.

„Wuddeldick kummt in Gang“ - Zweiter Teil des illustrierten Kinderbuchs erschienen

Wuddeldick zweiter Teil wird vorgestellt.Foto: Isensee

„Vorstellung Wuddeldick A und B" (von links): Illustrator Klaus Henicz, Autorin Ines Hühnlein, Bankdirektor Reinhard Nannemann (Vorstand Volksbank Oldenburg eG), Landschaftspräsident Thomas Kossendey, Harald Lesch (Vorstand VR-Stiftung, Vorsitzender), Verleger Florian Isensee. Foto: Jörgen Welp, Oldenburgische Landschaft. Foto: Isensee

25. August 2018

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Geschichte von "Wuddeldick" geht weiter

Druckfrisch liegt jetzt, zwei Jahre nach dem ersten Teil, die Fortsetzung des illustrierten plattdeutschen Kinderbuchs mit den Erlebnissen der Karotte „Wuddeldick" vor. Unter dem Titel „Wuddeldick kummt in Gang" besteht die Möhre „Wuddeldick" so manche Abenteuter in Haus und Küche und findet in der Maus Hinnerk einen neuen Freund.

Oldenburg  - „Wuddeldick" ist eigentlich ein regionales Eintopfgericht aus Möhren, die im Oldenburger Land für gewöhnlich „Wurzeln", plattdeutsch „Wuddeln", heißen. Im ersten Teil entkommt „Wuddeldick" dem Schicksal, zu eben einem solchen Gericht verarbeitet zu werden. Er wird dann von Oma Koopmann „adoptiert" und wohnt in ihrem Bauernhaus.

Mit dem Bilderbuch können Kinder die plattdeutsche Sprache kennenlernen. Den plattdeutschen Text hat Ines Hühnlein geschrieben, Anke Koopmann hat sie dabei unterstützt. Klaus Henicz hat den Band mit detailreichen meist farbigen Zeichnungen illustriert. Zur Abrundung enthält das Buch ein Rezept für Birnenduftkuchen, natürlich ebenfalls auf Platt.

Die Drucklegung haben die VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland und die Oldenburgische Landschaft gefördert. Bankdirektor Reinhard Nannemann, Vorstand der Volksbank Oldenburg eG, betont, dass man Plattdeutsch am besten von Kindesbeinen an lernt: „Plattdeutsch ist ein Teil des Kulturschatzes, den wir hier haben", so Nannemann. „Der erste Teil von Wuddeldick war sehr schnell vergriffen", ergänzt der Vorsitzende der VR-Stiftung, Harald Lesch. „Das zeigt, dass das Buchkonzept sehr gut bei der Zielgruppe ankommt, nämlich bei jungen Menschen. Wir haben das Erscheinen des Folgebandes deswegen wieder sehr gerne unterstützt".

Für Grundschulen kostenlose Bücher

GRUNDSCHULEN KÖNNEN KOSTENLOSE EXEMPLARE VON „WUDDELDICK KUMMT IN GANG" BEI ALLEN VOLKSBANKEN UND RAIFFEISENBANKEN IM OLDENBURGER LAND BESTELLEN. ANSONSTEN GIBT ES DAS BUCH IM BUCHHANDEL.

Wuddeldick kummt in Gang

Titelbild „Wuddeldick kummt in Gang"

INES HÜHNLEIN – KLAUS HENICZ, WUDDELDICK KUMMT IN GANG, ISENSEE
VERLAG, OLDENBURG 2018, 24 S. ZAHLR. GRÖßTENTEILS FARBIGE ABB., ISBN
978-3-7308-1429-1, PREIS: 12,95 EURO

Kontakt:

Oldenburgische Landschaft

Gartenstraße 7

26122 Oldenburg

                                                        

 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler