.

100.000 Euro Soforthilfe für Oldenburger Sportvereine

Soforthilfe Foto: Pixabay/hkama

Oldenburg 

Für die Unterstützung der Oldenburger Sportvereine fordert die SPD-Fraktion die Einrichtung eines Sonderfonds. In einem Dringlichkeitsantrag für den kommenden Sportausschuss beantragt die SPD-Fraktion, dass die Verwaltung einen entsprechenden Vorschlag zur Ausgestaltung des Fonds vorlegt.

Die SPD Fraktion stößt Soforthilfe für Oldenburger Sportvereine an. Foto: Pixabay

SPD Fraktion stößt Initiative an

„Die Corona-Krise hat auch den organisierten Sport in Oldenburg getroffen. Uns ist wichtig, dass das Breitensportangebot auch langfristig gesichert ist", begründet der sportpolitische Sprecher der SPD, Heinz Backhaus, die Initiative seiner Fraktion.

Den Vereinen brechen zurzeit benötigte Einnahmen weg, während die fortlaufenden Kosten aber weiter bestehen. „Wir erhoffen uns mit dem Fonds eine zielgerichtete Unterstützung, die die angespannte Situation in den Vereinen etwas erleichtert", ergänzt der Fraktionsvorsitzende Ulf Prange.

„Wichtig ist bei unserem Vorhaben, dass die Oldenburger Sportvereine unkompliziert und kurzfristig finanzielle Hilfe bekommen. Deswegen möchten wir den Oberbürgermeister mit einem konkreten Handlungsauftrag ausstatten, einen Rahmen für die Umsetzung zu finden", so Nicole Piechotta, Mitglied im Sportausschuss.

Kontakt:

SPD-Fraktion

Stadt Oldenburg

https://www.spd-oldenburg.de/

SPD Logo



.

xxnoxx_zaehler