Lesung aus dem „Mueller-Schulhoff-Projekt“

Veranstaltungsdatum: 14.04.2019
Zeit von: 18:00 bis
Veranstaltungsart: Lesung
PLZ / Ort: 26209 Hatten
Gemeinde: Gemeinde Hatten
Inhalt:
Am Sonntag, dem 14. April 2019 um 18:00 Uhr veranstaltet der Kultur & Tourismus Hatten e. V. in Kooperation mit der Gemeindeverwaltung Hatten eine Lesung aus dem „Mueller-Schulhoff-Projekt“, musikalisch untermalt mit Klaviermusik, im Rathaus in Kirchhatten, Hauptstraße 21. Georg Frey, Autor aus Norden in Ostfriesland, liest seine Erzählung vom Schicksal des am Ende des Ersten Weltkrieges entstandenen Bildes „Knabe vor zwei stehenden und einem sitzenden Mädchen“ des expressionistischen Malers Otto Mueller. Das Bild, Teil der Sammlung des jüdischen Anwalts Ismar Littmann aus Breslau, wurde von den Nazis beschlagnahmt, von ihnen in der Ausstellung „Entartete Kunst“ bloßgestellt und als Raubkunst ins Ausland verkauft. Von Henri Nannen, dem Herausgeber des „Stern“, wurde es für die Emder Kunsthalle erworben und später an Ruth Haller, die Tochter Littmanns, zurückerstattet und für die Emder Sammlung neu erworben. Gerd-Dieter Damen, Pianist aus Sulzbach bei Stuttgart, spielt aus Klavierstücken des von den Nazis in den Tod getriebenen Prager deutsch-jüdischen Komponisten Erwin Schulhoff aus den 20er Jahren, Musik der klassischen Moderne, auch sie von den Nazis als „entartet“ gebrandmarkt. Dieser Musik ist, wie dem Bild von Otto Mueller, eine rätselhafte Schönheit eigen, die zu erfahren das Projekt ermöglichen will. Karten erhalten Sie im Vorverkauf im Rathaus Kirchhatten oder im Bürger-Service-Büro in Sandkrug, Gartenweg 15. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 8,00 € und an der Abendkasse 10,00 €. Einlass ist ab 17:00 Uhr.
Kontakt: Gemeinde Hatten und Kultur & Tourismus Hatten e.V. Hauptstr. 21 26209 Hatten Tel. (04482) 92 20
Zum Web-Link: http://www.hatten.de
Zum LK-Artikel: Zum LK-Artikel

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler