Raus! Welle machen für Inklusion

Veranstaltungsdatum: 02.05.2022
Zeit von: bis
Veranstaltungsart: Sonstiges
PLZ / Ort: 26 ... Oldenburg
Gemeinde: Stadt Oldenburg
Inhalt:
Vom 2. bis 8. Mai 2022 findet die 11. Oldenburger Inklusionswoche statt. Anlässlich des 5. Mai, dem Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, haben sich in Oldenburg auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Selbsthilfe- und Interessensvertretungen, Institutionen, Vereine, Arbeitskreise und Akteur:innen der Verwaltungen und einzelne Aktivist:innen vernetzt. Mit vielen informativen, provokativen und kreativen Aktionen machen sie auf die Situation von Menschen mit Behinderung aufmerksam, informieren und sensibilisieren für Barrierefreiheit und fördern das soziale Miteinander in der Stadt. Das Programm reicht von Film- und Theateraufführungen über Informationsveranstaltungen und Lesungen bis hin zu Slam, Improtheater und Freak-out Disco. Den Höhepunkt der Veranstaltungen bildet die gemeinsame Demo der Vielfalt, die am 7. Mai, um 11 Uhr am Bahnhofsplatz startet Das Anliegen des „Aktionsbündnisses 5. Mai“ ist es, dass alle Menschen an der Gesellschaft gleichberechtigt teilhaben - egal ob jung oder alt, beeinträchtigt oder nicht, mit oder ohne Geld, hier aufgewachsen oder noch fremd. Inklusion soll gelebt werden. 13 % unserer Mitmenschen leben mit einer Behinderung. Sie sind besonders von der Corona-Pandemie betroffen. Im Rahmen der Inklusionswoche soll ihnen Gehör verschafft werden. Raus gehen und Welle machen für Inklusion, so lautet daher in diesem Jahr das Motto der 11. Oldenburger Inklusionswoche. Und alle Oldenburger:innen sind herzlich eingeladen mitzumachen. Weitere Informationen zum Programm gibt es unter www.ol-inklusiv.de. Die Inklusionswoche wird gefördert von der Aktion Mensch.
Kontakt: Blauschimmel Atelier e.V. Klävemannstr. 16 26122 Oldenburg Tel. 0177-4224070
Zum Web-Link: http://www.blauschimmel-atelier.de
Zum LK-Artikel: Zum LK-Artikel

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler