.

Jagdhornbläser Dingstede

Die Dingsteder Jagdhornbläser  erreichten den 4. Platz von 24 Mitbewerbern beim Niedersächschen Landesbläserwettbewerbs. Foto: Rita Wöbken

06. Juli 2017

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Dingsteder Jagdhornbläser erreichten 4. Platz

Am 18. Juni fand der Niedersächsche Landesbläserwettbewerb im Kür-Wertungsblasen in Rastede statt. Eingebettet in die Naturerlebnistage im Schlosspark des Residenzortes Rastede traten 58 Jagdhornbläsergruppen aus ganz Niedersachsen in mehreren Leistungsgruppen vor die Wertungsrichter. Es wurden jeweils zwei selbstgewählte Musikstücke vorgetragen.

Oldenburg/Rastede - Die Jagdhornbläser aus Dingstede trugen den Holsteiner Reitermarsch und den Tiroler Jägermarsch vor. Die Wertungsrichter vergaben so viel Punkte, daß die Dingsteder am Ende den 4. Platz von 24 Mitbewerbern in der Mittelstufe errangen, eine Bewertung, mit der man angesichts des starken Bewerberfeldes sehr zufrieden war.

Vorbereitet wurde dieser Erfolg in zahlreichen Übungsabenden, seit Ostern zwei in der Woche, unter der Leitung von Übungsleiter Heiko Pape sowie der Co-Übungsleiterinnen Anja Ahlers und Tamara Husse. Wenn auch in den Woche vor dem Wettbewerb hauptsächlich an den Wettbewerbsstücken gefeilt wurde, kam die konzentrierte Übungsarbeit den musikalischen Fertigkeiten insgesamt zu gute.

Zu Abschluss des Tages gab es noch ein Highlight für die zahlreich anwesenden Gäste: Alle 850 teilnehmenden Jagdhornbläser trugen unter der Leitung der Landesbläserobfrau Sigrid Tönnies mehrere Stücke gemeinsam vor – was für ein Klangerlebnis!

Kontakt:

Detlef Riedel
Tiergartenstraße 5B
27753 Delmenhorst
04221/808782
detlef_riedel@freenet.de

www.ljn.de

Flohmarkt_Wardenburg_LK_Oldenburg_Wardenburger_Markt


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler