliche Haftung bei lebenserhaltenden Maßnahmen oder im Vorfeld eines neuen Transplantationsgesetzes sind viele unsicher, wie eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht aussehen müssen", sagt Dr. Jörg Hülper, Regionalleiter und Jurist des SoVD-Kreisverbandes Oldenburg. Im SoVD Beratungszentrum finden Bürger und Bürgerinnen Hilfe, vorzusorgen, wenn man nicht mehr in der Lage ist, den Willen zu äußern.

mehr ...

Gut Sannum-Leiter Hans-Werner Kuhlmann in Ruhestand verabschiedet

Verabschiedung_Kuhlmann_GutSannum

Huntlosen

Nach 17 Jahren als Einrichtungsleiter auf Gut Sannum ist Hans-Werner Kuhlmann am Montag, 27. Mai in einer Feierstunde von Landrat Sven Ambrosy (Vorsitzender des Bezirksverbandes Oldenburg, BVO), Kollegen, Gästen, Mitarbeitern und Bewohnern in den Ruhestand verabschiedet worden.

mehr ...

Fachklinik Weser-Ems feiert zweijähriges Bestehen

Fachklinik Weser-Ems 2 Jahre

Oldenburg

Vor zwei Jahren, im Mai 2017, nahm die Fachklinik Weser-Ems in Oldenburg die ersten Patienten auf. Zwei Jahre später zählt die Klinik zur Behandlung von Suchterkrankungen bereits den 742ten Patienten und muss Wartelisten führen.

mehr ...

Lebenshilfe fordert ein barrierefreies Europa

Formular Foto: Pixabay

Oldenburg | Berlin

60,8 Millionen wahlberechtigte Deutsche sind am 26. Mai aufgerufen, ein neues Europa-Parlament zu wählen. Einer von ihnen ist Sebastian Urbanski. Der 41-jährige Berliner hat das Down-Syndrom und fordert als Mitglied im Bundesvorstand der Lebenshilfe, dass die EU allen ihren Bürgerinnen und Bürgern gleiche Chancen ermöglichen soll. „Für uns Menschen mit Behinderung bedeutet das zuallererst Barrierefreiheit", sagt Sebastian Urbanski.

mehr ...

„Aktionstag Saubere Hände“ im Klinikum Oldenburg

Pixabay

Oldenburg

Anlässlich des jährlich weltweit stattfindenden Händehygienetages der Weltgesundheitsorganisation (WHO) engagiert sich auch das Klinikum Oldenburg. Schülerinnen und Schüler der Krankenpflegeschule haben für Mittwoch, den 22. Mai, einige Aktionen rund um das Thema „Saubere Hände" auf die Beine gestellt. Interessierte finden die Aktionsstände von 9.30 bis 12 Uhr im Foyer des Klinikums sowie in der Bestellambulanz (Eingang C).

mehr ...

Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung

Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung

Oldenburg | Niederlande

In ländlichen Regionen fehlt es oft an Ärzten. Vor allem Patienten mit seltenen Erkrankungen nehmen deshalb weite Reisen zu Spezialisten auf sich. Übersehen wird dabei, dass im Nachbarland direkt hinter der Grenze oftmals die gewünschten Experten zu finden sind. Im Projekt „Common Care" wird daher in den kommenden Jahren für die deutsch-niederländische Ems-Dollart Region eine grenzüberschreitende, medizinische Kooperation aufgebaut. Das Pius-Hospital leitet dieses INTERREG V A-EU-Projekt.

mehr ...

ÖDP besichtigt Kornkraft Großenkneten

Buchner besichtigt Kornkraft

Großenkneten

Auf Einladung des ÖDP-Kreisverbands Ammerland-Stadt Oldenburg besuchte der Europaabgeordnete der ÖDP, Prof. Dr. Klaus Buchner, den Biowaren – Vermarkter Kornkraft Naturkost GmbH in Huntlosen.

mehr ...

Gelungener Erfahrungsaustausch von Experten

Radiologiekongress

Oldenburg

Unter dem Motto „Innovation in radiologischer Ausbildung und Versorgung" bot der „Radiologiekongress Nord" am 10. und 11. Mai 2019 in den Oldenburger Weser-Ems-Hallen eine interessante Gelegenheit zur Weiterbildung sowie zum wissenschaftlichen und klinischen Erfahrungsaustausch.

mehr ...

Ein Jahr ohne Alkohol

Lesung Timm Kruse Foto: Diakonie

Wildeshausen

Wenn vom 18. bis 26. Mai bundesweit die Aktionswoche Alkohol stattfindet, beteiligt sich auch die Fachstelle Sucht Delmenhorst/Oldenburg Land. Am Mittwoch, 22. Mai findet um 19.30 Uhr im Rathaussaal des Alten Rathauses in Wildeshausen, am Markt 1a, eine Lesung mit dem Schriftsteller und Journalisten Timm Kruse statt. Er liest aus seinem Buch „Weder geschüttelt noch gerührt - mein Jahr ohne Alkohol". Der Eintritt zur Lesung ist frei.

mehr ...

Erfolgreicher Projektstart „Essbare Schulen Oldenburg“

Projekt Essbare Schule. Foto: Ernährungsrat Oldenburg

Oldenburg

Seit März 2019 führt der Ernährungsrat Oldenburg das Projekt „Essbare Schulen Oldenburg" mithilfe der Projektfinanzierung durch die Bingo Umweltstiftung durch. Ziel des Projektes ist es, Hochbeete an Schulen gemeinsam mit Schüler*innen aufzubauen und zu bepflanzen.

mehr ...

Warnstreik: Niedersächsische Ärzte protestieren in Oldenburg

111Ärztestreik. Foto: Marburger Bund Niedersachsen

Oldenburg | Niedersachsen

Ärztinnen und Ärzte aus Niedersachsen treten am Dienstag, den 30. April erneut in den Warnstreik. Vor dem Klinikum Oldenburg protestieren sie ab 12 Uhr gegen die Arbeitsbedingungen an kommunalen Krankenhäusern und Gesundheitsämtern. Die Tarifverhandlungen mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände – VKA waren im März zunächst gescheitert.

mehr ...
.

xxnoxx_zaehler