.

Die WM in Russland - Das sind die Favoriten

WM in Russland 2018

Es wird wieder spannend bei der diesjährigen Fussballweltmeisterschaft in Russland. Am 14. Juni heisst es wieder Daumen drücken. Neben Deutschland gibt es noch weitere Favoriten für den Meistertitel. Foto: Pixabay

23. Mai 2018

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Kann Deutschland seinen Titel verteidigen?

Schon Wochen vor dem eigentlichen Beginn des Turniers wird viel über die Favoriten der Fußball WM 2018 in Russland diskutiert. Neben dem Titelverteidiger Deutschland befinden sich einige große Fußballernationen auf den vorderen Rängen. Doch welche Mannschaft hat die besten Karten, um im Juli den begehrten Pokal in den russischen Nachthimmel zu stemmen?

Oldenburg -

Brasilien

Nach der Meinung der Buchmacher ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass es dem Rekord-Weltmeister aus Brasilien gelingt, das Turnier für sich zu entscheiden. Tatsächlich ist es den Verantwortlichen gelungen, das Team mit einem neuen Geist zu beseelen. Der Vergleich mit der deutschen Mannschaft, der auf dieser Seite zu sehen ist, liefert ebenfalls einen Eindruck der sportlichen Qualität. Besonders die direkten Duelle mit dem deutschen Team weisen eine deutliche brasilianische Tendenz auf. Zudem untermauert der Blick auf den Kader die aktuelle Einschätzung. Nicht nur Neymar zählt zu den Stars des Turniers, die das gelbe Trikot der Selecao tragen.

Deutschland

Natürlich muss der Titelverteidiger ebenfalls mit in die Reihe der Favoriten aufgenommen werden. Die Quoten der Buchmacher weisen derzeit einen soliden zweiten Platz in der Einschätzung auf. Doch in der Geschichte der Fußball WM gelang es allein dem Team aus Uruguay in den 1930-er Jahren, den Titel zu verteidigen. Joachim Löw baut derweil vor allem auf eine Verjüngung des Teams im Vergleich zum Titelgewinn vor vier Jahren. Entsprechend viele junge Spieler finden sich in der vorläufigen Auswahl wieder, die in den Medien viel diskutiert wurde. Gelingt es den Spielern rechtzeitig, zu ihrer Bestform zu finden, so ist im Laufe des Turniers zumindest vieles möglich.

Deutsche Fans

Deutsche Fans werden  die deutschen Mannschaft bei der WM 2018 unterstützen. Foto: Pixabay

Spanien

Dem Team aus Spanien gelang es zuletzt im Jahr 2010 den Titel zu gewinnen. Inzwischen gibt es allerdings nur noch wenige Veteranen im Kader, die bereits vor acht Jahren eine wichtige Rolle spielten. Eine Ausnahme stellt dabei der Mittelfeld-Regisseur Andres Iniesta dar. Dieser wird in Russland noch einmal bei einer WM antreten. Der besondere Fokus aller Spieler wird darauf gerichtet sein, dass sich das blamable Ausscheiden in der Vorrunde nicht mehr wiederholt, wie es in Brasilien beobachtet werden konnte. Auch hier war der Titelverteidiger kolossal an den eigenen Erwartungen gescheitert und konnte dem Druck am Ende des Tages nicht mehr standhalten.

Frankreich

Eine besonders gute Mischung zwischen erfahrenen Größen und jungen Spielern wird dem französischen Team zugeschrieben. Trainer Didier Deschamps kann dabei auf gleich vier große Namen des Weltfußballs bauen, die den Erfolg der Mannschaft zementieren sollen. An der Spitze steht Antoine Griezmann, der seine herausragenden fußballerischen Qualitäten die ganze Saison über in Madrid unter Beweis stellte. Auch der erst 19 Jahre alte Kylian Mbappé, dessen Marktwert inzwischen mit der unglaublichen Summe von 120 Millionen Euro taxiert wird, kann seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Unterstützt werden die beiden vom Ex-Dortmunder Ousmane Dembélé, der auf dem Flügel seine besondere Schnelligkeit ausspielen könnte. In der Zentrale laufen die Fäden bei Paul Pogba zusammen. Sollte es dem Coach gelingen, diese großartigen Fußballer rechtzeitig zu einer funktionierenden Mannschaft zu formen, so wäre das Team an einem guten Tag dazu in der Lage, gegen jeden Gegner zu gewinnen und sich so den Weg zum Titel zu ebnen.


.

xxnoxx_zaehler