.

Terminbuchung 2.0 – Revolution für Dienstleistungsanbieter

Terminbuchung 2.0 Foto: damian-zaleski-843

Mit der Online Terminbuchung 2.0 können Arbeitnehmer viel Zeit sparen und effektive arbeiten. Foto: damian-zaleski-843

02. August 2018

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Online Terminbuchung spart Zeit

Immer mehr Kunden möchten bei der Terminvereinbarung flexibel sein, auch was den Zeitpunkt der Buchung betrifft. Anbieter und Kunde sind häufig in lange Gespräche verwickelt, in denen eine Vielzahl an möglichen Terminen miteinander abgeglichen werden. Derartige Gespräche sind auch Ihnen nicht unbekannt?

Oldenburg  - Dann könnte die Online-Terminvereinbarung genau das Richtige für Sie und Ihre Kunden sein! Sparen Sie sich die kostbare Zeit für Ihre eigentliche Arbeit und ermöglichen Sie so auch Ihren Kunden einen effektiveren Umgang mit ihrer Zeit.


Was kann die Online-Terminvereinbarung?
Tools zur Terminbuchung im Internet, wie beispielsweise dieses, ermöglichen es Ihnen auf all Ihren Web- und Social-Media-Seiten eine Terminvereinbarung rund um die Uhr anzubieten. Sie können das Tool überall einbinden und so Ihre Dienstleistung besser an den Kunden bringen. Ihre Kundschaft kann so leicht die freien Termine einsehen und ihre Planung effektiver gestalten.


Für wen ist das interessant?
Eine Online-Terminbuchung kann für Sie interessant werden, wenn Sie für Ihre Dienstleistung darauf angewiesen sind, Termine mit Ihren Kunden zu vereinbaren. Das ist vor allem im Dienstleistungssektor der Fall. Egal, ob Physiotherapie-Praxis, Friseursalon, Kosmetikstudio oder Arztpraxis – wenn Sie mit Kundenterminen arbeiten, kann ein solches Tool den Arbeits- und Planungsprozess vereinfachen.


Welche Vor- und Nachteile ergeben sich für Sie?
Die Möglichkeit, dass Ihr Kunden online Termine vereinbaren können, ergibt für beide Seiten viele Vorteile. Ein Überblick sowie Tipps, um eventuelle Nachteile zu umgehen, für Sie in der Zusammenstellung:


Vorteile:
- Kunden können ihre Zeit in Echtzeit mit Ihren freien Terminen abgleichen und buchen
- Sie und Ihre Kunden werden per E-Mail an Ihren Termin erinnert, was Ausfälle minimiert
- Während der Geschäftszeiten lässt sich tote Zeit, die durch lange Vereinbarungsprozesse entsteht, vermeiden
- Sie müssen Ihren Arbeitsprozess nicht mehr (so häufig) unterbrechen, um Telefonate anzunehmen
- Sie verpassen keine Kundenanfragen mehr, sollten Sie ein Telefonat einmal nicht annehmen können
- Sie sparen sich eventuelle Personalkosten für extra eingestellte TelefonistInnen
- Es können Leerzeiten vermieden werden, da potenzielle Kunden online schnell auf spontane Termine aufmerksam werden


Nachteile:
- Mit Neukunden fällt im Vorfeld das erste Kennenlernen weg, für unsichere Interessierte könnten Sie jedoch weiterhin die telefonische Vereinbarung anbieten. Hierzu einfach im Tool einen Verweis mit Ihren Kontaktdaten hinterlegen!
- Bestandskunden könnten die Terminbuchung als zu distanziert empfinden, aber wenn sie weiterhin die telefonische Vereinbarung anbieten, können Sie dies umgehen.


Wie können Sie die Terminbuchung einrichten?
Um umständliche Programmierprozesse zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen ein Tool zur Terminbuchung hinzuzuziehen. Hier können Sie sich nach erfolgter Anmeldung schnell und einfach einen Terminkalender auf der Webseite anlegen. Dieser ist mit Ihrem Kalender und Webauftritten verknüpft und für Ihre Kunden zu jeder Zeit verfügbar.


Fazit
Die Rund-um-die-Uhr-Terminvereinbarung für Kunden anzubieten, kann Ihnen und Ihren Kunden kaum einen Nachteil einbringen. Im Gegenteil: Sie werden beide von einer Vielzahl an Vorteilen profitieren. Sollten Sie der Sache dennoch unsicher gegenüberstehen, so können Sie die Tools zunächst in einer Gratisversion testen. Durch den Kauf einer Vollversion können Sie später weitere hilfreiche Features erwerben, wie beispielsweise eine Terminerinnerung via E-Mail an Kunden und Mitarbeiter.

                                                        

 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler