.

Delegationsbesuch des Landkreises Oldenburg im Landkreis Nowomiejski/Polen

Landkreis OL in Polen

Zum dritten Mal trafen der Samtgemeindebürgermeister aus Harpstedt Herwig Wöbse (links) und der Bürgermeister der Landgemeinde Nowe Miasto Lubawski aufeinander. Foto: Edda Masemann
06. Juni 2019

Onlineredaktion Oldenburg

Begeisterung von Land und Leute

Am Dienstag stand der Delegationsbesuch der Vertreterinnen und Vertreter des Landkreises Oldenburg und der Samtgemeinde Harpstedt ganz im Zeichen von Kultur. An diesem Tag kamen die beiden Gruppen wieder zusammen und fuhren gemeinsam mit einigen Vertreterinnen und Vertretern der polnischen Seite zum etwa 100km entfernte Malbork, um sich dort die große Anlage der Marienburg anzuschauen.

Landkreis Oldenburg | Harpstedt | Nowomiejski -  Auf der Fahrt konnten Berichte und Erfahrungen des Vortages ausgetauscht werden. Viele Vertreterinnen und Vertreter der Harpstedter Delegation sind das erste Mal in Polen und zeigten sich begeistert von Land und Leute. Auf ihrem Programm stand am Montag eine Vielzahl von Besuchen in der Landgemeinde Nowe Miasto Lubawski. Ob es bei Freiwilligen Feuerwehren, in der Schule oder bei den Landfrauen war, überall wurden die Deutschen herzlich empfangen und bestens versorgt. „Gefühlt bekamen wir zu jeder Stunde bei den neuen Besuchspunkten etwas zu essen. Und das nicht zu knapp," wusste einer der Harpstedter zu berichten.

Landkreis OL in Polen

Bereits von außen zeigten sich die Vertreterinnen und Vertreter aus dem Landkreis Oldenburg und der Samtgemeinde Harpstedt begeistert von dem Ausmaß der Marienburg. Foto: Diane Febert

Und auch am Dienstag zeigte sich für die beiden Gruppen aus Deutschland das Zuvorkommen ihrer polnischen Gastgeber. Beim Besuch der Marienburg wurde die gesamte Gruppe nicht nur von einem versierten Reiseführer begleitet, zusätzlich wurden die deutschen Teilnehmer auch noch mit deutschsprachigen Audioreiseführern ausgestattet, durch den sie durch die riesige Ordensburg geleitet wurden und viel Wissenswertes erfahren konnten. Alle waren sich einig, dass dieser 3stündige Besuch schon fast zu kurz war und man gerne noch einmal hier herkommen würde, um sich dieses Kulturerbe ein weiteres Mal bei einem eventuell privaten Aufenthalt in Polen weiter zu erkunden.

Kontakt:

Vorsitzende Kreisfeuerwehrverband Landkreis Oldenburg e.V.
Diane Febert
Kornblumenweg 6

DE-27777 Ganderkesee

logo_landkreis_oldenburg129




Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler