.

"Pilgerung" zur Feuerwehr und zur Feuerfete nach Wildeshausen

Am Samstag, 13. Oktober konnte Nina Hohendahl, stv. Gruppenführerin der 4. Gruppe, freudigen Besuch in der Kreisstadt empfangen. Auch sie hatte Besuch zur Feuerfete geladen, der natürlich gerne die Einladung nach Wildeshausen annahm und zu ihr "pilgerte". Doch wer war der freudige Besuch, der sich einmal die Feuerwehr, besondere Sehenswürdigkeiten der Stadt und natürlich die Party auf der Feuerfete 2018 anschauen wollte? Nina Hohendahl spricht dabei immer von "ihren Pilger-Mädels". Das möchte die Feuerwehr Wildeshausen an dieser Stelle einmal näher erläutern:

Pilgerfreundinnen bei der Wildeshausener Feuerwehr

WILDESHAUSEN  |    Von links: Natascha Ortmann, Nina Hohendahl, Elisa Menzel und Steffi Lerch Foto: N. Hohendahl / L.-C. Menke

19. Oktober 2018  |  Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Pilgerfreundinnen entdecken Wildeshausen

Feuerwehrfrau Nina Hohlendahl Nina Hohendahl nutzt gerne ihren wohlverdienten Urlaub, um zu pilgern und dabei auch den Jacobsweg zu beschreiten. Immer dabei an ihrer Seite, ihr kleiner Hund Hancock. Bei ihrem ersten Jacobsweg, dem Camino Frances 2010, lernte Nina dabei die Elisa kennen. Dieses Jahr beschritt Nina dann zusammen mit ihr den Weg von Porto nach Santiago de Compostela. Dabei lernten die beiden (mit Hancock natürlich) die anderen beiden Mädels, Natascha und Steffi, kennen. Nun nahm  Nina die Feuerfete als Anlass, den beiden einmal ihre Heimat zu zeigen. Dabei wurde sie von Lars-Christian Menke und Ulli Kramer, beide ebenfalls in der FF Wildeshausen unterstützt.

Bei einer Führung durch das Pestruper Gräberfeld und den Kleinenknetener Steinen wurde die "Landschaft der Kreisstadt" sowie die geschichtliche Entwicklung erläutert. Und was so eine richtige Feuerwehrfrau wie  Nina ist, durfte eine Führung durch das neue Feuerwehrhaus an der Krandelstraße mit einer Fahrt im Korb der Drehleiter nicht fehlen. Natürlich galt es auch, sich mal wie eine echte Feuerwehrfrau in "Schale" zu schmeißen und die Feuerwehrschutzkleidung einmal anzulegen. Die Mädels hatten während der ganzen Zeit großen Spaß in unserer geliebten Stadt, besonders aus 30 Meter über dem Boden.

Foto: Nina Hohendahl im Feuerwehrdress

Pilgerfreundinnen auf der Feuerwehrleiter

Pilgerfreundinnen auf der Feuerwehrleiter. Foto: N. Hohendahl / L.-C. Menke

Kontakt:

Freiwillige Feuerwehr Wildeshausen

Krandelstraße 28
27793 Wildeshausen


Anzeige

Onlinewerbung Zeitung Oldenburg

.

xxnoxx_zaehler