.

Mehr bezahlbaren Wohnungsbau

Mietvertrag für Wohnungen

Oldenburg | Nierdersachsen

Um dem Wohnungsmangel und explodierender Mietpreise zu begegnen, fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) die niedersächsische CDU auf, den Weg für eine landeseigene Wohnungsbaugesellschaft freizumachen. In der vergangenen Woche hatte bereits die SPD auf ihrer Jahresauftaktklausur am 5./6. Februar beschlossen, sich für eine landeseigene Wohnungsbaugesellschaft einzusetzen.

IG-Bau fordert mehr bezahlbare Wohnungen für Normalverdienende. Foto: Pixabay

Niedersächsische CDU muss die Weichen stellen

„Es liegt nun an der niedersächsischen CDU die Weichen zu stellen, damit mehr bezahlbare Wohnungen für Normalverdienende auf den Markt kommen. Denn die Lage ist nicht nur in Großstädten wie Oldenburg und Osnabrück dramatisch. In den Tourismusgebieten Ostfrieslands wird infolge des Tourismusbooms immer mehr Wohnraum in Ferienwohnungen umgewandelt. Im Ballungsgebiet rund um Bremen können Familien kaum noch ein bezahlbares Zuhause finden", erklärte Christian Wechselbaum, Regionalleiter Weser-Ems der IG BAU.

Wechselbaum weiter: „Selbst Menschen mit guten Einkommen haben vielfach Probleme, bezahlbare Wohnungen zu finden. So schnell wie die Mieten steigen, können wir Gewerkschaften mit Tariferhöhungen überhaupt nicht hinterher kommen. Das führt dazu, dass die Menschen entweder einen zu hohen Anteil ihrer Einkommen für die Miete ausgeben oder immer weitere Pendelstrecken in Kauf nehmen. Leben in Armut oder verschenkte Lebenszeit – das ist für Viele zur entscheidenden Frage geworden."

Aus Sicht der IG BAU könnte eine landeseigene Wohnungsbaugesellschaft die soziale Not für viele Menschen spürbar entschärfen. Insbesondere in Zusammenarbeit mit den Kommunen kann hierzulande mehr erschwinglicher Wohnraum geschaffen und langfristig gesichert werden. „Die Zeit ist reif ist für eine Wende auf dem niedersächsischen Wohnungsmarkt. Der Ball liegt jetzt bei der CDU Niedersachsen", so Wechselbaum abschließend.

Kontakt:

Industriegewerkschaft
Bauen-Agrar-Umwelt
Bezirksverband
Nordwest-Niedersachsen
Amalienstraße 16

26135 Oldenburg

IG BAU lOGO

                                                        

 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler