.

Pius-Speisewagen startet mit dem Mittagstisch „to go“

OLDENBURG  | Freitag, 26. März 2021

Seit Mitte Februar 2021 rollt der neue "Pius-Speisewagen" auf das Gelände des Hospitals in der Oldenburger Innenstadt und verwöhnt die Menschen mit leckerem, frisch gekochtem Mittagessen. Küchenchef Jürgen Reinert und sein Team - Koch Andreas Fricke sowie Mitarbeiterin Tanja Eisel - sind mit ihrem mobilen Speisewagen bestens auf hungrige OLdenBürger vorbereitet und bieten montags bis samstags von 11:00 – 14:00 Uhr gesundes Mittagessen „to go" an.

Speisewagen_Pius_Hospital_Oldenburg_Lukas_Lehmann

Dieser Artikel enthält Links auf gewerbetreibende Unternehmen | WERBUNG

Von montags bis samstags leckere Mittagsgerichte zum Mitnehmen

Immer gleich schmeckende Butterbrote in der Mittagspause, nach Monaten zuhause keine Ideen mehr, was man noch kochen könnte, besonders wenn es an Zeit mangelt. Auch kulinarisch gibt es corona-bedingt derzeit hier und da einige Einschränkungen.

Eine kleine Abhilfe schafft der neue „Pius-Speisewagen", der seit dem 15. Februar 2021 immer von Montag bis Samstag in der Zeit von 11:00 bis 14:00 Uhr das beliebte Pius-Mittagessen zum Mitnehmen im Gepäck hat und direkt am Pius-Hospital an der Georgstraße 12 in Oldenburg steht. Schließlich ist auch die Cafeteria des Krankenhauses seit vielen Monaten für Gäste nicht mehr zugänglich.

„Der Anteil an externen Mittagsgästen ist in den letzten Jahren immer größer geworden, darunter viele treue Stammgäste", so Pius-Küchenchef Jürgen Reinert. „Und da diese nun nicht mehr zum Essen zu uns kommen können, möchten wir Ihnen und allen Oldenburgerinnen und Oldenburgern gern ein alternatives kulinarisches Angebot machen. Sie müssen es sich nur abholen."

Täglich wechselnd gibt es zwei warme Gerichte in der bewährten Pius-Qualität zur Auswahl. Sie sind immer frisch gekocht und eignen sich auch gut zum Mitnehmen – zum Beispiel Hähnchenbrust im Knuspermantel mit Tomatensauce, Reis und Ratatouillegemüse, Seelachs in Eihülle mit Dampfkartoffeln Erbsen und Möhren oder Eier in Senfsauce mit Salzkartoffeln und Rahmspinat. Auch Klassiker wie Oldenburger Grünkohl mit „allem, was dazu gehört" oder Königsberger Klopse mit Kapernsauce und Salzkartoffeln stehen auf der Speisekarte des Pius-Speisewagen. Eine große Portion Suppe ist ab 5,50 € und ein Hauptgerichte ab 6,50 € erhältlich.

Der Pius-Speisewagen steht an der Pflegefachschule gegenüber der Cafeteria im Atrium (30 Meter Fußweg ab Georgstraße laut Ausschilderung). Ein weiterer Weg führt über den Wallgraben durch den Patientengarten.

Besonders wichtig sind den Initiatoren die aktuellen Corona-Regeln beim Außerhausverkauf von Speisen, die natürlich auch am Pius gelten:

  • Der Verzehr der abgeholten Speisen ist innerhalb eines Umkreises von 50 Metern zum „Pius-Speisewagen" derzeit nicht erlaubt.
  • Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung und Mindestabstand von 1,5 Metern
  • Zahlung nach Möglichkeit kontaktlos
  • Händedesinfektion vor Ort möglich und erwünscht
  • Gerichte werden in einer recyclingfähigen Verpackung ausgehändigt. Mitgebrachte Behältnisse können derzeit nicht verwendet werden.

Weitere Informationen zum Mittagstisch to go erhalten Sie unter Tel.: (0441) - 229-1140 sowie hier ... auf der Webseite der Cafèteria im Atrium des Pius-Hospital Oldenburg.



mittagessen_pius_hospital_oldenburg_speisewagen_foto_lukas_lehmann


Fotos: Lukas Lehmann | Pius-Hospital Oldenburg - pro Mercante GmbH


Anzeige | Regionale Onlinewerbung

mittagessen_pius_oldenburg

.

xxnoxx_zaehler