.

Kostenlose Expertentipps zum cleveren Heizen

Das Klimaschutzteam Marion Unkraut, Manuela Schöne und Rebecca Remke freuen sich über Ihre Anmeldung zur Beratungskampagne „clever heizen!“.  Bildrechte: Landkreis Oldenburg (Plange).

Das Klimaschutzteam Marion Unkraut, Manuela Schöne und Rebecca Remke freuen sich über Ihre Anmeldung zur Beratungskampagne „clever heizen!". Foto: Landkreis Oldenburg (Plange).
 

16. Oktober 2018

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Informieren lohnt sich

Vom 22. Oktober 2018 bis zum 7. Dezember 2018 wird die Kampagne „clever heizen!" erneut im Landkreis Oldenburg angeboten. Dank eines breiten Informations- und Beratungsangebots können sich Hauseigentümer im Landkreis Oldenburg über die optimale Beheizung ihrer Gebäude informieren lassen.

Oldenburg | Landkreis Oldenburg  - „Manchmal reicht schon eine kleine Änderung an den Einstellungen um Kosten zu sparen", erklärt Manuela Schöne, Klimaschutzmanagerin des Landkreises Oldenburg. Es gebe viele gute Gründe, sich mit der eigenen Heizungsanlage genauer zu befassen. Die Heizkosten zu senken und damit gleichzeitig das Klima zu schützen, seien die wichtigsten.

Bei den rund einstündigen Beratungen gehe es im ersten Schritt darum, die Energieverbräuche zu analysieren und Optimierungsmöglichkeiten bei den vorhandenen Heizungen zu erkennen. Aber auch Grundlegendes werde vermittelt. "Fällt die Altheizung aus, muss sie schnell ausgetauscht werden. Besser man informiert sich vorher, denn es gibt heute neue Anlagentechniken, die zu vielen Altgebäuden passen, umweltfreundlicher und zukunftssicherer sind", erklärt Isabell Kiepe von der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und fährt fort: „Wird die Altheizung zu schnell gegen eine neue gleicher Art getauscht, wird häufig die Chance vertan, umzustellen." Auch mit dem eigenen Heizverhalten lasse sich der Verbrauch steuern. Aber man müsse eben wissen, worauf es ankomme. Sowohl bei der Heiztechnik als auch bei der Nutzung.

Vor diesem Hintergrund haben sich der Landkreis Oldenburg und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen zusammengetan und bieten die individuelle Überprüfung von Heizungen in Ein- und Zweifamilienhäusern an. Unabhängige und eigens geschulte Berater klären vor Ort mit dem Hauseigentümer, wie es um die Heizung steht und was sich optimieren lässt. Anhand eines Beratungsbogens wird die Anlage überprüft, der Berater gibt anschließend Empfehlungen für cleveres Heizen und versorgt die Hauseigentümer mit Informationsmaterial.

Dank der Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und Unterstützung durch den Landkreis Oldenburg und die EWE kostet die Heizungsberatung für den Hauseigentümer nur 25 Euro. Der tatsächliche Wert einer Beratung liegt bei etwa 180 Euro.

Das Klimaschutzteam des Landkreises Oldenburg freut sich, dass die erfolgreiche Beratungskampagne „clever heizen!" erneut im Landkreis Oldenburg angeboten werden kann. „Bei zwei Kampagnenzeiträumen, die in den Jahren 2016 und 2017 durchgeführt wurden, konnten bereits mehr als 350 Hauseigentümer beraten werden", führt Manuela Schöne aus.

Bei Interesse können sich Hauseigentümer direkt in Ihrem Rathaus oder im Kreishaus anmelden unter:

Landkreis Oldenburg, Manuela Schöne

04431 85-559, manuela.schoene@oldenburg-kreis.de

Gemeinde Dötlingen, Silke Eichhorn-Röpken

04432 950-144, silke.eichhorn-roepken@doetlingen.de

Gemeinde Ganderkesee, Lars Gremlowski

04222 44-405, l.gremlowski@ganderkesee.de

Gemeinde Großenkneten, Erhard Schröder

04435 600-160, erhard.schroeder@grossenkneten.de

Samtgemeinde Harpstedt, Patrick Manneck

04244 82-41, manneck@harpstedt.de

Gemeinde Hatten, Martin Weyhausen

04482 922-264, weyhausen@hatten.de

Gemeinde Hude, Celine Unglaube

04408 9213-62, unglaube@hude.de

Gemeinde Wardenburg, Rita Wassermann

04407 73-170, rita.wassermann@wardenburg.de

Stadt Wildeshausen, Martina Möhlenbrock

04431 88-651, martina.moehlenbrock@wildeshausen.de

Zusätzliche Informationen zur Aktion gibt es auf der Internetseite www.oldenburg-kreis.de und auf der Homepage der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen www.klimaschutz-niedersachsen.de. Dort steht auch eine ausführliche Broschüre zum Herunterladen zur Verfügung.

Kontakt:

Landkreis Oldenburg

Büro des Landrates

Delmenhorster Str. 6

27793 Wildeshausen

 

                                                        

 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler