Roms vergessener Feldzug: Die römisch-germanischen Kämpfe vom Harzhorn bei Northeim

Veranstaltungsdatum: 21.01.2020
Zeit von: 19:00 bis
Veranstaltungsart: Vortrag
PLZ / Ort: 26 ... Oldenburg
Gemeinde: Stadt Oldenburg
Inhalt:
Am Dienstag, 21. Januar, um 19 Uhr ist Prof. Michael Meyer vom Institut für Prähistorische Archäologie der Freien Universität Berlin zu Gast im Landesmuseum Natur und Mensch: In seinem Vortrag „Roms vergessener Feldzug: Die römisch-germanischen Kämpfe vom Harzhorn“ referiert er über die sensationelle Entdeckung eines Schlachtfeldes in der Nähe von Northeim. An zwei ausgedehnten Stellen fanden sich die Überreste einer kriegerischen Auseinandersetzung – römische und germanische Waffen, die Überreste römischer Trosswagen, Werkzeuge und persönliche Ausstattung. Dass Römer und Germanen noch im dritten Jahrhundert n.Chr. gegeneinander gekämpft haben sollen, war vorher kaum vorstellbar. Der Vortrag berichtet über die seit 2008 intensiv durchgeführten archäologischen Untersuchungen an diesem ungewöhnlichen Platz, diskutiert die historischen Zusammenhänge und stellt vor, wie die Kämpfe konkret vonstattengegangen sein können. Und er gibt Antwort auf die Frage, wieso sich 2000 Jahre lang Waffen erhalten konnten, die nach dem Kampf auf der Oberfläche einfach liegen geblieben sind. Der Eintritt kostet 2,50 €.
Kontakt: Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg Damm 38-44 26135 Oldenburg Tel. (0441) 92 44 327
Zum Web-Link: http://www.naturundmensch.de
Zum LK-Artikel: Zum LK-Artikel

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler