.

Bedingungsloses Grundeinkommen – ein Modell für die Zukunft?

Einkommen Foto: Pixabay

Am Dienstag 19. Februar um19.30 Uhr findet im Forum St. Peter eine Diskussion der Katholischen Sozialverbände statt. Foto: Pixabay

12. Februar 2019

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Was bringt das Bedingungsloses Grundeinkommen?

Aktuell werden viele Modelle zur Grundsicherung öffentlich diskutiert. Doch was kann ein bedingungsloses Grundeinkommen bewirken? Wie wirkt es auf unsere Arbeitswelt? Wie kann es finanziert werden? Nur ein Hype oder eine Option für die Zukunft? Am Dienstag 19. Februar um19.30 Uhr findet im Forum St. Peter eine Diskussion der Katholischen Sozialverbände statt.

Oldenburg  - Derzeit werden in der Politik neue sozialpolitische Modelle unter Titeln wie Bürgergeld, Grundrente, Grundeinkommen für Kinder diskutiert. Hintergrund ist, dass die bestehenden Sozialsysteme von allen Seiten in der Kritik stehen. Dabei gehen die Argumente von nicht ausreichend bis viel zu viel Geld weit auseinander.


Ein Bedingungslose Grundeinkommen ist aus Sicht von Akteuren wie beispielsweise dem Philosophen Richard David Precht bis hin zum Drogeriemarktgründer Götz Werner die Lösung. Andere sehen darin das Ende des Sozialstaates. Die Katholischen Sozialverbände in der Stadt Oldenburg laden ein, die Idee eines Grundeinkommens kennenzulernen, miteinander dazu zu diskutieren und sich eine Meinung zu bilden.


Zu Beginn geben Winfried Gather, KAB Diözensansekretär i.R. des Diözensanverbandes Köln, und Martina Bruse, Geschäftsführerin der IG Metall Oldenburg und IG Metall Wilhelmshaven einführende Impulse. Sie werden das Thema mit den sich bietenden Chancen und Risiken für alle verständlich darstellen. Neben Fragen sollen die Teilnehmenden sich intensiv in die Diskussion einbringen.

Hintergrund:
Herr Winfried Gather, bis Jahresende KAB Diözensansekretär des Diözensanverbandes Köln, wird in seinem Impuls das Modell des Bundesverbandes der KAB und die Unterschiede zu anderen Modellen vorstellen. Er sieht in dem Bedingungslosen Grundeinkommen die Chance, das bundesdeutsche Sozialsystem positiv zu verändern. Frau Martina Bruse, Geschäftsführerin der IG Metall Oldenburg und IG Metall Wilhelmshaven, stellt die Bedenken der Gewerkschaften vor. Diese sehen insbesondere die Gefahr, dass Arbeitnehmende weniger davon profitieren als Besserverdienende und dass die gemeinsame Durchsetzung von Arbeitnehmer*inneninteressen erschwert wird.

Bedingungsloses Grundeinkommen Diskussion St. Peter Forum

Veranstalter:
Katholische Arbeitnehmerbewegung KAB Oldenburg Stadt
Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung KKV Oldenburg
Kolpingfamilie Oldenburg-Stadt
Gemeinsam mit der Katholischen Erwachsenenbildung KEB Oldenburg











Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler