.

Schlüsseldienst

Ist die Tür einmal zugefallen, kann die Rechnung des Schlüsseldienstes zusätzlich schockierend sein. Bild: Fotolia RioPatuca Images

05. September 2017

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Abzockern keine Chance geben

Selbst eine besonders hohe Aufmerksamkeit reicht nicht immer aus, um den Einsatz eines Schlüsseldiensts zu verhindern. In der Hektik des Aufbruchs ist die Tür schnell ins Schloss gefallen. Gibt es nun nicht die Möglichkeit, anderweitig in die Wohnung zu kommen, können die finanziellen Folgen des Missgeschicks hoch sein. Doch wie viel kosten Schlüsseldienste im Landkreis Harburg überhaupt?

Oldenburg - Ist die Tür erst einmal zugefallen und der Schlüssel steckt in der Wohnung, reagieren viele  paniscch und rufen den nächstbesten Schlüsseldienst an. Hier kann es sich lohnen auch in der Not einen kühlen Kopf zu bewahren und einige Tipps für die richtige Wahl des Schlüsseldienstes zu kennen. Hat man einen guten Schlüsseldienst gefunden, kann es sich lohnen diesen Kontakt im Adressbuch zu speichern.

Die normalen Tarife

In jedem Fall ist es wichtig, sich bei der Auswahl des Anbieters auch nach den angebotenen Preisen zu erkunden. Weniger als die Hälfte der Unternehmen wird jedoch von sich aus einen Preis für die Dienstleistung nennen. Dabei ist genau dies wichtig, um selbst eine gewisse finanzielle Sicherheit aufzubauen. In der Praxis erscheinen den Verbrauchern bereits die täglichen Tarife häufig zu hoch. Dabei sind bis zu 150 Euro für eine normale Türöffnung fällig, die jedoch innerhalb von maximal zehn Minuten abgeschlossen ist. Sollte ein Betrieb bereits beim ersten Gespräch nicht dazu in der Lage sein, zumindest eine Preisspanne für die Dienstleistung zu nennen, so ist es in jedem Fall zu empfehlen, einen anderen Anbieter zu wählen. Kunden sollten sich dabei nicht vor der direkten Preisfrage genieren. Als wir uns bei unserer Recherche mit dem Schlüsseldienst Hamburg unterhielten, dessen Angebot unter www.schlüsseldienst-hamburg.de zu finden ist, begrüßte auch die Mehrheit der dortigen Experten die direkte Nachfrage, die unter Umständen weitere Streitigkeiten verhindert.

Die Anfahrt als Kostenpunkt

Neben der Türöffnung ist es die Anfahrt, die zu einem wesentlichen Kostenpunkt auf der Rechnung des Betriebs werden kann. In der Summe müssen manche Verbraucher sogar einen Kredit aufnehmen, um die hohe Rechnung begleichen zu können. Aus diesem Grund sollten Kunden stets darauf achten, einen möglichst lokalen Anbieter zu finden, der innerhalb kurzer Zeit vor Ort sein kann. Ansonsten schlägt häufig auch die Anfahrt an den Ort des Geschehens mit Summen von bis zu 50 Euro zu Buche, die erst einmal beglichen werden müssen. Im ehesten ist das Impressum auf der Webseite eines Unternehmens dazu in der Lage, etwas mehr Klarheit in die geographische Frage zu bringen. Im besten Fall handelt es sich dann um einen Schlüsseldienst, dessen Zentrale im eigenen Stadtteil zu finden ist und der damit nur eine kurze Anfahrt auf sich nehmen muss, um schnell vor Ort zu sein.

Nicht jeden Preis akzeptieren

Gleichzeitig sollten die Kunden eines Schlüsseldiensts nicht jeden Preis blind akzeptieren, der ihnen genannt wird. Vor allem die unangenehme Notsituation ist meist dafür verantwortlich, dass keine weitere Überprüfung mehr erfolgt. Hinzu kommt, dass viele unseriöse Unternehmen ihre Kunden dazu drängen, eine Rechnung noch in der Türschwelle in bar zu bezahlen. Sollte in dieser Hinsicht Druck aufgebaut werden, so ist es ratsam, dem nicht nachzugeben. In den meisten Fällen verbirgt sich dahinter die Intention, einen weiteren Blick auf die Rechnung vor der Bezahlung zu verhindern. Stattdessen kann jeder Kunde eine Zahlungsfrist von 14 Tagen für die Überweisung nutzen, solange dies im Vorfeld nicht anders vereinbart worden ist. Dadurch gibt es die Gelegenheit, die aufgeführten Posten noch einmal genau in den Blick zu nehmen.

Fazit

Es ist demnach ratsam, bei der Wahl des Schlüsseldiensts nicht zum ersten Anbieter zu greifen. Stattdessen lohnt sich eine kurze Recherche, welche die Kosten für die Türöffnung erheblich reduzieren kann. Wer sich die kleine Mühe macht, vermeidet damit unter Umständen eine überhöhte Rechnung.




Auf zum Kramermarkt in Oldenburg

29. September bis 8. Oktober 2017

Riesenrad




Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler