.

Täglich aktuelle Informationen zur Coronakrise

Corona Virus löst Absage von Veranstaltungen in Niedersachsen aus. Foto Pixabay Arek Socha

Oldenburg | Landkreis Oldenburg | Redaktion CS

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zu Maßnahmen und Schließungen aufgrund der Coronakrise.

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Coronakrise in Oldenburg und Oldenburger Land. Foto: Pixabay


Hier erhalten Sie Kurzinformationen zur Stadt Oldenburg und zum Oldenburger Land

Oldenburg: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=106&reporeid=6977&getlang=de

Wardenburg: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=20&reporeid=9106

Hatten: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=21&reporeid=10933

Großenkneten: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=22&reporeid=3683

Wildeshausen: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=39&reporeid=4220&getlang=de

Hude: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=26&reporeid=10998

Dötlingen: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=27&reporeid=4295

Gandekesee: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=28&reporeid=10030&getlang=de

Harpstedt: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=25&reporeid=4770


VdK kritisiert Einmalzahlungen in der Pflege

Die Pflegekräfte sollen einen einmaligen Bonus für ihre jetzige Leistungen während der Coronakrise erhalten. Dem Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen e.V. reicht das nicht aus und fordert eine Anerkennung der Leistungen von Pflegekräfte durch faire Lohnzahlungen, welche sich dann auch in der Rente bemerkbar machen.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=79&reporeid=11137


Ernährungssicherheit in Zeiten der Corona-Krise

Vietnam hat vergangene Woche den Export von Reis gestoppt, um in diesen unsicheren Zeiten zunächst die Versorgung der eigenen Bevölkerung zu sichern. Werden weitere Länder folgen? Mehr als die Hälfte der Lebensmittel in Deutschland wird importiert. Jetzt zeigt sich, dass es hoch riskant ist, dass wir uns immer mehr auf den Weltmarkt verlassen, und immer weniger regionale Lebensmittel essen. Nur 10 Prozent der Angebote im Einzelhandel kommen noch aus der Region, 90 Prozent hängen von der „Just in Time" Logistik der Großhändler und Importeure ab.

Lesen SIe weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=68&reporeid=11135


Kostenfreies psychologisches Online-Programm in der Corona-Krise

In Zusammenhang mit der Corona-Pandemie leiden viele unter Einsamkeit, Unsicherheit und Angst. Daher müssen wir jetzt nicht nur gut auf unsere körperliche Gesundheit achtgeben, sondern auch auf unsere mentale. Die Firma Selfapy in Berlin bietet Unterstützung für Hilfesuchende an. Hand in Hand mit der International Psychoanalytic University Berlin haben sie ein Online-Corona-Programm entwickelt, das ab sofort kostenfrei zur Verfügung steht.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=68&reporeid=11108


Unzureichender Rettungsschirm feuert das Krankenhaussterben in Niedersachsen an

Er ist schon besser geworden, der revidierte Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Spahn. Aber um die Krankenhäuser in dieser Situation zu retten und den Mitarbeiter*innen im Gesundheitssystem den nötigen Rückhalt zu geben, braucht es sofortige und mutige Entscheidungen, appelliert Hans Martin Wollenberg, Erster Landesvorsitzender des Marburger Bundes Niedersachsen.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=68&reporeid=11107


SoVD fordert Zuschlag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts

„Während der Corona-Pandemie wird die Hartz IV Bedürftigkeit steigen, da etwa Minijobber von Kurzarbeitergeld ausgeschlossen sind. Ohne Anspruch auf Arbeitslosengeld I droht „Hartz IV", warnt Dr. Jörg Hülper, SoVD-Regionalleiter Nord.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=68&reporeid=11105


IHK: Gezielte Beratung und Information

Finanzhilfen, Kurzarbeit und Betriebsschließungen – das sind derzeit die wichtigsten Themen in den Beratungsgesprächen der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) in der Corona-Krise. Dazu gehören aber auch branchenspezifische Fragestellungen, die zum Beispiel Handel und Gastronomie oder Außenhandel und Logistik betreffen.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=34&reporeid=11104


IHK muss Ausbildungsprüfungen verschieben

Wie alle Industrie- und Handelskammern in Deutschland verschiebt die Oldenburgische IHK ihre für April und auch Mai geplanten schriftlichen Ausbildungsprüfungen. Hiervon sind rund 4000 Auszubildende im Oldenburger Land betroffen

