.

Wer mit wem und was gibt es Neues aus Hude?

Hude aktuell

Hier im Landkreis-Kurier - der Oldenburger Internetzeitung - finden Sie aktuelle Informationen und "Kurz Notiertes" aus den Dorfgemeinschaften, den Huder Vereinen und aus der gesamten Gemein

de Hude im Landkreis Oldenburg / Niedersachsen. Stets aktuell - täglich neue Informationen aus Ihrer Region!




Schreiben Sie uns!
Redaktionsbüro Hude: red.hude@landkreis-kurier.de



Mit Twelve BB startet die Open-Air-Reihe Hörbar am Deich ins Konzertjahr

Café Huntewasser, Iprump 3, Hude ist um 19 Uhr

Charakteristisch für Twelve BB ist die Lust an ausgeprägten Improvisationen von Gitarre und Orgel. Das ist einerseits eher anspruchsvolle musikalische Kost, die auf die Bühne gebracht wird, andererseits aber keinen Moment langweilig. Die Musik grooved, die Gitarre singt und rockt, die Orgel schreit, und gesungen wird mit Power und Emotion. Wer Musik liebt, mag das, Twelve BB lässt keinen kalt. Twelve BB ist als Bluesband speziell – und genau darum muss man sie hören ...Am Samstag, 1. Juni startet die Open-Air-Reihe Hörbar am Deich ins Konzertjahr. Mit der Band Twelve BB erwartet den geneigten Zuhörer eine kraftvolle Mischung aus elektrischem Blues und Blues-Rock. Im Mittelpunkt ihres neuen Projekts „A Tribute to Rick Derringer" steht der Ausnahmegitarrist Rick Derringer, dessen wohl bekanntester Hit „Hang on Sloopy" völlig außerhalb seines eigentlichen Genres liegt. Konzertbeginn im Garten des Café Huntewasser, Iprump 3, Hude ist um 19 Uhr. Eintrittskarten sind an allen bekannten Vorverkaufsstationen von Norwest-Ticket erhältlich, über die Website www.norwest-ticket.de sowie an der Abendkasse.

Charakteristisch für Twelve BB ist die Lust an ausgeprägten Improvisationen von Gitarre und Orgel. Das ist einerseits eher anspruchsvolle musikalische Kost, die auf die Bühne gebracht wird, andererseits aber keinen Moment langweilig. Die Musik grooved, die Gitarre singt und rockt, die Orgel schreit, und gesungen wird mit Power und Emotion. Wer Musik liebt, mag das, Twelve BB lässt keinen kalt. Twelve BB ist als Bluesband speziell – und genau darum muss man sie hören ...

Foto.Thomas Schleiken

Ferienjobs beim Zweckverband KommunalService NordWest

Während der Sommerferien können Schülerinnen und Schüler aus den Gemeinden Ganderkesee und Hude wieder ihr Taschengeld aufbessern: Wie in den Vorjahren bietet der Zweckverband KommunalService NordWest Ferienjobs an. Ausgewählt wird nach dem Eingangsdatum der Bewerbung. Das Mindestalter der Jobber beträgt 16 Jahre. Angeboten werden Vollzeitstellen im Bereich der Außenanlagenpflege. Die Jugendlichen schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe: Einerseits bessern sie ihr Taschengeld auf. Andererseits haben sie zwei Wochen Zeit zu testen, ob die Tätigkeit auch ein künftiger Beruf sein könnte. Interessenten können sich ab sofort schriftlich an den Zweckverband KommunalService NordWest, Personalabteilung, Georgstraße 4, 26919 Brake, oder per Mail an bewerbung@kommunalservice-nw.de wenden. Bei der Bewerbung muss angegeben werden, ob man in den ersten oder den letzten zwei Ferienwochen vom 08.07.-19.07. bzw. 29.07.-09.08.2019 arbeiten möchte. Darüber hinaus müssen die Bewerber ihre Anschrift, ihr Geburtsdatum, die telefonische Erreichbarkeit und den gewünschten Einsatzort (Hude oder Ganderkesee) nennen. Bei Minderjährigen ist die Nennung eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

Die Betriebsstellen des Zweckverbandes befinden sich in Hude-Lintel und in Ganderkesee in der Wagnerstraße.

GRÜNE: Vortrag und Diskussionsrunde mit Katja Keul, MdB: Frieden ernst nehmen

Mittwoch 22. Mai, ab 19.30 Uhr, Klosterschänke Hude

Grüne Ziele in der europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik Wir erleben derzeit sowohl eine verbale als auch eine militärische Aufrüstungsspirale und eine neue Ost-West Konfrontation. Selbst nukleare Mittelstreckenraketen in Europa sind wieder im Gespräch. Daher sind Abrüstung und Völkerverständigung mehr denn je das Gebot der Stunde. Alle fordern, dass die EU mehr Verantwortung in der Sicherheits- und Verteidigungspoli-tik übernehmen muss. Doch was heißt es genau in dieser Situation Verantwortung zu übernehmen? Was verbirgt sich hinter der strukturierten Zusammenarbeit der Streitkräf-te (PESCO) und dem künftigen Verteidigungsfonds? Was kritisieren wir daran und wie stellen wir Grüne uns die Rolle der EU im Verteidigungsbereich vor? Auch zur „Gorch Fock" wird Katja berichten können.

Ausstellung „Von Kreisen und Kuben" Eisenplastiken

Am kommenden Sonntag, 19. Mai, findet um 15 Uhr eine Führung durch die Ausstellung statt. Pfingsten weitere Führungen

In ihrer aktuellen Ausstellung zeigt die Galerie am Stall (Hude-Kirchkimmen, Am Ebenesch 4) unter dem Titel „Von Kreisen und Kuben" Eisenplastiken des Würzburger Bildhauers Kurt Grimm. Die Galerie bietet im Rahmen dieser Ausstellung folgende zusätzliche Termine an:

Am Donnerstag, 30. Mai (Himmelfahrtstag), ist die Galerie bereits ab 14 Uhr geöffnet, um 15 Uhr wird eine weitere Führung durch die Ausstellung angeboten. Am Pfingstmontag, 10. Juni, endet die Ausstellung. Geöffnet ist ab 14 Uhr, um 15 Uhr gibt es eine Finissage mit abschließender Führung sowie einen Ausblick auf die Ereignisse der zweiten Jahreshälfte in der Galerie.

Die normalen Öffnungszeiten sind Mi-Fr 15-18 Uhr u. So 14-18 Uhr.

Infos www.galerie-am-stall.de



.

xxnoxx_zaehler