.

Gut Sannum-Leiter Hans-Werner Kuhlmann in Ruhestand verabschiedet

Verabschiedung_Kuhlmann_GutSannum

Der Leiter von Gut Sannum Hans-Werner Kuhlmann (6. v.li.) wurde in den Ruhestand verabschiedet. Foto: BVO Bezirksverband Oldenburg

 

27. Mai 2019

Onlineredaktion Oldenburg

„Man muss nur mit offenen Augen und Ohren hier sein, dann ist es richtig gut"

Nach 17 Jahren als Einrichtungsleiter auf Gut Sannum ist Hans-Werner Kuhlmann am Montag, 27. Mai in einer Feierstunde von Landrat Sven Ambrosy (Vorsitzender des Bezirksverbandes Oldenburg, BVO), Kollegen, Gästen, Mitarbeitern und Bewohnern in den Ruhestand verabschiedet worden.

Huntlosen -  „Mit seinem Ausscheiden geht eine Ära auf Gut Sannum zu Ende. In den vergangenen 17 Jahren hat Herr Kuhlmann einen grundlegenden positiven Wandel in Sannum herbeigeführt. Von einer finanziell schlecht gestellten Einrichtung 2002 hat sich Gut Sannum zu einer modernen, attraktiven und sehr inklusiv aufgestellten Vorzeigeeinrichtung entwickelt", lobte Frank Diekhoff, Geschäftsführer des BVO, Kuhlmanns Arbeit.

Eine seiner ersten Stationen war 1982 das Waisenstift Varel, das mittlerweile auch zum BVO gehört. Hier war Hans-Werner Kuhlmann als Sozialarbeiter bis 1986 tätig, bis er zu dem Diakonischen Werk Oldenburg wechselte. Dort war er bis 1990 in der ambulanten Wohnungslosenhilfe im Ammerland tätig. Im Anschluss war er Referent für Jugend- und Behindertenhilfe und Jugendsozialarbeit bei der Diakonie in Oldenburg und schließlich 2002 wechselte er nach Gut Sannum. Seinen ersten Tag hat Kuhlmann noch genau in Erinnerung: „Ich wurde von Bewohnern auf dem Parkplatz in Empfang genommen und zur Verabschiedung meines Vorgängers gebracht. Es war ein sehr herzlicher Empfang und dieses Gefühl ist bis heute geblieben", erinnert sich Hans-Werner Kuhlmann.


Neben seiner Tätigkeit als Einrichtungsleiter kehrte Kuhlmann 2012 als kommissarischer Leiter kurzzeitig zum Waisenstift Varel zurück und 2013 übernahm er - ebenfalls als kommissarischer Leiter – vorübergehend die Seniorenresidenz Hundsmühlen. „Wir haben Hans-Werner Kuhlmann als einen zuverlässigen, immer freundlichen, engagierten und gut organisierten Einrichtungsleiter kennen gelernt, der sich sehr für die Belange der Bewohnerinnen und Bewohner, aber auch der Beschäftigten einsetzt", weiß Karin Harms, stellvertretende Geschäftsführerin des BVO.


Für den Ruhestand hat Hans-Werner Kuhlmann keine großen Pläne. Ein erstes Ziel ist Katalonien. Hier wohnen Bekannte, die er mit seinem Wohnmobil besuchen möchte.
Hans-Werner Kuhlmanns Nachfolger ist Simon Berndmeyer. Der gelernte Betriebswirt ist dem BVO als Fachreferent in der Zentralen Pflegesatzstelle des Bezirksverbandes bereits gut bekannt. Simon Berndmeyer hat bereits zum 1. Mai seine Stelle angetreten.


Weitere Informationen:
Die Stiftung Gertrudenheim ist Träger des Gut Sannum und wird verwaltet vom BVO. Es bietet 157 Plätze für Menschen mit geistigen Behinderungen, davon 113 Plätze in der Eingliederungshilfe und 44 Plätze in der stationären Pflege. Die Einrichtung umfasst zudem das Wohnheim Sandkrug sowie zwei Außenwohngruppen in Huntlosen.
Kontakt: Gut Sannum, Sannumer Straße 30, 26197 Großenkneten-Huntlosen, T (04487) 92 870, info@gut-sannum.de, www.gut-sannum.de

Kontakt:

Bezirksverband Oldenburg
Nadorster Straße 155- 26123 Oldenburg
www.bvo.de

BVZ Oldenburg




Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler