.

Wie sieht es heute um die Printmedien aus?

Online vs. Printmedien Foto: Pixabay

Oldenburg

In einer Zeit, wo das papierlose Büro zu einem immer wichtiger werdenden Thema wird, sollte auch der Kauf von Printmedien berücksichtigt werden. Ältere Beiträge im Internet finden schließlich ihren Platz und können über die Suchmaschine gefunden werden. Weiterhin unterliegen ältere Beiträge nicht der Vergänglichkeit wie in der Zeitung.

mehr ...

OOWV feiert 70-jähriges Bestehen und Fertigstellung des Museums Kaskade

70 Jahre OOWV  Foto OOWV Meister

Oldenburg | Jade

Großes Finale mit Aha- und Knall-Effekten: Mit dem letzten von insgesamt sieben Aktionstagen hat der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) am Sonntag, 11. November im Museum „Kaskade" sein 70- jähriges Bestehen gefeiert. Viele Besucherinnen und Besucher waren zum Tag der offenen Tür nach Diekmannshausen gekommen, um über Wasserexperimente zu staunen und heißen Rhythmen zu lauschen.

mehr ...

Bekanntgabe Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2018

Gin+&+Genius++u-institut,+Berlin-Mitte+-+31.05.2018+40696229200

Oldenburg | Niedersachsen

Aus insgesamt 759 Bewerber/innen wurden 32 Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft ausgewählt, die durch ihre innovativen Ideen und inspirierenden Unternehmer/innenpersönlichkeiten hervorstechen. Der neunte Jahrgang Kultur- und Kreativpiloten Deutschland wird heute in Berlin bekannt gegeben und überzeugt mit starken Frauen und interdisziplinären Teams. Die Themen reichen von Nachhaltigkeit, über New Work bis Big Data.

mehr ...

Erfreulich viele Autos ohne Mängel bei der TÜV-Hauptuntersuchung

TÜV Bericht Foto: TÜV Nord

Oldenburg

Insgesamt 67,1 Prozent der Autos, die im vergangenen Jahr an der TÜV-STATION in Oldenburg von den Sachverständigen vor Ort auf Herz und Handbremse gecheckt wurden, hatten überhaupt keine Mängel. Das ist ein durchaus erfreuliches Ergebnis. Zusätzlich fanden die TÜV-Sachverständigen bei 8,9 Prozent nur geringe Mängel, sodass 76,1 Prozent sofort eine TÜV-Plakette mit zwei Jahren Gültigkeit bekamen.

mehr ...

Neukundengewinnung – so funktioniert es

Social Media Foto: original_R_by_Julien Christ_pixelio.de

Oldenburg

Jedes Unternehmen ist daran interessiert die bestehende Kunden so gut wie möglich zu halten. Dadurch kann man sich den langfristigen Erfolg sichern. Doch bevor man überhaupt einen Kunden bekommt, muss man zunächst bestimmte Maßnahmen ergreifen. Interessant ist zunächst, welche Formen der Neukundengewinnung es überhaupt gibt.

mehr ...

Im Kreis Oldenburg wollen rund 1.160 Gebäudereiniger endlich Weihnachtsgeld

Gebäudereiniger Weihnachtsgeld Foto: IG-BAU

Oldenburg

Die rund 1.160 Gebäudereiniger im Landkreis Oldenburg wollen Weihnachten nicht länger leer ausgehen: Was es für die Schaffnerin bei der Bahn, für den Bankangestellten und Dachdecker gibt, sollen jetzt auch Reinigungskräfte und Fensterputzer bekommen – Weihnachtsgeld nämlich. Das fordert die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU Nordwest-Niedersachsen.

mehr ...

Sonderausschreibungen für Wind und Solar: kein Rückenwind für den Nordwesten

Windenergie

Oldenburg

Die von der Großen Koalition in Berlin am Dienstagabend beschlossenen Regelungen für Sonderausschreibungen für neue Windenergieanlagen an Land und Solaranlagen werden vom Oldenburger Energiecluster OLEC e.V. kritisch beurteilt.

mehr ...

Mittelstandsunternehmen "Hermes Systeme GmbH" ausgezeichnet

163-Unternehmer Hermes

Wildeshausen

Im September nahm Ingo Hermes von HERMES Systeme GmbH den „Großen Preis des Mittestandes" entgegen. Anlässlich einer Vorstandssitzung der Mittelstandsvereinigung Wildeshausen, stellte die Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen jetzt Ingo Hermes noch mal der Öffentlichkeit vor.

mehr ...

10 Millionen Euro für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Minister Björn Thümler_quer_c_brauers-com Foto: MWK / brauers.com

Oldenburg | Niedersachsen

Mit neuen Promotionsprogrammen fördert das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) den wissenschaftlichen Nachwuchs im Land. 10 Millionen Euro stehen hierfür aus dem Niedersächsischen Vorab der VolkswagenStiftung zur Verfügung. Niedersächsische Hochschulen können sich mit ihren Promotionsprogrammen bis zum 31. Januar 2019 beim MWK bewerben.

mehr ...

Die Meiers von Antenne Niedersachsen fragen nach

Antenne Niedersachens Dieselfahrverbots-Umfrage. Foto: Antenne Niedersachsen

Oldenburg

Seit September wollen es die beiden Meiers von Antenne Niedersachsen ganz genau wissen: „Wie tickt Niedersachsen?" Sie fordern das ganze Bundesland auf, sich persönlichen Fragen ehrlich – und anonym – auf antenne.com zu stellen. In der großen Umfrage haben die Niedersachsen auf die Fragen „Seid ihr für ein Diesel-Fahrverbot?" eine eindeutige Meinung – und diese lautet: NEIN - bitte kein Diesel-Fahrverbot. Mit 89% vertritt die überwältigende Mehrheit diese Meinung. Lediglich 11% der befragten Niedersachsen sind für ein Diesel-Fahrverbot.

mehr ...

Kreishandwerkerschaft Delmenhorst und Oldenburg mit Abgeordnete im Dialog

Handwerkerschaft im Dialog mit Abgeordnete.

Oldenburg | Delmenhorst

Besonders intensiv wurde über den Fachkräftemangel diskutiert. „Das Handwerk ist ein attraktiver Arbeitgeber. Trotzdem haben wir große Probleme, Nachwuchs zu finden. Die hohe Bautätigkeit und der weiter steigende Bedarf stellt besonders die Bauwirtschaft vor Probleme.", betonte der scheidende Geschäftsführer Hartmut Günnemann.

mehr ...

SoVD Sozialverband fordert ein Recht auf bezahlbares Wohnen

Wohnungen

Oldenburg

Zum Semesterbeginn spüren auch in Oldenburg viele Studenten und Studentinnen den Anstieg der Mieten. Dies trifft besonders Geringverdiener, Familien mit Kindern, Alleinerziehende aber eben auch Studenten, die wenig Einkommen haben „Wir brauchen mehr bezahlbaren Wohnraum für Studenten und Studentinnen. Und wir müssen auch über alternative Wohnformen nachdenken, etwa über Wohnpartnerschaften von Jung und Alt", fordert Dr. Jörg Hülper vom SoVD-Kreisverband Oldenburg.

mehr ...

IG-Bau fordert mehr Arbeitsschutz-Kontrollen im Kreis Oldenburg

IG-Bau fordert mehr Arbeitsschutz-Kontrollen im Kreis Oldenburg. Foto: IG-Bau

Oldenburg

Gefahr im Verzug – und keiner schaut hin: Behörden kontrollieren im Landkreis Oldenburg nur selten, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). In Niedersachsen standen rund 200.000 Betrieben zuletzt lediglich 638 Arbeitsinspekteure bei der Gewerbeaufsicht gegenüber. Das geht aus einer aktuellen Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor. „Firmen müssen praktisch nur alle paar Jahre mit einer Kontrolle rechnen – wenn überhaupt. Allein im Kreis Oldenburg haben wir mehr als 3.300 Betriebe", sagt IG BAU-Bezirksvorsitzende Gabriele Knue.

mehr ...
.

xxnoxx_zaehler