.

Preisverleihung an vier Schülerinnen und Schüler aus dem Oldenburger Land

Spuren Elemente Foto: Ev.Kirche

Die Preisverleihung findet am Dienstag, 30. Oktober im Lambertisaal der Oldenburger Lambertikirche statt. Foto: Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg

29. Oktober 2018

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Wettbewerb „Spurenelemente" zu theologischen Fragestellungen

Vier Schülerinnen und Schüler aus dem Oldenburger Land werden im Rahmen des Wettbewerbs „Spurenelemente 17/18" ausgezeichnet. Erstmals ist ein solcher Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler in der Region von der Nachwuchsförderung der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg ausgeschrieben worden.

Oldenburg - Aus neun eingereichten Facharbeiten zu theologischen Fragestellungen hat eine Jury vier Preisträgerinnen und Preisträger ermittelt. Zusätzlich zu den ersten drei Preisen wird noch ein Sonderpreis vergeben.

1. Preis (dotiert mit 300 Euro) geht an einen ehemaligen Schüler der KGS Rastede (aus Wiefelstede/Metjendorf), 

2. Preis (200 Euro) geht an eine Schülerin des Antonianums in Vechta (aus Vechta) 

3. Preis (100 Euro) geht an eine Schülerin der Graf-Anton- Günther-Schule Oldenburg (aus 27798 Hude).

Der Sonderpreis wird an eine Schülerin des Gymnasiums Brake (aus Ovelgönne) verliehen.

Spuren Elemente Preisverleihung. Foto: Ev. Kirche

Die Preisverleihung findet am Dienstag, 30. Oktober, 19.00 bis ca. 21.00 Uhr im Lambertisaal der Oldenburger Lambertikirche, Markt 17 statt. Ziel des Wettbewerbs ist die Ermutigung zur Wahrnehmung und Reflexion theologischer Fragestellungen über die Grenze des Faches Evangelische Religion hinaus. Spurenelemente: Gedanken, Fragestellungen, Anmerkungen oder auch Einsichten, die nur in geringer Konzentration vorkommen und deren Spuren nur bei genauem Hinsehen zu entdecken sind.

„Nicht selten kommen theologische Fragestellungen als so ein ‚Spurenelement' in den unterschiedlichsten Lebensbereichen vor: in der populären Musik, in der Malerei, in der Literatur. Sie können den kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Diskurs begleiten und sogar prägen, ohne dabei selbst zu Tage zu treten. Theologische Fragen und Perspektiven wirken nicht selten latent: Sie sind da, aber treten nicht auf den ersten Blick in Erscheinung", so Mitinitiator Pfarrer Hartmut Lübben, der in der oldenburgischen Kirche für die Nachwuchsförderung verantwortlich ist.

Zur Jury des Wettbewerbs gehören: Pfarrerin Kerstin Hochartz (Leiterin der Arbeitsstelle für Religionspädagogik), Pfarrer Nico Szameitat (Referent für Theologische Grundsatzfragen und Gottesdienst) und Pfarrer Hartmut Lübben (Nachwuchsförderung).

Zur Preisverleihung sind alle Teilnehmenden, ihre Familien, Freunde und auch die Fachlehrer, die die Arbeiten betreut haben, eingeladen. Oberkirchenrätin Annette- Christine Lenk wird die Preise überreichen. Musikalisch wird die Preisverleihung von Popkantor Steffen Schöps & Verstärkung gestaltet. Im Anschluss gibt es einen kleinen Imbiss.

Themen der eingereichten Facharbeiten:
· Wer diese Kunst kann, der ist von guter Art': Luther und die Musik der Reformationszeit. Recherchen und Untersuchungen (Graf-Anton-Günther- Schule Oldenburg)
· Zwischen Kreuz und Ährenkranz. Die Kirche in der DDR (Gymnasium Antonianum Vechta)
· Kindheit und Jugend zur Zeit des Nationalsozialismus in der Gemeinde Ovelgönne (Gymnasiums Brake)
· Der christliche Sozialismus von Leonhard Ragas und seine Bibelinterpretation am Beispiel der Gleichnisse Jesu (KGS Rastede)
· „Non omnis moriar" – Ich sterbe nie ganz. [zu: Bruno Frank, Chamfort erzählt seinen Tod] (Zinzendorfschule Tossens)
· Protestantismus und Bildung (Zinzendorfschule Tossens)
· Johann Gerhard Oncken, der Gründer der ersten deutschen Baptistengemeinde (Zinzendorfschule Tossens)
· Die Reformation in England (Zinzendorfschule Tossens)
· Auswanderung um des Glaubens willen am Beispiel der Pilgerväter (Zinzendorfschule Tossens)


Weitere Informationen finden Sie unter: www.kirchliche-berufeoldenburg. de

Kontakt:

Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg
Philosophenweg 1
26121 Oldenburg

www.kirche-oldenburg.de

Ev.Kirche Logo

                                                        

 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler