Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

0129-mittag

Susanne Mittag (MdB) berichtet über Förderungen des Bundes (Foto: Wahlkreisbüro S. Mittag)

21. März 2018

Onlineredaktion: GrAbo| MS

Gründungen werden attraktiv gestaltet

Die hiesige Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag teilt mit, dass der Bund in seinem Wirtschaftsplan 2018 knapp 800 Millionen Euro über das ERP-Sondervermögen für Gründer und innovative Unternehmen eingestellt hat. KfW-Darlehen unterstützen auch Häuslebauer.

Berlin | Landkreis Oldenburg - 790 Millionen Euro stellt der Bund über das ERP-Sondervermögen im neuen Wirtschaftsplan des Jahres 2018 für Gründer und innovative Unternehmen bereit. „Ein erster wichtiger Schritt um Gründern weiterhin eine gute Perspektive bieten zu können und diese auch noch zu verbessern!“, findet die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag.

Das Sondervermögen, welches unter anderem über zinsgünstige Darlehen über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) an die Unternehmer ausgegeben wird.

„Ein guter Rahmen für Gründer bietet große Chancen auf attraktive Arbeitsplätze in Deutschland, diese gilt es bei der Innovation und Forschung zu unterstützen und Deutschland als Dienstleistungs- und Produktionsland zu stärken“, davon ist Susanne Mittag überzeugt. Doch nicht nur im Bereich der Unternehmen ist die KfW, welche zu 80 Prozent dem Bund und zu 20 Prozent den Ländern gehört, tätig. So fördert sie auch zahlreiche Häuslebauer mit bis zu 50.000 Euro. Über zahlreiche Programme zur Sanierung und Modernisierung, werden und auch Maßnahmen zum Einbruchsschutz gefördert.

So konnten im letzten Jahr programmübergreifend 250 Millionen Euro im Landkreis Oldenburg, dem Landkreis Wesermarsch und der Stadt Delmenhorst an Bürgerinnen und Bürger vergeben werden.

Auch die Gewinne der KfW kommen der Allgemeinheit zu Gute. So wird er entweder zur Auferlegung weiterer Förderungen, zur weiteren Vergünstigung oder zur Stärkung des Eigenkapitals der KfW verwendet. Denn auch die KfW wird durch die bürokratischen Anforderungen an Banken weiter belastet.

Kontakt:

Wahlkreisbüro Susanne Mittag, MdB

Matthias Kluck

Tel.: (04221) 152 12 18

www.susanne-mittag.info 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK




.