.

Rockappell der Wachkompanie zum Gildefest

Schützengilde Wildeshausen

Freuen sich auf den Rockappell am 1. Dezember: Detlev Horst, Willi Meyer, Detlev Hohn. Foto: Wildeshauser Schützengilde

22. November 2018

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Alt bewährte Tradition zum Gildefest

„Endlich geht es wieder auf´s Gildefest zu", so Willi Meyer, Oberst der Wildeshauser Schützengilde, der vor kurzem Besuch vom Hauptmann der Wache, Detlev Hohn und dem Feldwebel der Wache, Detlev Horst bekam. Denn traditionell sind Mitglieder der Wachkompanie, zu dieser Jahreszeit, mit den Wacheoffizieren der Wildeshauser Schützengilde in Wildeshausen unterwegs, um die gesamten Offiziere der Gilde sowie weitere Gäste zum jährlich stattfindenden Wacheball einzuladen.

Wildeshausen  - Dieser Rockappell der Wachkompanie findet jeweils am Sonnabend vor dem ersten Advent statt. Das Besondere an der Einladung zum Rockappell: Diese wird traditionell persönlich von einem Offizier und einem Mitglied der Wachkompanie überbracht und ist bei einem Besuch des jeweiligen einzuladenden Gastes in Versform auszusprechen. Folgender Spruch wird dabei aufgesagt:


Die Wachkompanie gibt sich die Ehre!
Zum Mahl mit Rotkohl, Rinderbraten, Schweinefleisch
und sonstigem Schmaus, mögen sie Gast sein in unserem Haus,
und nach dem Appell, kommen wir schnell, zum Tanz und Wein,
drum laden wir ein, zu einer gemütlichen Stunde in froher Runde.


Nicht nur für die alt gedienten Offiziere ist diese persönliche Einladung der Wachkompanie etwas ganz Besonderes, ist die doch ein fester Bestandteil der Vorbereitungen auf das nächste Gildefest. Zum diesjährigen Rockappell treffen sich die Mitglieder der Wachkompanie und ihre Gäste am Samstag, den 1. Dezember um 17:30 Uhr in der Gaststätte „Brasserie" in Wildeshausen. Nach einem Umtrunk lässt der Hauptmann der Wache Detlev Hohn zum Abrücken antreten. Jetzt geht es in Marschformation und unter Trommelklang des Tambourkorps auf den Marktplatz, wo der Hauptmann der Wache gegen 18:30 Uhr nach dreimaligem Umrunden der Marktpumpe, einige Worte zur Stadt-, zur Rathaus- oder zur Gildegeschichte sagt.

Anschließend geht es entweder zu Fuß oder per Bustransfer weiter zum Festlokal „Hotel Gut Altona" in Dötlingen, wo in diesem Jahr zum ersten Mal nach dem Neubau, wieder der Wacheball stattfinden wird.

Ein Höhepunkt des Wacheballs ist der Rockappell der Wachsoldaten. Hierbei werden die ordnungsgemäße Aufbewahrung und die Passform der Uniform zum Teil sehr humorvoll vom Oberst Willi Meyer und vom Hauptmann der Wache Detlev Hohn überprüft. Als einen weiteren Höhepunkt des Abends werden nach dem Rockappell vom Hauptmann der Wache verdiente Wachsoldaten der Wachkompanie oder geladene Gäste mit entsprechenden Orden ausgezeichnet. Auch sollen wieder Beförderungen auf dem Rockappel ausgesprochen werden, dies einfach, um es in einem würdigeren Rahmen stattfinden zu lassen. Nach einem gemeinsamen Essen findet dann der Wacheball statt, wo erfahrungsgemäß bis in die frühen Morgenstunden hinein ordentlich gefeiert wird.

Kontakt:

Wildeshauser Schützengilde

Christine-Teusch-Str. 3
27793 Wildeshausen

www.wildeshauser-schuetzegilde.de

 

                                                        

 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler