Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Kronenkreuz Westerhoff

Der Journalist Jürgen Westerhoff wurde für seine Engagement mit dem goldenen Kronenkreuz von den Diakonie-Vorständen Uwe K. Kollmann (links) und Thomas Feld (rechts)ausgezeichnet. Foto: Diakonie

13. September 2017

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Diakonie verleiht goldenes Kronenkreuz an Journalist Jürgen Westerhoff

Auf Menschen aufmerksam zumachen, die in Not sind - Diese Aufgabe hat der Journalist Jürgen Westerhoff immer wieder mit viel Einsatz übernommen. Dafür wurde er nun von der Diakonie mit dem goldenen Kronenkreuz ausgezeichnet. "Sie waren alsMensch für andere Menschen unterwegs", betonte Diakonie-Vorstand Uwe K. Kollmann.

Oldenburg - "Wir haben in der Diakonie ein kleines Zeichen mit dem wir unseren Dank zum Ausdruck bringen. Heute bedanken wir uns bei Herrn Westerhoff für seinen Einsatz für Menschen, die Hilfe brauchen, aber auch dafür, dass es solche Menschen wie Herrn Westerhoff gibt." so Uwe K. Kollmann. Diakonie-Vorstand Thomas Feld ergänzte: "Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass es Menschen gibt, die sich in und für diakonische Aufgaben einsetzen und unsere Welt dadurch ein Stückchen besser und lebenswerter machen."

Nicht nur im Rahmen der NWZ-Weihnachtsaktion engagiert Herr Westerhoff, der diese Aktion auch im Ruhestand weiter betreut, sich für Menschen in Not. Seit 2012 richtet der Rotary Club Wilhelmshaven im Tagesaufenthalt für Wohnungslose in Wilhelmshaven sowohl einen Brunch als auch ein Weihnachtsmenü aus. Dieses Engagement kam durch die Vermittlung und Mitwirkung von Herrn Westerhoff zustande. Und Herr Westerhoff ist dabeiimmer wieder selbst vor Ort, beteiligt sich an der Vorbereitung und auch an der Bedienung der Gäste beim Weihnachtsmenü.

Jürgen Westerhoff dankte der Diakonie für die Auszeichnung und sagte: "Ich bin dankbar, dass ich stark sein durfte für Schwache." Sein Engagement wurzele in seinen christlichen Werten, betonte er und ergänzte "Gerade im Umgang mit Menschen, die am Boden liegen, wünsche ich mir mehr Demut von uns allen. Denn aus dieser Demut kann neuer Mut und mehr Mitmenschlichkeit entstehen." Mit Blick auf die NWZ-Weihnachtsaktion dankte Westerhoff den zahlreichen Spendern.

Bei der Weihnachtsaktion 2016 waren unter dem Motto "Kinder helfen Schulkindern" 169.502,47 Euro gespendet worden. Das Geld wird nun von Caritas und Diakonie über die Beratungsstellen im ganzen Oldenburger Land verteilt. Bisher wurden 1045 Anträge gestellt und 100.827,78 Euro ausgegeben. Im Schnitt erhielt jedes Kind eine Förderung von 96,49 Euro für Schulmaterial und Schulranzen. "Der Bedarf ist besonders zum Schulbeginn und bei Schulwechseln groß", berichtet Pressesprecher Frerk Hinrichs."Bildung ist eines der großen sozialpolitischen Themen", betonte Diakonie-Vorstand Thomas Feld. Er sei sehr froh, dass über die Spenden-Aktion zahlreichen Familien geholfen wird.


Kontakt:

Diakonisches Werk der
Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg e.V.
Kastanienallee 9
26121 Oldenburg

 


Auf zum Kramermarkt in Oldenburg

29. September bis 8. Oktober 2017

Riesenrad




Anzeige

Internetservice Oldenburg LK




.