.

SOZIALAUSSCHUSS BESUCHT INKLUSIVES QUARTIERSPROJEKT

Sozialausschuss besucht inklusives Quartiersprojekt

Mitglieder des Sozialausschusses überzeugen sich von der inklusiven Arbeit des Ateliers Farbsinn. Foto: Bild: GWO/Lüllmann

08. Juni 2018

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Stadt unterstützt das Projekt mit 10.000 Euro

Mitglieder des Sozialausschusses informierten sich über das kreative Angebot des Atelier Farbsinn. Ziel des Projekts der Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg e.V. ist es, Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung zu ermöglichen. Alle Kurse werden kostenlos angeboten und bieten einen niedrigschwelligen Zugang um künstlerisch Tätig zu sein. Die Stadt Oldenburg unterstützt das Vorhaben mit 10.000 Euro.

Oldenburg - Unter dem Titel „Kunst im Quartier" wurde 2015 ein Projekt ins Leben gerufen um das Atelier Farbsinn an der Rennplatzstraße 123 für alle kunstinteressierten Bürgerinnen und Bürger zu öffnen. Nun informierten sich Mitglieder des Sozialausschusses über die inklusive Arbeit des Ateliers.

„Unser Leitgedanke war, Inklusion praktisch umzusetzen und über das Medium Kunst Menschen mit und ohne Behinderung im Stadtteil Ohmstede zusammenzubringen.", erläuterte Wolfgang Abend den anwesenden Mitgliedern des Sozialausschusses die Idee hinter dem Angebot. Seit drei Jahren bietet das Atelier wöchentlich verschiedene Kunstkurse sowie dienstags und donnerstags einen offenen Treffpunkt an. Jede und Jeder der Lust hat kann mitmachen. Bisher ist es den GWO gemeinsam mit Förderern gelungen, das Angebot für alle Teilnehmenden kostenlos anzubieten. Das Projekt finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Zuwendungen. Auch die Stadt Oldenburg beteiligt sich mit 10.000 Euro an der Finanzierung. „Unser Angebot wird sehr gut von den Bürgerinnen und Bürgern angenommen und die Kurse sind fast immer ausgebucht. Das Atelier ist ein echter Gewinn für das Quartier", so Abend.

Das Programmheft des Atelier Farbsinn kann unter: wfbm-oldenburg.de  heruntergeladen werden und ist an den Standorten der Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg e.V. erhältlich. Wer sich nicht direkt zu einem der Kurse anmelden möchte, kann das Offene Atelier, immer dienstags von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr oder donnerstags von 14:30 bis 17:00 Uhr, besuchen. Das Angebot ist kostenlos.

Kontakt:

Gemeinnützige Werkstätten Oldenburg e.V.
Rennplatzstraße 203
26125 Oldenburg
www.wfbm-oldenburg.de

GWO Banner

                                                        

 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler