.

Stummfilm-Konzert mit Johannes Cernota

Johannes_Cernota_Kuenstler_Hatten_LK_Oldenburg

Wardenburg | Redaktion CS

Zu einer Zeitreise mit visuellem und musikalischem Kulturgenuss lädt die Gemeinde Wardenburg am Mittwoch, 13. November, herzlich in die Veranstaltungshalle Fischer in den Westerburger Weg 8 ein.

Am Mittwoch, 13. November begleitet Johannes Cernota Film-Klassiker am Klavier und Akkordeon. Foto: Cernota

Film-Klassiker mit Charlie Chaplin, Buster Keaton sowie Stan Laurel & Oliver Hardy

Während der Frühzeit des Kinos gab es noch keine zufriedenstellende Möglichkeit, Bild und Ton synchron aufzunehmen und abzuspielen. Die Aufführungen dieser Stummfilme wurden jedoch musikalisch untermalt, um Atmosphären zu verstärken oder dramaturgische Effekte zu schaffen.

Johannes Cernota begleitet an diesem Abend drei Film-Klassiker mit Charlie Chaplin, Buster Keaton sowie Stan Laurel & Oliver Hardy (auch bekannt als „Dick und Doof") wie in den 1920er Jahren mit Improvisationen live am Klavier oder Akkordeon. Themen aus Klassik, Jazz, Volksmusik bilden dafür die Grundlage ebenso wie aus dem Stegreif kreierte Melodien. Alles im Hinblick darauf, dass Film und Musik zu einer Einheit verschmelzen. Durch diese Begleitung am Klavier entsteht eine besondere Atmosphäre zwischen Film, Musik und Publikum. Virtuos, pointiert, einfühlsam kleidet Johannes Cernota die Szenen musikalisch ein. Ein einzigartiges Kinoerlebnis entsteht, welches immer wieder für Begeisterung sorgt! Und wenn „Stan und Olli" beim Hantieren mit der Leiter ein Desaster anrichten, tobt der Saal!

Johannes Cernota wurde 1955 in Visbek/ Norddeutschland geboren. Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er im Alter von fünf Jahren. Er studierte an der Musikhochschule Köln und an der Hochschule für Künste Bremen in den Klavier-Solistenklassen der Professoren Luciano Ortis, Kurt Seibert und Günter Ludwig. Weitere Impulse erfuhr er durch internationale Meisterkurse. Von 1981 bis 1995 erhielt er Lehraufträge für Klavier an den Universitäten Bremen und Oldenburg. In den Jahren 1982 und 1983 war er zudem Korrepetitor am Goethe Theater der Freien Hansestadt Bremen.

Johannes Cernota ist als Komponist, Konzertpianist und bildender Künstler erfolgreich. Konzertverpflichtungen sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen, Kompositionen, Performances, Klanginstallationen und Ausstellungen führen ihn dabei ins In- und Ausland.

Stummfilm-Konzert mit Johannes Cernota

Mittwoch, 13. November

Einlass ist ab 19.00 Uhr, das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Der Eintritt zum Konzert beträgt 8,- Euro (Vorbestellung unter Telefon 04407 / 73-116).

Veranstaltungshalle Fischer 

Westerburger Weg 8 in 26203 Wardenburg





.

xxnoxx_zaehler