.

Ratgeber Allergien: So schützt man sich am besten im Alltag

Ratgeber Allergien: So schützt man sich am besten im Alltag. Foto:florencia-viadana-723345-unsplash

Über 20 Millionen Deutsche leiden unter einer Allergie. Oft können die Inhaltsstoffe in Lebensmittel dafür die Ursache sein. Foto: florencia-viadana-723345-unsplash

27. September 2018

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Über 20 Millionen Betroffene

Mehr als 20 Millionen Deutsche leiden laut Schätzungen von Medizinern und Ärzten unter Allergien. Viele der allergischen Reaktionen werden dabei durch alltägliche Situationen hervorgerufen.

Oldenburg  - Die beste Strategie, um eine allergische Reaktion zu vermeiden ist dabei immer noch den Kontakt mit Allergenen zu vermeiden. Doch ist dies häufig sehr schwer umzusetzen. So greifen viele Allergiker zu Arzneien und Medikamenten, um allergische Reaktionen möglichst in den Griff zu bekommen. Die meisten Allergene sind mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen, so dass es schwierig ist sich vor allergischen Stoffen zu schützen.

Die meisten Menschen in Deutschland leiden unter einer Pollen- oder Milbenallergie. Auch bestimmte Stoffe in Nahrungsmittel können eine allergische Reaktion auslösen, so dass es schwierig sein kann sich im Alltag vollkommen gegen allergische Stoffe zu schützen. Viele Allergiker suchen deshalb nach guten und praktischen Lösungen, um das empfindliche Immunsystem zu schützen. Wer den Kontakt mit verschiedenen Allergenen im Alltag nicht vollständig umgehen kann, kann deshalb auf ein paar weitere Maßnahmen gegen eine Allergenbelastung zurückgreifen. Aus diesem Grund haben wir Ihnen eine Reihe von nützlichen Tipps und Tricks zusammengestellt, die Ihnen helfen werden die Allergenbelastung möglichst einzudämmen und allergische Stoffe schon frühzeitig zu erkennen, um den Körper zu schonen und ein möglichst unbeschwertes Leben trotz einer Allergie zu führen.

Nahrungsmittel auf allergische Stoffe testen

Aufgrund der Angabe aller Inhaltsstoffe von Lebensmitteln ist es Allergikern heute sehr unkompliziert möglich festzustellen, ob sich allergische Stoffe in verschiedenen Lebensmitteln verbergen. Doch gilt dies nicht für ein Essen in einem Restaurant oder fertigen Lebensmitteln wie beispielsweise Backwaren. Vor allem beim Thema Gluten und Laktose gibt es immer noch sehr große Unstimmigkeiten von Lebensmittelherstellern. Eine gute Möglichkeit, um zu testen, ob sich in verschiedenen Lebensmitteln Gluten versteckt, gelingt durch den Essenstester von de.klarify.me. Hier lässt sich durch eine Art Vorkoster schnell feststellen, ob das Essen auf dem Teller wirklich vollkommen glutenfrei ist. Die Anwendung beim Test ist denkbar einfach und bietet für Allergiker einen hohen Schutz.

So schützt man sich vor Pollen und Co.

Der hilfreichste Schutz für Pollen-Allergiker ist in Pollenzeiten möglichst darauf zu achten blühende Wiesen und Wälder zu meiden. Hier können der der Pollenflugkalender und die tägliche Vorhersage des Pollenflugs sehr hilfreich sein, um allergische Reaktionen möglichst zu umgehen. Auch die Wahl des Urlaubsortes sollte vom aktuellen Pollenflug bestimmt werden. In der Pollensaison empfiehlt es sich zudem das Fenster nur kurz zum Stoßlüften zu öffnen, um die Pollenkonzentration in den eigenen vier Wänden möglichst gering zu halten.

 

 

Auf zum
411. Oldenburger Kramermarkt
28. September bis 7.Oktober 2018

Kramermarkt Foto: Pixabay

Hier erhalten Sie weitere Informationen: www.kramermarkt.info          Foto: Pixabay

                                                        

 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler