.

Im Kreis Oldenburg wollen rund 1.160 Gebäudereiniger endlich Weihnachtsgeld

Gebäudereiniger Weihnachtsgeld Foto: IG-BAU

Oldenburg

Die rund 1.160 Gebäudereiniger im Landkreis Oldenburg wollen Weihnachten nicht länger leer ausgehen: Was es für die Schaffnerin bei der Bahn, für den Bankangestellten und Dachdecker gibt, sollen jetzt auch Reinigungskräfte und Fensterputzer bekommen – Weihnachtsgeld nämlich. Das fordert die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU Nordwest-Niedersachsen.

mehr ...

Sonderausschreibungen für Wind und Solar: kein Rückenwind für den Nordwesten

Windenergie

Oldenburg

Die von der Großen Koalition in Berlin am Dienstagabend beschlossenen Regelungen für Sonderausschreibungen für neue Windenergieanlagen an Land und Solaranlagen werden vom Oldenburger Energiecluster OLEC e.V. kritisch beurteilt.

mehr ...

Mittelstandsunternehmen "Hermes Systeme GmbH" ausgezeichnet

163-Unternehmer Hermes

Wildeshausen

Im September nahm Ingo Hermes von HERMES Systeme GmbH den „Großen Preis des Mittestandes" entgegen. Anlässlich einer Vorstandssitzung der Mittelstandsvereinigung Wildeshausen, stellte die Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen jetzt Ingo Hermes noch mal der Öffentlichkeit vor.

mehr ...

10 Millionen Euro für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Minister Björn Thümler_quer_c_brauers-com Foto: MWK / brauers.com

Oldenburg | Niedersachsen

Mit neuen Promotionsprogrammen fördert das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) den wissenschaftlichen Nachwuchs im Land. 10 Millionen Euro stehen hierfür aus dem Niedersächsischen Vorab der VolkswagenStiftung zur Verfügung. Niedersächsische Hochschulen können sich mit ihren Promotionsprogrammen bis zum 31. Januar 2019 beim MWK bewerben.

mehr ...

Die Meiers von Antenne Niedersachsen fragen nach

Antenne Niedersachens Dieselfahrverbots-Umfrage. Foto: Antenne Niedersachsen

Oldenburg

Seit September wollen es die beiden Meiers von Antenne Niedersachsen ganz genau wissen: „Wie tickt Niedersachsen?" Sie fordern das ganze Bundesland auf, sich persönlichen Fragen ehrlich – und anonym – auf antenne.com zu stellen. In der großen Umfrage haben die Niedersachsen auf die Fragen „Seid ihr für ein Diesel-Fahrverbot?" eine eindeutige Meinung – und diese lautet: NEIN - bitte kein Diesel-Fahrverbot. Mit 89% vertritt die überwältigende Mehrheit diese Meinung. Lediglich 11% der befragten Niedersachsen sind für ein Diesel-Fahrverbot.

mehr ...

Kreishandwerkerschaft Delmenhorst und Oldenburg mit Abgeordnete im Dialog

Handwerkerschaft im Dialog mit Abgeordnete.

Oldenburg | Delmenhorst

Besonders intensiv wurde über den Fachkräftemangel diskutiert. „Das Handwerk ist ein attraktiver Arbeitgeber. Trotzdem haben wir große Probleme, Nachwuchs zu finden. Die hohe Bautätigkeit und der weiter steigende Bedarf stellt besonders die Bauwirtschaft vor Probleme.", betonte der scheidende Geschäftsführer Hartmut Günnemann.

mehr ...

SoVD Sozialverband fordert ein Recht auf bezahlbares Wohnen

Wohnungen

Oldenburg

Zum Semesterbeginn spüren auch in Oldenburg viele Studenten und Studentinnen den Anstieg der Mieten. Dies trifft besonders Geringverdiener, Familien mit Kindern, Alleinerziehende aber eben auch Studenten, die wenig Einkommen haben „Wir brauchen mehr bezahlbaren Wohnraum für Studenten und Studentinnen. Und wir müssen auch über alternative Wohnformen nachdenken, etwa über Wohnpartnerschaften von Jung und Alt", fordert Dr. Jörg Hülper vom SoVD-Kreisverband Oldenburg.

mehr ...

IG-Bau fordert mehr Arbeitsschutz-Kontrollen im Kreis Oldenburg

IG-Bau fordert mehr Arbeitsschutz-Kontrollen im Kreis Oldenburg. Foto: IG-Bau

Oldenburg

Gefahr im Verzug – und keiner schaut hin: Behörden kontrollieren im Landkreis Oldenburg nur selten, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). In Niedersachsen standen rund 200.000 Betrieben zuletzt lediglich 638 Arbeitsinspekteure bei der Gewerbeaufsicht gegenüber. Das geht aus einer aktuellen Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor. „Firmen müssen praktisch nur alle paar Jahre mit einer Kontrolle rechnen – wenn überhaupt. Allein im Kreis Oldenburg haben wir mehr als 3.300 Betriebe", sagt IG BAU-Bezirksvorsitzende Gabriele Knue.

mehr ...

WH Meine Region - Monatszeitung Ausgabe Oktober 2018

10-2018 WH Monatszeitung Wardenburg Hatten Meine Region Titelbild Oktober 2018

Hatten | Wardenburg | Landkreis Oldenburg

In der aktuellen Oktober-Ausgabe der Monatszeitung WH Meine Region finden Sie das Programm zum Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag in Wardenburg, Informationen zum neuen mobilen Webguide der Wardenburg App+ und zum verkaufsoffenen Sonntag in Kirchhatten, das Rockkonzert für Kinder in der Grundschule mit der Band Randale sowie vieles mehr aus den regionalen Vereinen. Und auch Informationen zu kulturellen Veranstaltungen in der Gemeinde Hatten und in der Gemeinde Wardenburg finden Sie in der Oktoberausgabe der Monatszeitung, denn auch der Veranstaltungskalender ist wieder prall gefüllt mit vielen interessanten Terminen bis Mitte November 2018.

Hier weiterlesen ...

Wardenburg ist interaktiv mit mobilen Webguide online

Wardenburg App+ Projektgruppe Foto: Behrens

Wardenburg

Bereits seit mehr als 2 Jahren beschäftigte sich eine Projektgruppe aus dem Gemeinde Wardenburg Marketingforum damit, wie das Gemeinde- und Gemeinschaftsleben für alle Wardenburger Bürgerinnen und Bürger virtuell gestärkt werden kann und somit die Auswirkung der Digitalisierung positiv genutzt werden kann.

Hier weiterlesen ...

Vortrag zu Rüstungsproduktion und Rüstungsexporte

Kiflemariam_Gebrewold Foto: Privat

Oldenburg | Delmenhorst

Zur sechsten Vortragsveranstaltung im Rahmen des friedensethischen Konsultationsprozesses der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg kommt Kiflemarian Gebrewold, Referent für Rüstungskonversion bei der Evangelischen Kirche in Baden, am Donnerstag, 18. Oktober, nach Delmenhorst. Er spricht ab 19 Uhr im Gemeindezentrum der Stadtkirche Delmenhorst über „Rüstungsproduktion und Rüstungsexporte".

mehr ...

Arbeitsmigranten aus Südosteuropa

Workshop fuer Integrationshelfer: Foto: Landkreis Oldenburg

Oldenburg | Landkreis Oldenburg

Zuwanderung prägt den Landkreis Oldenburg. Arbeitsmigranten aus Südost- und Osteuropa (Bulgarien, Polen, Rumänien) sind zahlenmäßig die größte Gruppe von Zugewanderten. „Über ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen haben wir nur ausschnitthafte Kenntnisse", sagt Ute Frankenfeld, Integrationsbeauftragte des Landkreises Oldenburg. „Aus diesem Grund haben wir vom Bereich Integration im September einen Workshop veranstaltet", ergänzt Frankenfeld

mehr ...

Hoodie oder Hosenanzug? Richtig gekleidet im Job.

Kleidung im Beruf. Foto: rawpixel-567026-unsplash

Oldenburg

Schaut man sich in den Führungsetagen deutscher und internationaler Unternehmen um, dann sieht man weder Turnschuhe noch löchrige Jeans, keine Flip-Flops und keine Shorts, wobei das natürlich ein wenig von der Branche abhängt. Es scheint, als würden sich Arbeitnehmer, die eine gewisse Position erreicht haben, eher konservativ und seriös kleiden. Aber ist dem wirklich so oder hat vielmehr die Wahl der Kleidung einen Einfluss darauf, ob man im beruflichen Leben weiterkommt?

mehr ...
.

xxnoxx_zaehler