.

Gemeinsamer Kochabend gegen Lebensmittelverschwendung

Kochabend Ernährungsrat
Der gemeinsame Kochabend mit geretteten Lebensmittel war ein volle Erfolg. Allen Beteiligten hatten viel Spaß und fanden das Essen lecker. Foto: Ernährungsrat

17. Juni 2019 | Onlineredaktion Oldenburg

Ernährungsrat zeigt, wie gut gerettete Lebensmittel schmecken können

Dreißig Menschen folgten am 13.06.2019 dem Aufruf des Ernährungsrats und der Möglichmacher für ein klimafreundliches Quartier Neudonnerschwee zu einem gemeinsamen Kochabend im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Der Ernährungsrat kocht".

Oldenburg -   Gemeinsam schnippelten, kochten und verspeisten die Bürger*innen einige Kilos gerettetes Gemüse, Obst und Brot, was Ehrenamtliche von Foodsharing vorher im internationalen Jugendprojekthaus in Neudonnerschwee vorbeigebracht hatten. Auf einen bunten Salat folgte abgelaufener Reis mit einer Gemüse- und einer Pilzpfanne. Zum Nachtisch gab es geretteten Kuchen und einen Obstsalat.

Währenddessen lernten sich die Teilnehmer*innen, Frauen und Männer von jung bis alt, untereinander kennen und tauschten sich über das Thema Lebensmittelverschwendung und über Tipps zur Vermeidung und zur Verwertung von Resten aus. Aus den Gemüseresten wurde zudem eine Gemüsebrühe gekocht, die hinterher an alle für zuhause verteilt wurde.

Besonders begeistert waren die Teilnehmer*innen über den Geschmack und die Einfachheit des Gerichts. „Ich hätte nicht gedacht, dass eine so einfach zubereitete Gemüsepfanne so frisch und intensiv schmecken kann! Das zeigt für mich, dass keine komplizierten Rezepte nötig sind, um leckere und gesunde Gerichte zu kochen!", erzählt Astrid Martin, frisch gewähltes Mitglied des Ernährungsrats, „Gleichzeitig ist es erschreckend, dass solche Mengen an Lebensmitteln normalerweise weggeschmissen worden wären, obwohl sie offensichtlich noch super schmecken."

„Die Themen Lebensmittelverschwendung und die Bedeutung einer nachhaltigen und gesunden Ernährung für Mensch, Tier und Umwelt rücken immer weiter in die öffentliche Wahrnehmung. Doch wirklich überzeugt und motiviert zum eigenen Handeln werden Menschen mit solch gemütlichen und gemeinschaftlichen Kochabenden, auf denen gezeigt wird, wie einfach es ist, aus geretteten Lebensmitteln etwas zu kochen und wie lecker eine gesunde Küche schmecken kann." Erklärt Judith Busch, Koordinatorin des Ernährungsrats, die Idee hinter der Veranstaltungsreihe „Der Ernährungsrat kocht".

Weitere Kochabende zu bestimmten Themen wie zum Beispiel zum Haltbarmachen oder zur Saisonalität von Gemüse werden folgen. Wer Lust hat, sich an der Organisation dieser Kochabende zu beteiligen, kann sich beim Ernährungsrat Oldenburg melden unter info@ernaehrungsrat-oldenburg.de

Kochabend Ernährungsrat


Weitere Informationen unter www.ernaehrungsrat-oldenburg.de

Kontakt:

Ernährungsrat Oldenburg
Bahnhofstraße 21
26122 Oldenburg

www.ernaehrungsrat-oldenburg.de


Anzeige

Cityfest Wardenburg Flohmarkt Flyer 2019


.

xxnoxx_zaehler