.

Wettbewerbs „Gemeinsam aktiv" – Handel(n) vor Ort

Wettbewerb Gemeinsam aktiv Teaser

Bewerbungen können bis zum 17. September 2018 für den  Wettbewerb „Gemeinsam aktiv" – Handel(n) vor Ort eingereicht werden. Foto: IHK

11. Mai 2018

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Kreative und innovative Ideen gefragt

Der stationäre Einzelhandel vor allem in kleineren Städten und Gemeinden steht vor großen Herausforderungen. Dies war bereits im vergangen Jahr die Erkenntnis, die zur Ausschreibung des landesweiten Wettbewerbs „Gemeinsam aktiv" – Handel(n) vor Ort führte. Es wurden zahlreiche innovative Konzepte eingereicht und von einer Jury die Projekte mit besonderer Strahlkraft ausgezeichnet.

Oldenburg - Aufgrund des nachhaltig hohen Handlungsdrucks zur Sicherung des Fortbestands des stationären Einzelhandels und der besonderen Chance, über den Wettbewerb erfolgversprechende Konzepte in die Breite zu tragen, schreiben das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, der Genossenschaftsverband Weser-Ems e. V., die IHK Niedersachsen (IHKN), der Handelsverband Niedersachsen-Bremen e. V. (HNB) und der Nordenham Marketing & Touristik e. V. den landesweiten Wettbewerb nun zum zweiten Mal aus. Es werden weiterhin vielseitige und kreative Ideen und Konzepte gesucht, die zur Belebung des stationären Einzelhandels in Städten bzw. Gemeinden mit max. 50.000 Einwohner/-innen bereits beitragen oder beitragen sollen. Hier erhalten Sie weitere Informationen im Flyer.

 Auftaktveranstaltung des Wettbewerbs am
Donnerstag, 24. Mai 2018, 19:00 – 20:30 Uhr,
im AKADEMIEHOTEL RASTEDE, Oldenburger Str. 118, 26180 Rastede.

Wettbewerb Gemeinsam Aktiv Auftaktveranstaltung

(Zum Vergrößern bitte auf das Foto klicken)

Im Rahmen der Veranstaltung gibt es Informationen und Anregungen für die Teilnahme an dem Wettbewerb und Sie können  sich von den Preisträgern des vergangenen Jahres inspirieren lassen.

Bewerbungen können bis zum 17. September 2018 online unter www.wettbewerb-gemeinsam-aktiv.de eingereicht werden. Eine unabhängige Jury beurteilt die Bewerbungen und lobt für die drei besten Projektideen in den Kategorien „Einzelhändler" und „Gemeinschaftsinitiative/Genossenschaftsmodelle" Preise in Höhe von jeweils 10.000 Euro, 5.000 Euro und 3.000 Euro aus. Die Sieger werden am 29. Oktober 2018 im Rahmen einer Abschlussveranstaltung verkündet.

Die Teilnahme an der Auftaktveranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie an unter www.gvweser-ems.de/veranstaltungen/gemeinsamaktiv. Anmeldeschluss ist der 21. Mai 2018.

Kontakt:

Carola Havekost
Geschäftsführerin | Handel | Dienstleistungen | Tourismus | Stadtentwicklung
Existenzgründung | Unternehmensförderung

Oldenburgische Industrie- und Handelskammer
Moslestraße 6 | 26122 Oldenburg
www.ihk-oldenburg.de

                                                        

 


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler