.

Buchverlosung: Abgrenzen Ausgrenzen Umdenken - Ein Buch für Grenzgänger

Abgrenzen, Ausgrenzen, Umdenken

Oldenburg | Redaktion CS

Das vorliegende Buch ist eine Anthologie zum Thema Grenzen und Grenzquerungen. Ausschlaggebend für das Buch war die Reise der Autorin Brigitt Frey 2010 mit der Verlegerin des Arachne Verlages in den Nahen Osten. Unsere Reise führte uns seinerzeit mehrmals über die checkpoints in die Westbank. Heute ist daraus mehr geworden als nur die Betrachtung dieser Grenze. Die Herausgeberin wohnt in Hamburg.

Ganz frisch ist das Buch von der Autorin Brigitt Frey "Abgrenzen Ausgrenzen Umdenken" - ein Buch über Grenzgänger erschienen. Foto: Verlag

Menschen setzen Grenzen und überwinden Grenzen

Abgrenzen, Ausgrenzen, UmdenkenMit an Bord u.a. Texte von Lizzie Doron, Hannah Dübgen, Wolfgang Lohbeck, Jürgen Bertram, Sybil Gräfin Schönfeldt, Bernd Großheim, Hartwig von Schubert.

Götz Neuneck vom Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik in Hamburg schreibt in seinem Vorwort:

"Dies ist ein Buch über Grenzen, also über territoriale, physische , ökologische oder geistige Barrieren. Was für ein wichtiges und notwendiges Thema in der globalisierten Welt von heute.

Menschen setzen Grenzen und überwinden Grenzen. Dieses Buch fragt: Wer geht über Grenzen und warum? Warum gibt es überhaupt Grenzen? Wie wichtig sind Grenzen? Wer benötigt sie und wie werden sie überwunden? Die hier vorgelegten Berichte, Erfahrungen und Erinnerungen helfen zu verstehen, was es bedeutet, Grenzen zu überschreiten. Die Orte von denen erzählt wird, sind auch Konfliktzonen von heute, in denen Krieg und Gewalt herrschen: Sudan, Afghanistan, der Nahe Osten.

Wir verlosen 2 Bücher

Unter allen Einsendern, die uns bis zum 15. Dezember 2019 , 24 Uhr an unsere Mail: info@landkreis-kurier.de mit dem Betreff "Abgrenzen Ausgrenzen Umdenken" senden, verlosen wir 2 Bücher. Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zielgruppe sind all jene Menschen, die sich dafür interessieren, warum es Grenzen gibt. Und warum es notwendig ist, Grenzen zu überschreiten, um sie zu überwinden. Grenzen überwinden heißt nicht alleine sie zu überschreiten, aber sie zu überschreiten kann helfen, die Grenzen längerfristig zu überwinden.

Das Ergebnis dieses wichtigen Projektes ist eine spannende und gut lesbare Anthologie über Grenzgänger, über Grenzüberschreitungen. Richard von Weizsäcker hat einmal gesagt „Es geht nicht darum, Grenzen zu verschieben, sondern ihnen den trennenden Charakter für die Menschen zu nehmen. Beherzigen das die Menschen, wären wir auf dem Weg zum inneren wie äußeren Frieden ein Stück weiter."

Abgrenzen, Ausgrenzen, Umdenken

Abgrenzen – ausgrenzen – umdenken

Ein Buch über Grenzgänger
herausgegeben von Birgitt Frey

Klappen­broschur, Format 20 × 25 cm
ca. 200 Seiten, ca. 30 Abbildungen
ISBN 978-3-932005-81-7
LP 24,— € (D) 24,70 € (A) 28,— CHF

Kontakt:

Birgitt Frey
Freys Bücherdienste
Weidenallee 51
20357 Hamburg





.

xxnoxx_zaehler