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=34&reporeid=11099


IHK-Blitzumfrage zeigt Auswirkungen der Virus-Krise

Produktionsstillstände, Auftragsstornierungen, Liquiditätsengpässe: 95 Prozent der Unternehmen im Oldenburger Land spüren negative Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf ihr Geschäft. Das ist das Ergebnis der regionalen Auswertung einer aktuellen Blitzumfrage der IHK-Organisation, an der sich bundesweit über 15.000 Unternehmen beteiligt haben, wie die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK) berichtet.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=34&reporeid=11096


Digitaler Besuch jetzt im Klinikum möglich

Carina Englert, Psychologin am Klinikum Oldenburg, ist gemeinsam mit der IT-Abteilung Ideengeberin und Koordinatorin eines neuen Klinikservices

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=68&reporeid=11095


Konfliktschlichtung e.V. – Hilfe in Krisenzeiten

Heimarbeit, Existenzsorgen, keine Kinderbetreuung, ganztägig auf engem Raum zusammengesperrt, soziale Kontakte und Ausgang eingeschränkt: Das sind hohe persönliche Belastungen. Es kommt vermehrt zu emotionalem Stress, familiären Spannungen und Konflikten. Diese bilden erfahrungsgemäß den Nährboden für häusliche Gewalt.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=34&reporeid=11093


Wegen Corona-Krise: SoVD baut WhatsApp-Sozialberatung aus

Aufgrund der derzeitigen Corona-Krise baut der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen seine WhatsApp-Beratung aus.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=68&reporeid=11089


Hilfsaktion des AStA für gefährdete Personen

Auch in Oldenburg steigen die COVID-19 Fallzahlen und es ist abzusehen, dass diese Entwicklung in den nächsten Wochen so weitergeht. Die Erkrankung mit dem Virus SARS-CoV-2 kann dabei besonders für Risikogruppen wie ältere Menschen, Menschen mit Vorerkrankungen und Immunsupprimierte schwer verlaufen. Besonders für diese Menschen ist es zurzeit wichtig, soziale Kontakte zu vermeiden. Der AStA der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg bietet solidarische Hilfe für Menschen die der Risikogruppe angehören.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=68&reporeid=11065


Beratungsstellen der Diakonie sind weiterhin für Hilfesuchende erreichbar

„Die Mitarbeitenden der Diakonie sind weiter für die Menschen da, auch wenn der Publikumsverkehr in der Fachstellen Sucht oder beim Kreisdiakonischen Werken jetzt eingestellt wird," betont Kai Kupka, Referent für Suchtfragen bei der Diakonie. Statt in einer Therapie-Gruppe der Suchthilfe zu sitzen, telefonieren unsere Mitarbeitenden jetzt mit jedem Patienten. Damit die Unterbrechung der direkten sozialen Kontakte nicht in einem Abbruch der Therapie endet," erläutert Kupka.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=68&reporeid=11082


„Beistand, Trost und Hoffnung"

Anlässlich der weltweiten Corona-Pandemie rufen die katholische, evangelische und orthodoxe Kirche in Deutschland zu Zuversicht und Vertrauen auf. Jeder könne sich der solidarischen Unterstützung, des Beistands und Gebets gewiss sein. Das schreiben in einem vom Freitag, 20. März 2020 veröffentlichten gemeinsamen Wort „Beistand, Trost und Hoffnung" der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, und der Vorsitzende der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland, Metropolit Augoustinos.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=68&reporeid=11081


Gemeinnützige Sozialwirtschaft muss unter den Corona-Schutzschirm!

Soziale Dienstleistungen, etwa für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkankungen oder Kinder und Jugendliche, sind Kern unseres Sozialstaates. Sie halten auch jetzt unser Gemeinwesen aufrecht, dürfen wegen Corona aber nur eingeschränkt angeboten werden.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=68&reporeid=11080


Social Distancing: Jeder Einzelne zählt

„We stay here for you. Please stay home for us!" Diese Botschaft erreichte uns in dieser Woche aus verschiedenen Stationen der Medizinischen Hochschule in Hannover. Dort, wo es Menschen gewohnt sind, sich bis an ihre Grenzen und auch darüber hinaus für andere einzusetzen. Und wo die Herausforderungen durch das Covid-19-Virus gerade neue Maßstäbe setzen und noch setzen werden.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=68&reporeid=11079


Corona: Zuschussförderung des Landes dringend erforderlich

Viele Unternehmen im Oldenburger Land haben infolge der Coronabedingten notwendigen Restriktionen bereits mit der Existenz zu kämpfen. Das berichtet die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK). Das Sofortprogramm der Bundesregierung greife hier nur bedingt.

Lesen SIe weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=34&reporeid=11075


OOWV für Kunden zunächst nur noch telefonisch erreichbar

Der Oldenburgische-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) hat gegen die Verbreitung des Corona-Virus´ weitere Maßnahmen beschlossen.

Lesen  Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=34&reporeid=11077


Tagesförderstätte wird zum Kinderhort

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. So haben sich die Tagesförderstätten der Diakonie Himmelsthür in Wildeshausen vergangenen Freitag spontan dazu bereit erklärt, für Kinder von Mitarbeitenden eine alternative Betreuung in der aktuellen Krisenzeit anzubieten, wenn sie keine andere Möglichkeit in einer Notgruppe oder im Freundeskreis finden.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=39&reporeid=11074


Einkaufshilfen in Wardenburg

Die Gemeinde Wardenburg bietet ab sofort unter Quarantäne stehenden Personen, deren Versorgung nicht von Dritten sichergestellt werden kann, die Koordination einerkontaktlosen Einkaufshilfe an.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=20&reporeid=11066


Kreative Lösungen für die Ausnahmesituation

Durch das Coronavirus kommt das öffentliche Leben zum Stillstand. Die sozialen Bedürfnisse bleiben. „Es geht um die Verringerung von direkten persönlichen Kontakten," stellt Diakonie-Vorstand Thomas Feld klar. Die sozialen Kontakte sollten Angehörige zu Menschen in Einrichtungen jetzt sogar noch erhöhen!

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=68&reporeid=11069


Studierende fordern in Zeiten von Corona nicht im Stich gelassen zu werden

Studieren in Zeiten der Corona-Krise ist geprägt von vielen Unsicherheiten. Nicht nur die Frage nach dem nächsten Prüfungszeitraum und der Präsenzlehre, gerade die soziale Frage brennt den Studierenden unter den Nägeln, wie die Miete oder die nächste Mahlzeit gezahlt werden soll. Viele Studierende in Niedersachsen werden in Folge der Corona-Krise entlassen oder können nicht arbeiten. Besonders der Minijob-Sektor ist stark betroffen, hier fehlt jegliche soziale Absicherung.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=86&reporeid=11068


Corona Fake News? Nein Danke!

Wir vom Landkreis Kurier - der Oldenburger Intenetzeitung möchten Sie aktuell mit zuverlässigen Informationen rund um das Thema Corona Epidemie | Pandemie informieren. Hierzu berichten wir aus dem Raum Stadt Oldenburg + Landkreis Oldenburg, teilen relevante Informationen und empfehlen aktuell folgende – aus unserer Sicht zuverlässige – Webseiten. Verhindern Sie das Weiterleiten von Fake-News und populistischen Postings sowie Fotos, die nicht zur Lösung der Krise beitragen.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=20&reporeid=11046


Trotz oder wegen Corona: jetzt mit Wasser gut haushalten!

Unter dem Eindruck von Corona nimmt das Händewaschen zu. Bitte beachten Sie, dass die Versorgung mit ausreichend Trinkwasser sehr stark auch davon abhängig ist, wie wir mit den vorhandenen Ressourcen umgehen. Lt. OOWV besteht kein Grund zur Sorge vor Wasserknappheit.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=20&reporeid=11043


VHS Oldenburg sagt alle Kurse bis Ostern ab

Die Niedersächsische Landesregierung hat am 13. März 2020 Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus verkündet und u. a. die Schließung von Bildungseinrichtungen angeordnet. Dabei sind keine Festlegungen für Einrichtungen der Erwachsenenbildung getroffen worden.

Lesen Sie weiter: https://www.landkreis-kurier.de/index.php?menuid=20&reporeid=11045



Anzeige

Agentur GrAbo SEO,  Content Marketing und Pressebüro. Tel.: 0173-9424897. Uta Grundmann-Abonyi die Markenmacherin https://www.agentur-grabo.de


.

xxnoxx_zaehler