.

Oldenburg Stadtgärten 2019: „Garten pur!“

Gruppenfoto_Stadtgärten

Gruppenbild im Stadtgarten „Wohnzimmer im Grünen" in der Heiligengeiststraße sehen Sie: 1. Reihe, von links: Thorsten Logemann (Fachdienst Stadtgrün – Planung und Neubau), Kerstin Thein (Projektleiterin „Querbeet", Diakonie), Jürgen Krogmann (Oberbürgermeister, Stadt Oldenburg), Friedrich-August Fisbeck (1. Vorsitzender, City-Management Oldenburg). Foto: CMO

09. Mai 2019

Onlineredaktion Oldenburg

Gartenarbeit macht glücklich

Ob Land- oder Bauhausstil, grünes Wohnzimmer oder moderne Gartenlounge, Dufterlebnis oder visuelles Highlight – Gärten üben seit jeher eine Faszination auf die Menschen aus. Sich nicht nur gestalterisch zu verwirklichen, sondern mitzuerleben, wie die gehegten Pflanzen wachsen und gedeihen... Gartenarbeit entspannt, ist gesund und macht glücklich!

Oldenburg -   Mit dem diesjährigen Stadtgärten-Thema „Garten pur!" wird der Vielfalt und den unterschiedli-chen Gestaltungsmöglichkeiten im Erholungsraum Garten Rechnung getragen. Sich beim Gärt-nern Zeit lassen, die Sonne genießen, oder einfach mit den Liebsten den Sommer einläuten: Das ist Lebensqualität pur und kommt nicht nur dem eigenen Wohlbefinden, sondern auch den Pflanzen, Tieren und der Umwelt zugute. Gelassenheit, Improvisation, Selbermachen, sich von anderen inspirieren lassen, mit ihnen tauschen und recyceln sind einige der Stichworte der diesjährigen Gartenthematik.

Bereits zum 15. Mal präsentiert das City-Management Oldenburg vom 11. Mai bis zum 11. Au-gust 2019 in der Innenstadt sowie bei Möbel Buss an der Bremer Heerstraße die Oldenburg Stadtgärten. 15 Jahre, in denen das CMO gemeinsam mit der Stadt, den beteiligten Betrieben und Einrichtungen für Abwechslung, Erholungsräume, Aufenthaltsqualität und blühende Inspi-rationsquellen gesorgt hat! Dieses kleine Jubiläum unsererseits wird von einem großen flan-kiert: Das Traditionsunternehmen Floragard ist in diesem Jahr erstmals als Stadtgärten-Partner mit von der Partie und kann auf eine mittlerweile 100 Jahre währende Firmengeschichte zu-rückblicken.

In jüngster Zeit dominieren sogenannte Schotter- oder Kiesgärten die öffentliche Debatte. Pfle-geleicht, modern und „aufgeräumt" sind sie verlockend für Viele, die mit ihrem Garten nicht viel Arbeit haben möchten. Während man sich über Geschmack ja bekanntermaßen nicht zu streiten braucht, ist die Auswirkung dieser Art der Gestaltung auf die Artenvielfalt unbestritten negativ: Wo keine „Futterpflanzen" für Insekten mehr vorhanden sind, bleiben die Bestäuber aus, die uns sowohl Blütenpracht als auch Nahrung bescheren.

Umso mehr freuen wir uns, dass im Großteil unserer Gärten ganz bewusst auf eine insekten-freundliche Bepflanzung gesetzt wird! Dass sich eine ansprechende Optik und Umweltbewusst-sein nicht ausschließen müssen, wird beispielsweise im vom Botanischen Garten gestalteten Beet in der Heiligengeiststraße deutlich, deren diesjähriges Konzept sich genau auf diesen As-pekt des Gärtnerns bezieht. Aber auch in der Haarenstraße und auf dem Julius-Mosen-Platz stehen die krabbelnden und fliegenden Nützlinge im Vordergrund und werden mit der Auswahl der Pflanzen willkommen geheißen.

Stadtgärten 2019 Foto CMO

Oldenburger Stadtgärten 2019. Foto: CMO

Folgende Themengärten werden ab dem 11. Mai 2019 zu entdecken sein:

Abraham: Blühende Vielfalt
Brunseck: Stilvoll entspannen Büsingstift: Dünenflair Haarenstraße/Julius-Mosen-Platz: Lebensraum Garten: Die Haarenstraße summt Eiche pur
Heiligengeistviertel: Ab ins Grüne:
Bauerngarten
Bienenweide & schöner Schein
Wohnzimmer im Grünen
Rosige Aussichten
Lefferseck: Stille Wasser
Möbel Buss: Urlaub im Garten Nikolaiviertel: Kraft der Elemente
Schloss: Das Bauhaus im Garten

3. Oldenburger Blumen- und Gartenmarkt mit Erdbeerfest

Lebensräume für Bienen und Insekten schaffen – das ist das Thema am 25. Mai in der Haaren-straße! Zwischen 10 und 18 Uhr bieten sechs Blumen- und Gartenfachbetriebe aus Oldenburg und Umgebung auf dem Blumen- und Gartenmarkt ihr vielfältiges Pflanzenangebot zum Ver-kauf. Dazu präsentieren die Gärtner die „Oldenburger Honigblume", im Fachjargon auch Lobu-laria genannt. Diese Pflanze wird von Bienen geliebt!

Verlockend wird es auf dem Julius-Mosen-Platz: Für kulinarischen Genuss sorgt der Lions-Club Oldenburg Willa Thorade beim Erdbeerfest. Unter dem Motto „Alles rund um die Erdbeere" können die Besucher an schön dekorierten Tischen Platz nehmen und ausgiebig schlemmen. Kaffee und Selbstgebackenes sowie leckere Erdbeerbowle versüßen die Pause unter freiem Himmel.

Eine schmackhafte Pause einlegen und dabei Gutes tun: Der Erlös des Erdbeerfestes kommt in vollem Umfang dem Verein TrostReich, einer Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche, zu-gute. Ergänzt wird dieser vielseitige Aktionstag durch musikalische Unterstützung: Die Bigband des Herbartgymnasiums Oldenburg, die Countryband Grand Canyon und die Rocking Arrows sorgen dafür, dass der Tag klangvoll abgerundet wird.

Es lohnt sich also, am 25. Mai durch die blühende Haarenstraße zu bummeln und genüsslich auf dem Julius-Mosen-Platz zu verweilen! Der Aktionstag ist eine Initiative der Haarenstraßen- und Julius-Mosen-Platz-Gemeinschaft. 

Das CMO bedankt sich herzlich bei der Stadt Oldenburg, den Sponsoren, den Garten- und Landschaftsbauern und allen beteiligten Institutionen

für ihr Engagement und ihre Unterstützung. Ohne ihre Hilfe wäre das Projekt auch in diesem Jahr nicht realisierbar gewesen.


Entdecken und feiern Sie die Freude am Gärtnern in der Oldenburger Fußgängerzone und freuen Sie sich auf drei Monate „Garten pur"!

 

Kontakt:

City-Management Oldenburg GmbH

Haarenstr. 54, 26122 Oldenburg

www.cmo-online.de

Wir lieben Oldenburg

 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler