.

„Sprach- und fassungslos“

Kreispfarrer Jens Möllmann verstorben. Foto: ELKiO/ H.-W. Kögel.

Am 5. April ist Kreispfarrer Jens Möllmann überraschend und plötzlich verstorben. Am Sonntag zuvor, 31. März, war er am Gottesdienst anlässlich der Wiedereinweihung der St.-Laurentius-Kirche in Langwarden beteiligt. Foto: ELKiO/ H.-W. Kögel.

08. April 2019

Onlineredaktion Oldenburg

Die Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg trauert um Kreispfarrer Jens Möllmann

Mit großer Betroffenheit nimmt die Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg Abschied von Kreispfarrer Jens Möllmann, der am vergangenen Freitag, 5. April, im Alter von 57 Jahren überraschend und plötzlich verstorben ist. Jens Möllmann war seit 2012 Kreispfarrer im Kirchenkreis Wesermarsch. Darüber hinaus hat er als Pfarrer in enger Zusammenarbeit mit der Regionalen Dienststelle in Nordenham die Geschäfte des Kirchenkreises geführt und war als Seelsorger im Christophorus-Haus in Brake tätig.

Oldenburg | Brake - „Sprach- und fassungslos" reagierte Bischof Adomeit auf diese bestürzende Nachricht. „Wir verlieren mit ihm einen verlässlichen Pastor, leidenschaftlichen Theologen und freundlich, engagierten Amtsbruder. Wir werden ihn sehr vermissen. Unsere herzliche Anteilnahme gilt seiner Frau Friedgard", heißt es in der Traueranzeige des Kirchenkreises, die Anfang der Woche erscheinen wird und von Jost Richter (stv. Vorsitzender der Kreissynode), Matthias Hadeler (Verwaltungsleiter) und Pfarrer Jochen Dallas (stv. Kreispfarrer) unterzeichnet ist.

Der Trauergottesdienst wird am Donnerstag, 11. April um 14 Uhr in der St.-Bartholomäus zu Golzwarden stattfinden. Die Beisetzung erfolgt am Freitag, 12. April, um 12 Uhr von der Friedhofskapelle Westerstede, Am Esch 2, aus.

Kreispfarrer Jens Möllmann wurde am 6. August 1961 in Wilhelmshaven geboren. Nach seinem Studium der Evangelischen Theologie in Bethel, Marburg und München wurde er 1986 Vikar in der Kirchengemeinde Blexen. Seine erste Pfarrstelle übernahm Möllmann 1989 in Esenshamm. 1997 wechselte er auf die Pfarrstelle in Neuenkirchen und wurde 1999 Kreispfarrer des damaligen Kirchenkreises Vechta bis zur Zusammenlegung des Kirchenkreises mit dem Kirchenkreis Cloppenburg im Jahr 2007. 2012 übernahm er dann das Kreispfarramt im Kirchenkreis Wesermarsch und zog mit seiner Frau Pastorin Friedgard Möllmann nach Brake.

Kontakt:

Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg
Philosophenweg 1
26121 Oldenburg

www.kirche-oldenburg.de

Ev.Kirche Logo

                                                        

 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler