.

Ausstellungsprojekt: “One-Way-Ticket… (M)ein Koffer für die letzte Reise“

OWT Ausstellung Foto: Hospizdienst OL

Stiftung Hospizdienst Oldenburg eröffnet die  Ausstellung "One-Way-Ticket... (M)ein Koffer für die letzte Reise" am 15. Februar. Foto: Hospizdienst Oldenburg

08. Februar 2019

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

14 individuell gepackte Koffer

Unter dem Titel „One-Way-Ticket... (M)ein Koffer für die letzte Reise" eröffnet die Stiftung Hospizdienst Oldenburg die Ausstellung, am 15. Februar 2019 in den Räumlichkeiten des Ambulanten Hosizdienstes. Gezeigt wird eine Bildserie von 14 individuell gestalteten Gepäckstücken. Rudolf Seiters, Bundesminister a.D., würde eine Bibel mitnehmen, einen Rosenkranz von Papst Johannes Paul II., eine kleine Flasche Weißwein, ein Foto seiner Familie und seine Visitenkarte vom Deutschen Roten Kreuz.

Oldenburg  - Was würden Sie mitnehmen, wenn Sie könnten? Eine Handvoll Erinnerungen? Was Praktisches? Etwas, dass ihr Leben ausmacht? Das Lieblingsbuch? Eine Tafel Schokolade oder eine Flasche Wein?


Aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens ludt die Stiftung Hospizdienst Oldenburg Menschen aus unserer Stadt ein, sich Gedanken über die eigene Endlichkeit zu machen und darüber, was sie auf ihrem letzten Weg gern im Gepäck haben möchten. Beteiligt haben sich Interessierte aller Altersklassen. Von Grundschülerinnen über einen Pastor bis hin zum ehemaligen Bundestagsabgeordneten Rudolf Seiters. Entstanden ist auf diese Weise eine Bildserie von 14 individuell gestalteten Gepäckstücken. Einige Koffer werden - exklusiv am Tag der Ausstellungseröffnung - als original Exponate zu sehen sein.

Ausstellung "One-Way-Ticket... (M)ein Koffer für die letzte Reise"

Freitag, 15. Februar - 19 Uhr

 kleinen Sektempfang im Haus der Stiftung Hospizdienst Oldenburg 

Haareneschstraße 62

26121 Oldenburg

OWT von Herrn Seiters. Foto: Hospizdienst OL

Gepackter Koffer von Rudolf Seiters, Bundesminister a.D. Foto: Tom Steffens/Hospizdienst Oldenburg

Die Idee dazu ist vom Wander-Ausstellungsprojekt „Ein Koffer für die letzte Reise" des Bestattungshauses Pütz-Roth inspiriert. Für die Umsetzung in Oldenburg sind Theresa Jansen (Kuratorin) und Tom Steffens (Fotos) vom Ambulanten Hospizdienst Oldenburg verantwortlich.

Kontakt:

Stiftung Hospizdienst Oldenburg

Haareneschstraße 62

26121 Oldenburg

Tel.: 0441 770 346 0

Fax: 0441 770 346 10

info@hospizdienst-oldenburg.de

www.hospizdienst-oldenburg.de

 

                                                        

 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler