.

Theaterstück „Alle satt?!“ in der IGS Wardenburg

Theaterstück „Alle satt?!“Foto_Erhard Dauber

Wardenburg

Gezeigt wird das Theaterstück „Alle satt?!", ein Weltrettungs-Theaterstück über Gerechtigkeit, globale Zusammenhänge und Empathie gegenüber Fremden. Am kommenden Dienstag, 26. Februar um 13.30 Uhr erwartet die Aula der IGS Am Everkamp ein interessiertes Publikum.

mehr ...

Altersvorsorge: Warum man jetzt neu darüber nachdenken sollte

Rentner müssen scharf rechnen ... Bild Landkreis Kurier GrAbo - Fotolia 47062117_S

Deutschland

Denkt man an das Alter, sieht es für die meisten gar nicht rosig aus: Zum einen muss man wahrscheinlich arbeiten, bis man aus dem Bürostuhl fällt. Derzeit ist das Rentenalter bei 67 angesetzt und es ist gut möglich, dass es noch ein wenig weiter ausgedehnt wird, bis die jetzigen Berufseinsteiger zu Berufsaussteigern werden. Hängt man dann allerdings den Job an den Nagel, brechen karge Zeiten an: Viele müssen mit einer Rente von weniger als tausend Euro pro Monat rechnen und steuern damit geradewegs auf die Altersarmut zu. Denn über ein komfortables Erbe, mit dem man sich vor einem vergleichbaren Schicksal bewahren könnte, verfügt nicht jeder. Es gilt also, jetzt zu schalten und gegebenenfalls die eigene Altersvorsorge beizeiten anzupassen. Wie man das am besten macht, erläutert dieser Artikel.

Hier weiterlesen ...

Hausapotheke einmal im Jahr überprüfen

Hausapotheke Foto: Pixabay

Oldenburg | Landkreis Oldenburg

Der Inhalt der Hausapotheke sollte mindestens einmal im Jahr genauer unter die Lupe genommen werden. Das empfiehlt die Krankenkasse IKK classic. Dabei sollten abgelaufene Medikamente entsorgt und der Inhalt vervollständigt werden.

mehr ...

Ein eigenes Lager einrichten

Lager mit Reifen und Gabelstapler Foto: Pixabay forklift-835340_1280

Niedersachsen | Deutschland

Ein Lager braucht man bereits, wenn man einen Online Shop hat. Irgendwann reicht der Platz zuhause oder im Büro nicht mehr aus, um alle Artikel zu lagern. Die Realität sieht so aus, dass Existenzgründungen im Handel auf ein Lager nicht verzichten können. Ein Warenlager kann weiterhin bis zu 30 Prozent der gesamten Logistik eines Unternehmens ausmachen. Es ist daher von großer Wichtigkeit, dass für das Warenlager ein effektives Management durchgeführt wird.

mehr ...

Wie sauber sind Restaurant und Bäckereien in Niedersachsen?

Küche Foto: Pixabay

Niersachsen

Rund zwei Wochen nach Start der Online-Plattform "Topf Secret" haben Verbraucherinnen und Verbraucher von Behörden in Niedersachsen mehr als 1.200 Hygiene-Berichte beantragt. Allein in Hannover waren es 130 Anträge, in Braunschweig 55. Das ergab eine Auswertung der Plattformbetreiber foodwatch und FragDenStaat.

mehr ...

Bundesgesundheitsminister ruft zum Weltkrebstag eine „Nationale Dekade gegen Krebs“ aus

Nachsorge Foto: Pixabay

Oldenburg

Zum Weltkrebstag 2019 ruft der Bundesgesundheitsminister eine „Nationale Dekade gegen Krebs" aus, um Forschung und Therapie aber auch die nach-klinische Betreuung zu verbessern. Bei vielen Krebspatienten übernimmt der Hausarzt die Nachsorge, besonders in ländlichen Gebieten.

mehr ...

Gesund leben: Hälfte der Krebsfälle vermeidbar

Weltkrebstag Foto: Klinikum

Oldenburg

Die Welt-Krebsorganisation (UICC) hat den diesjährigen Weltkrebstag am Montag, 4. Februar, unter das Motto „Ich bin und ich werde" gestellt. Dabei stehen Informationen zur Krebsprävention und der Krebsfrüherkennung im Mittelpunkt. Das Klinikum Oldenburg beteiligt sich mit umfangreichen Infoständen im Foyer von 13 bis 16 Uhr an dem Aktionsprogramm.

mehr ...

Wie gesund lebt es sich in Oldenburg?

Autos Stadt Foto: Pixabay

Oldenburg

Unsere Umwelt verändert sich und mit ihr auch das Bewusstsein für unsere Wohngesundheit. Um einen Überblick zu erhalten, wie die Situation in Deutschland ist, haben wir im Auftrag der Bausparkasse Mainz das Projekt ,,Wo wohnt man in Deutschland am gesündesten –- 10 Gesundheitsfaktoren" erstellt.

mehr ...

Autorin Isabel Garcia stellt ihr Buch "Lipödem - ich bin mehr als nur meine Beine" auf der Gesundheitsmesse in Wardenburg vor

 Isabel García „Lipödem – Ich bin mehr als meine Beine“ Foto: Verlag

Wardenburg

Ein ganz besonderer Gast besucht die Wardenburger Gesundheitsmesse, die am kommenden Wochenende in der IGS am Everkamp im Landkreis Oldenburg stattfindet. Die Autorin Isabel Garcia kommt nach Wardenburg. Jetzt Sonnabend, den 26. Januar 2019 um 17.00 Uhr findet im Vortragsraum der IGS Am Everkamp 1 eine Lesung mit der Autorin statt.

mehr ...

Buchtipp: Lipödem - die unerkannte Krankheit

 Isabel García „Lipödem – Ich bin mehr als meine Beine“ Foto: Verlag

Oldenburg

Als Lipödem bezeichnen Mediziner eine Störung der Fettverteilung. Meist sammelt sich Fettgewebe an den seitlichen Hüften, den Oberschenkeln oder den Armen an. Betroffen sind überwiegend Frauen. Isabel Garcia hat nun ein Buch zu diesem Thema geschrieben.

mehr ...

Mit dem „Nurse Helper“ vom Haus Christa ins Finale nach Berlin

NursingAward_HausChrista

Oldenburg

Ihre Idee eines „Nurse Helpers" brachte Tatyana Bondartseva, Auszubildende in der Altenpflege im Haus Christa, im Dezember ins Finale des „Queen Silvia Nursing Awards".

mehr ...

Anteil von Vätern mit Elterngeldbezug im Landkreis Oldenburg leicht gesunken

Vater mit Kind Foto: Pixabay

Oldenburg | Landkreis Oldenburg

Mehr Männer nehmen nach Geburt des Kindes Auszeit vom Job. Der –Väteranteil am Elterngeldbezug im Landkreis ist trotzdem leicht rückläufig und unter Landesdurchschnitt. Die –IKK classic wertet Daten vom Statistischen Bundesamt aus.

mehr ...

Gesundheitsmesse Wardenburg 2019 - Restplätze für Aussteller

Armin Köpke auf der Gesundheitsmesse Wardenburg. Bild GrAbo

Wardenburg

Noch freie Plätze für Aussteller melden die Veranstalter der Gesundheitesmesse Wardenburg, die am 26. und 27. Januar 2019 in der IGS am Everkamp im Landkreis Oldenburg stattfindet. Bis zu 50 Aussteller finden im Messebereich Platz. Der Landfrauenverein Wardenburg e. V. sorgt für gute Bewirtung im Bereich der Messe-Mensa. Spannende Vorträge zu verschiedenen Themen wie Demenz oder Ernährung runden das Messeprogramm ab. Der Eintritt für Besucher zu Messe ist frei. Interessierte Ausseller (Vereine, Praxen, Therapeuten u.a. Gesundheitsdienstleister) können sich unter www.Wardenburger-Gesundheitsmesse.de informieren. Dort auch ist das Anmeldeformular für Vereine und Gesundheitsdienstleister zu finden. Das DRK übernimmt die sanitätstechnische Betreuung der Messe und informiert auch vor Ort über die verschiedenen Angebote von Hausnotruf bis Essen auf Rädern.

mehr ...
.

xxnoxx_zaehler